Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis-Raum Aalen: Fahrraddiebstahl, Brandstiftung, Diebstahl aus Ladenkasse, Unfälle

Aalen (ots) - Aalen: Fahrraddiebstahl

Aus dem Fahrradparkhaus am Bahnhof wurde am Dienstag, zwischen 14.30 Uhr und 15.20 Uhr, ein Mountainbike der Marke Scott Contessa entwendet. Der Täter hatte das Zahlenschloss überwunden, das er zusammen mit dem Fahrradhelm am Tatort zurückließ.

Lauchheim: Brandstiftung

Am Dienstagnachmittag, gegen 17.40 Uhr, versuchten zwei unbekannte Personen die Hecke eines Vereinsheims im Jagstweg mit Hilfe von Benzin Brand zu setzen, was ihnen auch an einer Stelle gelang. Durch einen hinzukommenden Zeugen konnte der Brand sofort gelöscht werden, so dass kein größerer Schaden entstand ist. Die beiden Personen flüchteten. Am Tatort konnte ein gefüllter 5-Liter-Benzinkanister aufgefunden werden, der vom Vereinsheim stammte. Personenbeschreibung der Tatverdächtigen: Zwei Jugendliche , ca. 13-15 Jahre alt. Beide trugen kurze Hosen. Ein Täter trug ein schwarzes Oberteil, der andere ein hellgrünes Oberteil. Ein Täter war blond, der andere dürfte dunkelblond gewesen sein. Weitere Hinweise auf die beiden Flüchtigen erbittet der Polizeiposten Wasseralfingen, Tel. 07361/97960.

Aalen: Diebstahl aus Ladenkasse

Ein Dieb begab sich in ein Ladengeschäft in der Gartenstraße nutzte am Dienstag, gegen 14.40 Uhr, einen unbeobachteten Moment aus, um das Bargeld aus der Kasse zu entwenden. Als die Besitzerin zum Kassenbereich zurückkehrte, flüchtete der Mann aus dem Geschäft. Er wurde von der Geschädigten sowie von weiteren drei Zeugen verfolgt, die ihn aber dann im Bereich der Stuttgarter Straße aus den Augen verloren. Beschreibung des Tatverdächtigen: Männliche Person, 185 cm groß und hager. Er hatte kurze leicht gewellte dunkle Haare. Bekleidet war der Mann mit einer weißen Jacke mit einem schwarzen Streifen oder schwarzem Kragen sowie einer schwarzen Hose. Die Polizei Aalen bittet um weitere Zeugenhinweise unter Tel. 07361/5240.

Aalen: Unfallflucht

Am Montag wurde zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr ein Pkw Audi im Bereich der Beifahrerseite durch einen unbekannten Verursacher beschädigt. Der Pkw war zu dieser Zeit im "Schlachthaus-Parkhaus" in der Caroline-Fürgang-Straße abgestellt. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.

Aalen: Unfall beim Ausfahren

Im Einmündungsbereich Carl-Zeiss-Straße/Robert-Bosch-Straße fuhr ein 54-jähriger am dortigen Kreisverkehr am Dienstag, gegen 14 Uhr, rückwärts aus einem Grundstück aus, um anschließend in die Robert-Bosch-Straße einzufahren und zu wenden. Dabei wurden an der dortigen Verkehrsinsel ein Verkehrsschild, eine Warnbake sowie eine Hinweistafel beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 1500 Euro belaufen.

Aalen: Unfall beim Ausweichen

Ein 57-jähriger VW-Lenker befuhr am Dienstag, gegen 12.15 Uhr, die B 19 von Unterkochen in Richtung Essingen. Wegen einer vor ihm fahrenden Kehrmaschine wechselte er im Bereich der Linkskurve vor der Ausfahrt Burgstallkreisel auf die linke Fahrspur, weshalb ein entgegenkommender 23-jähriger VW-Lenker nach rechts ausweichen musste, dadurch gegen den Bordstein fuhr und teilweise auf den Grünstreifen geriet. An dessen Pkw entstand dabei ein Schaden von ca. 800 Euro.

Neresheim: Auffahrunfall

Auf der Bahnhofstraße kam es am Dienstag, gegen 12.20 Uhr, in Fahrtrichtung Neresheim zu einem Auffahrunfall. Ein 30-jähriger Skoda-Lenker war aus Unachtsamkeit auf den vor ihm verkehrsbedingt haltenden 42-jährigen Opel-Lenkers aufgefahren, der wegen eines nach links abbiegenden Fahrzeuges anhalten musste. Durch den Aufprall wurde der Opel noch auf den abbiegenden Ford einer 64-Jährigen aufgeschoben. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 16.000 Euro.

Aalen: Niesattacke führte zu Unfall

Am Dienstag, gegen 12 Uhr, musste ein 24-jähriger Golf-Lenker auf der Carl-Zeiss-Straße verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 16-jähriger Roller-Lenker reagierte wegen einer aufkommenden Niesattacke zu spät, weshalb er auf der regennassen Fahrbahn abbremste und rechts an dem Pkw vorbeilenkte. Dabei streifte er mit dem Bremshebel das rechte hintere Seitenteil des Pkws. An diesem entstand dabei ein Schaden von ca. 800 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: