Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Einbrüche, Brände und Unfälle

Aalen (ots) - Oberkochen: Feuerwehr im Einsatz

Mit 22 Mann rückte die Freiwillige Feuerwehr Oberkochen am Sonntagabend zu einem Brandeinsatz aus. Zwischen 21 und 21.20 Uhr hatte ein Anwohner der Kopernikusstraße das Signal eines Rauchmelders wahrgenommen und in der Nachbarschaft starke Rauchentwicklung bemerkt. Die 77-jährige Bewohnerin des betroffenen Hauses wurde, nachdem sie von Mitgliedern der Feuerwehr aus dem Haus geholt worden war, vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Das kleine Feuer, das durch brennendes Papier in einem Mülleimer entstanden war, konnte rasch gelöscht werden. Sachschaden entstand nicht.

Aalen: Fahrzeug machte sich selbständig

Auf rund 8000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am späten Sonntagnachmittag entstand. Kurz vor 17.30 Uhr stellte eine 46-Jährige ihren Pkw VW in der Kocherstraße ab. Da sie hierbei weder den Gang einlegte, noch die Handbremse zog, machte sich das Fahrzeug selbständig und rollte auf die Aalener Straße. Die Fahrerin eines dort fahrenden Pkw versuchte nach links auszuweichen, wobei sie den Pkw VW Golf eines 73-Jährigen streifte.

Aalen: Rose verschenkt - Kamera entwendet?

Eine 44-Jährige wurde am Sonntagnachmittag das Opfer eines Taschendiebstahls. Der Frau, die sich während des Stadtlaufes in der Aalener Innenstadt aufhielt, wurde ihre Kleinbildkamera der Marke Canon, die sie in der Handtasche hatte entwendet. Ein Tatverdacht richtet sich gegen einen unbekannten Mann, der die Frau kurz an die Schulter fasste und ihr dann ein blaues Notizbuch vor die Nase hielt, auf dessen erster Seite das Bild eines Kindes zu sehen war. Der Mann schenkte der 44-Jährigen dann eine Rose und ging weiter. Der Unbekannte, bei dem es sich um einen Ausländer handeln soll, ist ca. 25 bis 35 Jahre alt, ca. 175 bis 180 cm groß und hat kurze schwarze Haare. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose und einem dunklen T-Shirt. Er trug einen Strauß Rosen in der Hand. Die 44-Jährige fand ihre Kamera gegen 14.30 Uhr auf einer Bank in der Mittelbachstraße wieder. Besucher des Stadtlaufes, die möglicherweise ebenfalls bestohlen wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 in Verbindung zu setzen.

________________________________________

Riesbürg: Mähdrescher ausgebrannt

Am Sonntagabend brannte ein Mähdrescher, der auf einem Feld zwischen Dirgenheim und Benzenzimmern abgestellt war, komplett aus. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Bis gegen 16 Uhr hatte der 66-jährige Besitzer mit dem Gerät gearbeitet. Als er feststellte, dass ein Lager im Motorraum defekt war, ließ er den Mähdrescher stehen. Als er gegen 19.30 Uhr an dem Feld vorbeifuhr, bemerkte er, dass der Mähdrescher qualmte. Durch die Freiwilligen Feuerwehren Kirchheim und Bopfingen, die mit drei Fahrzeugen und 35 Mann im Einsatz waren, konnte das Feuer rasch gelöscht werden.

Bopfingen: Radler gestürzt

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich ein 13 Jahre alter Radfahrer bei einem Sturz am Sonntagabend zu. Kurz nach 20 Uhr befuhr der Jugendliche mit seinem Rad die Lindenstraße. Vermutlich rutschte er mit dem Fuß vom Pedal, weshalb das Rad ins Schlingern kam und der Junge zu Boden stürzte. Der 13-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Stödtlen: Vorfahrt missachtet - 16.000 Euro Sachschaden

An der Einmündung Kreisstraße 3220 zwischen Tragenroden und Birkenzell missachtete ein 76-jähriger Ford-Fahrer am Sonntagabend die Vorfahrt eines aus Richtung Birkenzell kommenden Pkw Opel. Bei der Kollision beider Fahrzeuge gegen 19 Uhr entstand Sachschaden von rund 16.000 Euro. Beide Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

Ellwangen: Unfallflucht

Ein 38 Jahre alter Mazda-Lenker befuhr am Sonntag, um 10.15 Uhr, die Landstraße 1029 von Weiler aus kommend in Richtung Röhlingen. Auf Höhe der Einmündung nach Haisterhofen fuhr ein unbekannte PKW Lenker aus der Einmündung Haisterhofen auf die Landstraße 1029 nach links ein, ohne die Vorfahrt des von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Mazda-Lenkers zu beachten. Um eine Kollision zu verhindern, wich der Mazda-Lenker nach rechts aus und fuhr in den Grünstreifen. Dabei überfuhr er ein Verkehrszeichen sowie einen Straßenleitpfosten. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Mögglingen: Zuchthühner geklaut

Im Zeitraum vom 16.07.2016, 20.15 Uhr bis 17.07.2016, um 19.30 Uhr stieg bislang unbekannter Täter über den Maschendrahtzaun einer Freilandhaltung für Hühner, die sich am Ortsende von Mögglingen in Richtung Aalen gesehen befindet. Er riss die Verriegelung der Stallung ab und verschaffte sich Zutritt zu einem Hühnerstall. In diesem wurden sieben Barnevelder Zwerghühner und zwei Mischlingshühner entwendet. Es handelt sich hierbei um spezielle Zuchthühner im Gesamtwert von ca. 150,00 Euro. Der Polizeiposten Heubach erbittet unter Telefon 07173/8776 um Hinweise.

Gschwend Einbruch in Getränkemarkt

In der Zeit von Samstag, 17 Uhr bis Sonntag, 18.30 Uhr, drang unbekannter Einbrecher gewaltsam in einen Getränkemarkt in der Gaildorfer Straße ein. Dort wurden zahlreiche Flaschen Schnaps und Sekt entwendet. Im Außenbereich des Lieferanteneinganges wurden zudem sämtliche Lichter zerschlagen. Hinweise auf den Einbrecher erbittet der Polizeiposten in Spraitbach.

Mutlangen: Verkehrszeichen beschädigt

Am Sonntag, um 17 Uhr, befuhr ein Traktor-Lenker mit seinem Gespann die Lindacher Straße in Richtung Ortsmitte Mutlangen. Am Fußgängerüberweg blieb er mit dem Anhänger an einem Verkehrszeichen hängen und beschädigte dieses. Es entstand ein Schaden von ca. 3000 Euro.

Mögglingen: Einbrüche

Bereits in der Nacht zum Freitag wurde in eine Werkstatt in der Lauterstraße eingebrochen. Der unbekannte Täter hebelte die Eingangstüre zur Werkstatt auf und entwendete zielgerichtet mehrere elektrische Geräte (mehrere Trennschleifer, Bohrmaschine, Stichsäge, Makadamsäge sowie 2 Kabeltrommeln). Der Wert der Gegenstände beträgt ca. 5000 Euro.

In der Nacht zum Sonntag wurden aus sechs Baucontainern, die auf der Baustelle der Ortsumfahrung Hermannsfeld aufgestellt sind, drei Motorsägen und eine Baggersteuerung entwendet.

Hinweise zu beiden Fällen erbittet der Polizeiposten in Heubach.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: