Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Handtaschenraub, Brand von Müllcontainer und Trockner, Diebstahl,Einbruch und Unfälle

Aalen (ots) - Schorndorf-Weiler: Besitzer von Mercedes-Sternen gesucht

Dieser Tage konnte von Jugendsachbearbeitern des Schorndorfer Polizeireviers ein 15-Jähriger ermittelt werden, der zugab, in den Pfingstferien, in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 18./19.5.16, in der Danziger Straße einen Mercedes-Stern von einem Fahrzeug weggerissen zu haben. Der Jugendliche, der in den Tagen damals mit zwei gleichaltrigen Kumpanen unterwegs war, entwendete in diesem Zeitraum im Bereich des Wohngebietes beim Freibad drei weitere Mercedes-Sterne. Zu diesen weiteren Fällen liegen den Ermittlern jedoch keine Anzeigen der Geschädigten vor. Geschädigte, denen im dortigen Bereich in den Tagen um den 18. und 19.5. der Mercedes-Stern vom Fahrzeug gerissen wurde, werden gebeten, sich unter Telefon 07181/2040 beim Schorndorfer Revier zu melden.

Schorndorf: Handtasche geraubt-Kripo bittet um Hinweise

Einer 67-Jährigen wurde am späten Dienstagabend die Handtasche geraubt. Die Frau lief um kurz nach 23.30 Uhr in der Schlichtener Straße in Richtung Burgstraße. Dabei trat ein unbekannter Mann von hinten an die Frau heran. Als diese sich umdrehte, griff der Räuber nach ihrer türkisfarbenen Handtasche und entriss ihr selbige. Die Geschädigte versuchte zwar noch ihre Handtasche festzuhalten, was ihr aber nicht gelang. Der Räuber rannte anschließend in Richtung Stadtkirche davon, wo er auf ein älteres Fahrrad stieg und Richtung Marktplatz davon fuhr. Der Mann wird als Ausländer mit dunklem Teint beschrieben. Er war etwa 1,70 Meter groß und von kräftiger Statur. Er trug weder Bart noch Brille. Zur Kleidung konnte die Geschädigte keine Beschreibung abgeben. Eine polizeiliche Fahndung, die nach der Tat durch fünf Streifenbesatzungen betrieben wurde, verlief ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei Waiblingen hat mittlerweile die Ermittlungen übernommen und sucht um Hinweise auf den Räuber. Eventuell fiel dieser Passanten bereits vor der Tat im Bereich der Schlichtener Straße oder nach der Tat mit seinem Fahrrad in der Innenstadt auf. Zudem werden Hinweise auf den Verbleib der türkisfarbenen Handtasche gesucht. Hinweise werden von der Kripo unter Telefon 07151/9500 entgegen genommen.

Backnang: Unfallflucht

Zwischen Dienstag, 22 Uhr und Mittwoch, 6.15 Uhr streifte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen Opel Corsa, der am Fahrbahnrand in der Karl-Ferdinand-Braun-Straße abgestellt war. Er hinterließ dabei Sachschaden von etwa 500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Aspach: Brand einer Container-Mulde

Feuerwehr und Polizei rückten am Dienstagabend in Richtung der Asylunterkunft in die Hermann-Schadt-Straße aus. Dort hatten Mitarbeiter Matratzen in einer Container-Mulde entsorgt, die in etwa 20 Meter Entfernung zur Unterkunft aufgestellt wurde. Die Matratzen gerieten gegen 17.30 Uhr aus ungeklärter Ursache in Brand, den die Feuerwehr rasch löschen konnte. Eine Gefahr für Gebäude oder Menschen bestand nicht. Nennenswerter Sachschaden entstand ebenfalls nicht.

Fellbach: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Ein 58 Jahre alter BMW-Fahrer wechselte in der Stuttgarter Straße vom linken auf den rechten Fahrstreifen und übersah dabei einen neben ihm fahrenden 35-jährigen Mercedes-Lenker. Dabei verursachte der 58-jährige am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr Sachschaden von etwa 5000 Euro.

Rudersberg: Rauchgasvergiftung nach Trocknerbrand

Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei rückten am Mittwochvormittag zu einem Brand in die Straße Am Bommerlesberg aus. Dort geriet im Keller eines Hauses aufgrund eines technischen Defekts ein Wäschetrockner in Brand. Ein 65 Jahre alter Bewohner des Hauses versuchte noch selbst das Feuer zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Er zog sich dabei eine Rauchgasvergiftung zu und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Seine Frau erlitt durch den Rauch ebenfalls Beschwerden, musste jedoch nicht behandelt werden. Durch den Brand wurden noch zwei Waschmaschinen zerstört und der Keller sowie das Treppenhaus durch Rußniederschlag in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Kernen-Rommelshausen: Diebstahl von Geldbörse

Ein unbekannter Dieb begab sich am Dienstagmorgen, in der Zeit zwischen 8.30 Uhr und 9.30 Uhr, unbemerkt in eine Praxis in der Pfarrstraße und entwendete aus einer Handtasche eine Geldbörse. Diese wurde am Nachmittag in Stuttgart auf der Königstraße aufgefunden, wobei das Bargeld fehlte. Hinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Remshalden-Geradstetten: Einbruch in Gaststätte

Im Zeitraum zwischen Montagabend und Mittwochmorgen brachen Unbekannte in die Gaststätte des Tennisclubs im Stegwiesenweg ein. Im Innern brachen sie mehrere Türen auf und entwendeten aus dem Gastraum einen Bedienungsgeldbeutel. Sie hinterließen Sachschaden von etwa 2000 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Remshalden unter Telefon 07151/72463 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: