Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Einbruch, Diebstähle und Unfälle

Aalen (ots) - Crailsheim. Fahrrad entwendet

Von einem ca. 50 Jahre alten Mann, der etwa 180 cm groß und von schlanker Gestalt ist, wurde am Samstag, um 19.30 Uhr, ein graues Damenfahrrad in der Kreuzbergerstraße entwendet. An dem Rad, dessen Wert ca. 150 Euro beträgt, ist ein Lenkerkorb befestigt. Hinweise auf den Dieb erbittet das Polizeirevier in Crailsheim unter Telefon 07951/4800.

Crailsheim: Auto contra Motorrad

Der Lenker eines VW befuhr am Sonntag, um 15.25 Uhr, die Haller Straße in Richtung Roßfeld. In die Einmündung zur Tiefenbacher Straße fuhr er ein, obwohl die für ihn gültige Ampel Rotlicht zeigte. In der Folge kollidierte er mit einem Kraftrad Suzuki. Durch den Unfall entstand Schaden in Höhe von 2500 Euro.

Crailsheim: Handy geklaut

Aus einer umgehängten Tasche wurde am Samstag, zwischen 2 Uhr und 3 Uhr, in einer Diskothek in der Hofäckerstraße ein Handy geklaut. Es handelt sich hierbei um ein silberfarbenen iPhone 5 S im Wert von ca. 400 Euro. Hinweise auf den Dieb erbittet das Polizeirevier in Crailsheim.

Fichtenau: Kradlenker gestürzt

Ein 26-jähriger Motorrad-Lenker befuhr am Samstag, um 16 Uhr, die Hauptstraße in Richtung Matzenbach. An der Einmündung Forsthausweg bog er nach links in diesen ab. Hierbei stürzte er infolge eines Fahrfehler. Der Zweiradfahrer wurde verletzt und zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus verbracht.

Rot am See: Einbruch in Bäckerei

In der Nacht zum Sonntag wurde durch einen bislang unbekannten Täter mit einem Steintrog die Seitenscheibe einer Bäckerei in der Crailsheimer Straße eingeworfen. Der Einbrecher konnte so ins Innere des Gebäudes gelangen. Dort wurden mehrere Schränke durchsucht und eine Tür aufgebrochen. Der durch die Tatausführung verursachte Schaden beträgt mehrere tausend Euro. Ob etwas geklaut wurde, steht derzeit noch nicht fest.

Ilshofen: Abkommen von der Straße

Ein 20 Jahre alter Audi-Lenker befuhr am Sonntag, um 23 Uhr, die Landstraße 1042 von Ilshofen in Richtung Eckartshausen,. Am Ende einer langgezogenen Linkskurve kam er am Ortsbeginn Eckartshausen nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Brückenmauer. Verletzt wurde niemand. Schaden am Pkw ca. 1000,-:an der Brücke ca. 3000,- EUR

Schwäbisch Hall: Auto macht sich selbstständig

Weil ein 87-Jähriger seinen Volvo nicht ausreichend gegen Wegrollen gesichert hatte, machte sich dieser am Sonntag, um 14 Uhr, in der Zollhüttengasse selbstständig. Das Auto rollte gegen ein Gebäudeeck und wurde dort von einem Wasserfass gebremst. Der verursachte Schaden beträgt ca. 1400 Euro.

Ilshofen: Kradfahrer gestürzt

Am Sonntag, um 14.15 Uhr, befuhr ein Krad-Lenker mit seiner Yamaha die K 2665 von Großaltdorf kommend in Richtung Oberscheffach. Unmittelbar nach der Abzweigung Kerleweck, in einer Rechtskurve, verlor er aufgrund der nichtangepassten Geschwindigkeit bzw. des Bremsvorganges die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Motorradlenker kam auf die Gegenfahrbahn, wo er mit seinem Fahrzeug zu Boden stürzte. Er rutschte mit seinem Fahrzeug unter einen entgegenkommenden VW Polo. Die Pkw-Lenkerin konnte trotz Vollbremsung einen Kontakt zwischen dem Krad und dem VW nicht mehr verhindern. Der Zweiradfahrer wurde verletzt und ins Krankenhaus verbracht. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beträgt ca. 1100 Euro.

Wolpertshausen: Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es am Sonntag um 15.30 Uhr. Ein 19 Jahre alter Seat-Lenker befuhr die Landstraße 1037 von der Autobahn kommend und verlangsamte seine Fahrt, um nach rechts in die Landstraße 2218 in Richtung Wolpertshausen abzubiegen. Ein nachfolgender Hyundai-Lenker fuhr infolge Unachtsamkeit von hinten auf. Es entstand Sachschaden.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Wenden

Am Samstag, um 11.15 Uhr, fuhr ein 84-jähriger VW-Lenker vom Parkplatz der BAG auf die Ritterstraße ein und wendet dort. Während des Wendevorgangs fuhr eine 78-jährige Daimler-Benz-Lenkerin auf der Ritterstraße an dem VW vorbei. Als der VW-Lenker beim Wenden wieder auf die rechte Fahrspur steuerte, prallte er mit dem Stoßfängereck vorne rechts gegen die Fahrertür des Daimler-Benz. Es entstand Schaden in Höhe von 2500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: