Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Buchsbaum zerschnitten, Farbschmierereien, Unfälle, Einbrüche, rabiate Kundin

Aalen (ots) - Winnenden: Sachbeschädigung

Ein unbekannter Mann begab sich am Mittwochmorgen gegen 7.15 Uhr zu einem Gebäudezugang in der Marktstraße und schnitt einen Buchsbaum der dortigen Bewohner kaputt. Zeugen, die den Mann dabei beobachten konnten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 zu melden.

Schwaikheim: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Ein 59-jähriger befuhr am Mittwoch gegen 7 Uhr die B14 von Winnenden in Richtung Waiblingen. Kurz vor der Anschlussstelle Schwaikheim wechselte er vom rechten auf den linken Fahrstreifen und übersah dabei einen dort fahrenden 33-jährigen Mercedes-Lenker. Während der Lkw lediglich leicht beschädigt wurde, beläuft sich der Schaden an dem Mercedes auf etwa 10.000 Euro.

Schorndorf: Radfahrer bei Unfall verletzt

Mehrere Schürfwunden zog sich ein 45-jähriger Radfahrer bei einem Unfall am Mittwochmorgen in der Gmünder Straße zu. Ein Pkw-Lenker fuhr gegen 7.30 Uhr in Richtung Urbach und wollte nach links auf ein Tankstellengelände einfahren. Dabei übersah er den entgegenkommenden Radfahrer. Der Radler bremste stark ab, wobei er über den Lenker stürzte. Zu einer Berührung mit dem Pkw kam es nicht.

Fellbach: Einbruch

In der Nacht auf Mittwoch brachen Unbekannte in ein Verwaltungsgebäude in der Straße Schloßberg ein. Die Diebe stiegen über ein zuvor aufgebrochenes Fenster ein und gelangten so zunächst in ein Büro. Im Innern brachen sie weitere Türen und Schränke auf, entwendeten aber bisherigen Feststellungen zufolge nichts. Hingegen verursachten sie Sachschaden von etwa 3000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Lkw übersehen

Ein 44-jähriger Golf-Fahrer wollte am Mittwoch gegen 11.15 Uhr von der Johann-Schwarz-Straße in die Hauptstraße einbiegen. Dabei übersah er einen Lkw, der von einem 44-Jährigen gelenkt wurde. Es entstand Sachschaden von circa 4000 Euro.

Fellbach: Farbschmierereien

Im Zeitraum zwischen Samstag und Dienstag beschmierten Unbekannte mit roter Sprühfarbe eine Mauer eines Kindergartens in der Fellbacher Straße. Vermutlich dieselben Täter beschmierten in der Nacht vom letzten Freitag auf Samstag auch eine Mauer beim Zuschauereingang der Sporthalle in der Remstalstraße sowie Wände der Kleinschwimmhalle der Friedensschule sowie und des Schuppens des Großen Hauses am Otilia-Frech-Platz. Am Samstag gegen 23 Uhr beschmierten sie die Fassade der Schillerschule ebenfalls mit roter Sprühfarbe. Hier konnte ein Zeuge zwei Personen, die dann flüchteten, bei der Tatausführung beobachten. Eine Personenbeschreibung liegt jedoch noch nicht vor. Durch die Schmierereien verursachten die Schmierfinken Sachschaden von geschätzt mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Aspach: Handydiebstahl

Ein Dieb nutzte die Gelegenheit und entwendete am Mittwoch zwischen 11 Uhr und 11.20 Uhr aus einem unverschlossenen Lkw, der in der Gartenstraße abgestellt war, ein zurückgelassenes Handy. Hinweise bezüglich verdächtiger Personen nimmt das Polizeirevier unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Backnang: Rabiate Kundin

Eine rabiate 39-Jährige wollte am Mittwochvormittag gegen 9.30 Uhr in einer Apotheke in der Innenstadt ein Rezept einlösen. Da sie aber nicht zahlen konnte, wurde ihr die Herausgabe seitens der Apothekerin verweigert. Die 39-jährige begab sich daraufhin hinter den Kassenbereich und versuchte der Apothekerin die Tabletten zu entreißen. Dabei wurde diese leicht verletzt. Zudem schlug die Frau der Geschädigten ein Telefon aus der Hand, welches aber unbeschädigt blieb. Die 39-Jährige wurde durch die Geschädigte schließlich aus der Apotheke geschoben und der Polizei übergeben.

Kirchberg an der Murr: Einbruch in Metzgerei und Gaststätte

Zwischen Dienstag, 22 Uhr und Mittwoch 5.45 Uhr brach ein Dieb zunächst in eine Metzgerei und über diese in eine angrenzende Gaststätte in der Hauptstraße ein. Zuvor manipulierte er am Türschloss einer Hintertüre und gelangte so in die Räume. Aus diesen entwendete er eine Geldbörse, ein älteres Handy sowie Bargeld. Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Backnang: Auffahrunfall

An einem Fußgängerüberweg in der Weissacher Straße fuhr ein 35-jähriger Dacia-Fahrer am Mittwoch gegen 7.45 Uhr auf einen Seat einer 28-Jährigen auf. Dadurch verursachte er rund 2000 Euro Sachschaden.

Weinstadt-Beutelsbach: Zu schnell unterwegs

Ein 18 Jahre alter Fahranfänger befuhr am Mittwoch die Auffahrt zur B29 an der Anschlussstelle Weinstadt-Beutelsbach in Richtung Schorndorf vermutlich zu schnell. Er geriet auf der feuchten Fahrbahn auf einer Fahrbahnmarkierung ins Schleudern und prallte dadurch in die rechten Schutzplanken. An seinem BMW entstand Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Dieser musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: