Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch hall: Verletzte gesucht, Diebstähle und Unfälle

Aalen (ots) - Schwäbisch Hall: Zeugen gesucht

Zu einem Verkehrsunfall, bei welchem Fahrgäste eines Omnibusses am Montag, um 08.25 Uhr, verletzt wurden, sucht die Polizei nach Zeugen und Personen, die möglicherweise auch zu Schaden kamen. Diese Personen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Schwäbisch Hall unter Telefon 0791/4000 in Verbindung zu setzen. Zur Unfallzeit standen zwei Omnibusse im Linienverkehr an der Haltestelle im Spitalbach vor dem Goethe-Institut. Einer der beiden Busse blinkte links, konnte jedoch wegen eines entgegenkommenden Taxis nicht ausfahren, weil der Platz nicht ausreichend war. Der dicht dahinter stehende zweite 50 Jahre alte Bus-Lenker konnte das Taxi nicht sehen. Er vertraute jedoch auf die Abfahrt des ersten Busses und fuhr los. Hierbei prallte er mit der Front auf das Heck des anderen Busses. Durch das abrupte Stoppen des Fahrzeuges kamen einige Fahrgäste zu Fall bzw. stießen gegen die Inneneinrichtung. Einige Personen wurden verletzt. Der verursachte Schaden beträgt ca. 30000 Euro.

Crailsheim: Graffiti Schmiererei

Ein Gebäude in der Grabenstraße wurde am Dienstag, um 15 Uhr, durch unbekannten Sprüher mit schwarzer Farbe besudelt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 600 Euro. Hinweise auf den Täter erbittet das Polizeirevier in Crailsheim.

Schwäbisch Hall: Reh ausgewichen

Ein 40 Jahre alter Opel-Lenker befuhr am Mittwoch, um 07.25 Uhr, die Kreisstraße 2599 vom Einkorn kommend in Fahrtrichtung Schwäbisch Hall. Auf einer abfallenden Geraden mit anschließender Linkskurve rannte ein Reh von rechts nach links über die Fahrbahn. Der Fahrzeuglenker machte daraufhin eine Vollbremsung, konnte dem Straßenverlauf nicht mehr folgen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Schwäbisch Hall: Reifensätze entwendet

In der Nacht zum Mittwoch wurden auf dem Gelände eines Autohauses im Steinbeißweg an zwei abgemeldeten Ford-Gebrauchtwagen die kompletten Reifensätze durch unbekannten Dieb entwendet. Hierzu wurden die Fahrzeuge angehoben und mit Steinen aufgebockt. Der verursachte Schaden beträgt ca. 5000 Euro.

Satteldorf: Diesel abgezapft

In der Nacht zum Mittwoch wurden von einem Sattelzug, der auf dem Autobahnparkplatz Bronnholzheim abgestellt war, ca. 300 Liter Dieselkraftstoff abgezapft. Hierzu brach der Dieb den Tankverschluß auf. Der Schaden beträgt insgesamt ca. 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: