Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Schwäbisch Gmünd: 18-jähriger Motorradfahrer verletzt; Sachbeschädigung, weitere Verkehrsunfälle

Ostalbkreis (ots) - Schwäbisch Gmünd: 18-jähriger Motorradfahrer verletzt

Auf der Eutighofer Straße prallten am Donnerstagabend ein Pkw und ein Motorrad zusammen. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Der 82-jährige Fahrer eines Pkw Opels war zunächst in ortsauswärtiger Richtung unterwegs und wollte gegen 18.30 Uhr auf Höhe des Stiftgutsweges nach links, in den Parkplatz eines Einkaufsmarktes abbiegen. Dabei fuhr er über die dortige Linksabbiegespur hinaus und prallte auf der Gegenfahrspur mit einem entgegen kommenden Motorrad zusammen, dessen 18-jähriger Fahrer, ohne noch abbremsen zu können, gegen den Opel prallte. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in die Stauferklinik eingeliefert, wo wohl zumindest ein Beinbrech behandelt werden musste. Der Schaden an den Fahrzeugen wurde auf zusammen etwa 13.000 geschätzt.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug übersehen

Von einem Tankstellengelände kommend fuhr ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Donnerstag mit seinem Mercedes Benz auf die Remsstraße ein. Dabei übersah er gegen 17.40 Uhr den Pkw Alfa Romeo einer 35-jährigen Fahrerin. Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von ca. 12.000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeugscheibe aufgehebelt

Auf rund 500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den an einem Pkw Seat Leon angerichtet wurde. Der Täter versuchte das Fenster der hinteren linken Türe des Fahrzeuges am Fenstergummi aufzuhebeln. Dabei zersplitterte die Scheibe. Entwendet wurde anschließend wohl nichts. Das Fahrzeug war zwischen 18.50 und 20 Uhr auf dem Parkplatz des Leonhardt-Friedhofs abgestellt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Parkrempler

Beim Ausparken beschädigte eine 75-jährige Frau am Donnerstagabend mit ihrem Pkw Daihatsu einen in der Oderstraße abgestellten Pkw Seat. Der bei dem Unfall gegen 21.30 Uhr angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Schwäbisch Gmünd: 8-Jähriger verursacht Sachschaden

Ein achtjähriger Junge verursachte am Donnerstag einen Sachschaden von rund 500 Euro. Der Kleine fuhr kurz nach 18 Uhr mit seinem Kinderrad auf einem Privatweg Am Wäldle gegen den dort fahrenden Pkw einer 47-Jährigen, die den Jungen nicht sehen konnte, weil er hinter einer Mauer gefahren war. Der 8-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt.

Göggingen: Abgestellten Wohnwagen gestreift

Beim Vorbeifahren streifte ein 33-Jähriger am Donnerstagmittag, gegen 12.30 Uhr mit seinem Pkw Mercedes Benz einen auf der Stuifenstraße abgestellten Wohnwagen. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug übersehen - 6500 Euro Schaden

Von einer Parkbucht kommend fuhr ein 65-Jähriger mit seinem VW Kombi am Donnerstagnachmittag, auf Höhe der Hirschmühle, auf die B 29 in Fahrtrichtung Aalen ein. Dabei übersah er den VW Passat eines ebenfalls 65-jährigen Fahrers. Bei dem Unfall gegen 15 Uhr entstand ein Gesamtschaden von rund 6500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: