Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Versuchter Einbruch und Unfälle

Aalen (ots) - Aalen: Versuchter Einbruch

Kurz nach 9 Uhr am Dienstagmorgen bemerkte die Mitarbeiterin eines Kindergartens in der Stuttgarter Straße, dass Unbekannte in der vergangenen Nacht versucht hatten, ins Gebäude einzudringen, was ihnen aber offenbar nicht gelang. Bei dem Einbruchsversuch wurden jedoch die Fenster des Gebäudes stark beschädigt und es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Neresheim: Unfallflucht

Auf rund 500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker zwischen Donnerstag, 7.7. und dem gestrigen Sonntag verursachte, als er mit seinem Fahrzeug auf der Kreisstraße 3301 zwischen Neresheim und Kösingen von der Fahrbahn abkam und die dortige Leitplanke beschädigte.

Aalen: Parkrempler

Ein 49 Jahre alter Autofahrer verursachte am Montagabend einen Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtschaden von rund 5000 Euro entstand. Gegen 19.30 Uhr parkte er seinen Pkw Skoda rückwärts auf einem Parkplatz in der Hirschbachstraße aus. Dabei beschädigte er einen Pkw Hyundai und einen Pkw Mazda, die beide hinter seinem Fahrzeug geparkt waren.

________________________________________

Ellwangen: Radfahrer übersehen

Glücklicherweise ohne größere Verletzungen blieben zwei 16 und 17 Jahre alte Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am späten Montagnachmittag. Kurz nach 17.30 Uhr befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Pkw VW Golf den Nibelungenweg, von wo aus er nach rechts in die Haller Straße einbog. Beim Abbiegen übersah der Pkw-Lenker die zwei von rechts kommenden Radfahrer. Der vordere der beiden Zweiradfahrer stürzte zu Boden, wobei er sich lediglich kleine Schürfwunden an den Knöcheln zuzog. Sein hinter ihm fahrender Freund stürzte auf die Motorhaube des Pkw, blieb dabei aber unverletzt. Die beiden Radler waren auf dem Fahrradweg vom Schießwasen kommend in Richtung Tankstelle unterwegs. Am Fahrzeug des 53-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro.

________________________________________

Ellwangen: Unfall auf der Bundesautobahn 7

Ein 25 Jahre alter BMW-Lenker befuhr am Dienstag, um 10.20 Uhr, die Bundesautobahn 7 in Fahrtrichtung Ulm und kollidierte infolge Unachtsamkeit zwischen der Rastanlage Ellwanger Berge und der Anschlussstelle Ellwangen mit der Mittelleitplanke. Es werden hierdurch vier Leitplankenteile beschädigt. An dem nicht mehr fahrbereiten Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Parkender Pkw beschädigt

Am Dienstag, um 05.30 Uhr, wurde ein in der Klarenbergstraße abgestellter Pkw Opel von einem bislang unbekannten Fahrzeuglenker beschädigt. Der Verursacher, der einen Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro angerichtet hat, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier in Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: