Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Brand in Gaildorf, Diebstähle und Unfäll

Aalen (ots) - Gaildorf: Brand eines Einfamililenhauses

Nach den derzeitigen Ermittlungen der Polizei dürfte von einer Brandlegung auszugehen sein. Vermutlich wurde unter Zuhilfenahme von Brandbeschleunigern Feuer in einem Zimmer im Obergeschoss des Gebäudes entfacht. Dieses führte zu einer starken Rauchentwicklung, die von Zeugen wahrgenommen werden konnte. Diese verständigten Feuerwehr und Polizei. Die zur Brandbekämpfung angerückten Feuerwehren aus Gaildorf, Unterrot und Eutendorf konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

Wallhausen: Umleitungsschilder entwendet

Von Samstag auf Sonntag wurden durch unbekannten Täter zwei Umleitungsschilder im Bereich der Asbacher Straße in Hengstfeld entwendet, welche anlässlich des dortigen Sportfestes aufgestellt waren. Der Schaden beläuft sich auf ca. 150 Euro. Hinweise erbittet der Polizeiposten Rot am See unter Telefon 07955/454.

Bühlertann: Sachbeschädigung an Wohnhäusern

In der Nacht zum Freitag wurden zwei Häuser im Galgenbergweg mit insgesamt vier Flaschen beworfen, die mit roter bzw. grüner Lackfarbe gefüllt waren. Da diese an den Hauswänden zerbrachen, wurden die Fassaden großflächig besudelt. Der unbekannte Werfer beschädigte zudem noch den Briefkasten und einen Pkw. Der verursachte Schaden dürfte sich auf ca. 4000 Euro belaufen. Hinweise auf den Täter erbittet der Polizeiposten in Bühlertann unter Telefon 07973/910600.

Schwäbisch Hall: EC-Karte geklaut

Unter einem Vorwand verschaffte sich am Donnerstag, zwischen 18.00 Uhr und 18.30 Uhr, ein Unbekannter Zutritt zu einer Wohnung in der Straße "In den Ilgenwiesen". Dort entwendete der ca. 30 - 40 Jahre alte Täter, der ein rot kariertes Hemd trug, eine EC-Karte. Hinweise auf den Dieb erbittet das Polizeirevier in Schwäbisch Hall.

Schwäbisch Hall: Unfallzeugen gesucht

Am Mittwoch, um 12 Uhr, ging eine 95-jährige Frau die Mauerstraße aus Richtung Heimbacher Gasse entlang in Richtung Bahnhofstraße. Die Frau wollte schließlich die Mauerstraße in Richtung Kochermauer überqueren. Sie wurde hierbei von einem Radfahrer angefahren und umgeworfen. Durch den Sturz wurde die Fußgängerin leicht verletzt. Der Radfahrer war in einer Gruppe von ca. 20 Personen unterwegs. Aus dieser Gruppe heraus wurde die Gestürzte von einer Frau angesprochen, die ihr auf half und sie versorgte. Das Polizeirevier in Schwäbisch Hall (Telefon 0791/4000) sucht nun nach Personen, die den Unfall beobachtet haben bzw. nach der Gruppe von Radfahrern. Diese mögen sich bitten melden.

Stimpfach: Schaf geklaut

Von einer Weide im Gewann Rot zwischen Stimpfach und Siglershofen wurde in der Nacht zum Freitag ein Mutterschaf entwendet. Hinweise auf den Dieb erbittet der Polizeiposten in Fichtenau unter Telefon 07962/379.

Satteldorf: Rad entwendet

Aus einer Garage in der Mühlfeldstraße wurde in der Nacht zum Freitag ein schwarz/blaues Mountainbike der Marke Scott Aspect im Wert von ca. 500 Euro entwendet. Das Polizeirevier in Crailsheim erbittet unter Telefon 07951/4800 um Zeugenhinweise.

Schwäbisch Hall: Diebstahl aus Werkstatt

Bislang unbekannter Täter betrat am Mittwoch, zwischen 10.30 Uhr und 14.30 Uhr, eine Werkstatt des Bauhofes und durchsuchte die Spinde der Mitarbeiter. Weiter durchsuchte er Schränke und Schubladen. Von dem Eindringling wurde ein geringer Bargeldbetrag entwendet. Hinweise auf den Dieb erbittet das Polizeirevier in Schwäbisch Hall.

Crailsheim: Auffahrunfall

Am Freitag, um 09.30 Uhr, kam es in der Ellwanger Straße zu einem Auffahrunfall. Ein Renault-Lenker fuhr hierbei auf einen verkehrsbedingt wartenden Renault hinten auf. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Crailsheim: Unfall beim Zurücksetzen

Eine Opel-Lenkerin stand am Freitag, um 09.20 Uhr, mit ihrem Fahrzeug in der Reinthalerstraße an der Kreuzung Reinthalerstraße/Gaildorferstraße an der für sie "Rot" zeigenden Ampel. Aus Richtung Innenstadt kam zu diesem Zeitpunkt ein Lkw-Gespann, welches nach links in die Reinthalerstraße abbiegen wollte. Die Opel-Lenkerin schätzte die Situation falsch ein und befürchtete, dass das Gespann sie streifen könnte, worauf sie etwas zurück fuhr. Hierbei übersah sie einen dort ebenfalls wartenden Skoda und fuhr auf diesen auf. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 4500 Euro.

Kirchberg: Unfall beim Ausparken

Beim rückwärtigen Ausfahren aus einem Parkplatz in der Straße "Im Stück" fuhr am Freitag, um 10.30 Uhr, ein Opel-Lenker gegen einen Audi. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: