Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Diebe festgenommen, Diebstähle und Unfälle

Aalen (ots) - Satteldorf: Parkplatzunfall

Am Dienstag um 17.45 Uhr beschädigte eine Pkw-Lenkerin beim Rückwärtsfahren auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Industriestraße einen ordnungsgemäß abgestelltes Fahrzeug. Der verursachte Schaden beträgt ca. 2000 Euro.

Crailsheim: Räder geklaut - Diebe festgenommen

Aus einer Garage in der Geschwister-Scholl-Straße wurden am Mittwoch um 00.45 Uhr durch zwei Diebe zwei Fahrräder entwendet. Diese gelangten über eine unverschlossene Seitentür in diese. Von einem Zeugen wurde dies beobachtet. Als die beiden Diebe auf diesen aufmerksam wurden, flüchteten sie auf den beiden entwendeten Rädern in stadtauswärtiger Richtung. Durch die zwischenzeitlich verständigte Polizei konnten im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen die beiden Tatverdächtigen in Jagstheim angetroffen und festgenommen werden. Von einem der beiden Diebe wurde eines der beiden zuvor entwendeten Räder mitgeführt.

Crailsheim: Auf Bus aufgefahren

Auf einen vor einer Ampel in der Gaildorfer Straße wartenden Omnibus fuhr am Dienstag um 06.20 Uhr ein Pkw-Lenker auf. Dieser hatte den stehenden Bus zu spät erkannt. Der verursachte Schaden beträgt etwa 7500 Euro.

Gerabronn: Spiegelstreifer

Zwischen Elpershofen und Großforst kam es am Dienstag um 18.25 Uhr zu einem Unfall im Begegnungsverkehr. Auf der engen Straße streiften sich zwei Fahrzeuge mit den jeweiligen Außenspiegeln. Es entstand geringer Sachschaden.

Crailsheim: Unfallflucht

Ein auf einem Parkplatz in der Gamble-Straße abgestellter Pkw Ford, wurde am Dienstag durch einen unbekannten Fahrzeuglenker beschädigt. Dieser entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, obwohl er einen Schaden in Höhe von ca. 450 Euro angerichtet hat. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier in Crailsheim unter Telefon 07951/4800.

Crailsheim: Unfallflucht

Am Dienstag, zwischen 17.00 Uhr und 17.20 Uhr, wurde auf einem Parkplatz in der Schönebürgstraße ein Pkw Peugeot von einem unbekannten Fahrzeuglenker an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der angerichtete Schaden beträgt ca. 2000 Euro. Hinweise auf den Verursacher erbittet das Polizeirevier in Crailsheim.

Crailsheim: Unfall beim Zurücksetzen

An der Ausfahrt eines Einkaufsmarktes in der Haller Straße kam es am Dienstag um 14.30 Uhr zu einem Unfall. Eine VW-Lenkerin, die von dem Parkplatz auf die Haller Straße einfahren wollte, fuhr ihr Auto etwas zurück, weil sie etwas zu weit in die Straße eingefahren war. Hierbei fuhr sie auf einen hinter ihr stehenden Daimler auf. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Crailsheim: Unfall beim Einparken

Beim Einfahren in eine Parklücke in der Schloßstraße fuhr am Dienstag um 14 Uhr eine Audi-Lenkerin gegen einen ordnungsgemäß geparkten Opel. Es entstand Schaden in Höhe von 1400 Euro.

Wallhausen: Ortsschild geklaut

Zwischen Sonntag und Montag bog unbekannter Täter den Metallpfosten der Ortstafel Hengstfeld um und entwendete das daran befestigte Ortsschild. Der Dieb verursachte einen Schaden in Höhe von ca. 200 Euro; der Wert der Ortstafel beträgt etwa 350 Euro. Der Polizeiposten Rot am See erbittet unter Telefon 07955/454 um Zeugenhinweise.

Blaufelden: Diebstahl von Sporttasche

Eine schwarze Sporttasche der Marke Nice, die neben dem Haupteingang des Dekanatamtes in Blaufelden abgestellt war, wurde am Sonntag zwischen 18.30 Uhr und 20.15 Uhr durch unbekannten Dieb entwendet. In der Tasche befanden sich Badesachen, ein Geldbeutel und ein Handy der Marke LG. Der Wert der entwendeten Gegenstände beträgt ca. 300 Euro. Hinweise auf den Dieb erbittet der Polizeiposten in Blaufelden unter Telefon 07953/925010.

Fichtenberg: Wildunfall

Zwischen Mittelrot und Fichtenberg kam es am Mittwoch um 5 Uhr zu einem Wildunfall. Ein auf die Straße rennendes Reh wurde hierbei von einem Pkw erfasst und getötet. Der Schaden am Fahrzeug beträgt ca. 1000 Euro.

Gaildorf: Verkehrszeichen beschädigt

Ein Lkw-Gespann-Lenker, der am Mittwoch um 1 Uhr von einem Autohaus in der Karlstraße auf diese einfahren wollte, beschädigte hierbei ein auf einer Mittelinsel stehendes Verkehrszeichen. Der Schaden beträgt ca. 250 Euro.

Schwäbisch Hall: Vorfahrtsunfall

Am Dienstag um 17 Uhr befuhr eine 19 Jahre alte VW-Lenkerin die durch Verkehrszeichen vorfahrtsachtende Straße Hartäcker in Richtung der Kreuzung Gaildorfer Straße/ Robert-Bosch-Straße. Sie wollte ihre Fahrt über die Gaildorfer Straße geradeaus auf der Robert-Bosch-Straße fortsetzen. Im Kreuzungsbereich übersah sie einen Opel, welcher von der 39-jährigen Lenkerin ordnungsgemäß auf der vorfahrtsberechtigten Gaildorfer Straße in Richtung Rosengarten gesteuert wurde. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Hierdurch wurde der Opel nach rechts auf einen Ampelmast geschleudert, der durch den Aufprall umknickte. Der durch den Unfall verursachte Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 13000 Euro.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

Aus Unachtsamkeit fuhr am Dienstag, um 15 Uhr, eine 64-jährige Toyota-Lenkerin auf einen vorausfahrenden VW auf. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 2800 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: