Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis/Raum Fellbach/Winnenden/Schorndorf: Unfälle, Sachbeschädigung, Randale in Zelle

Aalen (ots) - Winnenden: Sozia bei Unfall verletzt

Eine Mitfahrerin auf dem Motorrad eines 53-Jährigen zog sich bei einem Unfall am Dienstagabend Verletzungen zu. Der Mann befuhr mit der 47-Jährigen gegen 21 Uhr die Winnender Straße in Höfen. Dabei fuhr er an einem Traktor eines 30-Jährigen vorbei, der kurz darauf nach links in einen Feldweg abbog. Der Zweiradfahrer konnte gerade noch in einem Linksbogen ausweichen, ohne zu stürzen. Dabei kam es jedoch zum Kontakt des rechten Beins der Sozia und dem Hinterrad des Traktors. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. An der MV Augusta entstand Sachschaden von etwa 2000 Euro. Der Traktor blieb unbeschädigt.

Winnenden: VW übersehen

Rund 11500 Euro Sachschaden verursachte ein 55-Jähriger bei einem Unfall am Dienstagabend. Der Mann fuhr gegen 19 Uhr mit seinem Audi von der Lise-Meitner-Straße in die Raiffeisenstraße ein und missachtete dabei die Vorfahrt einer 33 Jahre alten VW-Fahrerin. Diese konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall drehte sich ihr Pkw und stieß noch gegen einen Metallzaun einer dort ansässigen Firma. Beide Beteiligte blieben unverletzt. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Winnenden: Vorfahrt missachtet

Eine 57 Jahre alte Lenkerin eines Fords fuhr am Dienstagvormittag aus dem Feldweg vom Tierheim kommend in die Schwaikheimer Straße aus. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer 67-jährigen Peugeot-Fahrerin, die einen Unfall nicht mehr verhindern konnte. Der Sachschaden wird auf etwa 3000 Euro beziffert.

Welzheim: Radfahrer bei Unfall leichtverletzt

Ein 44 Jahre alter Fahrer eines VWs fuhr am Dienstag gegen 17.15 Uhr vom Gelände einer Firma in die Bahnhofstraße aus. Dabei übersah er einen auf dem Gehweg fahrenden 14-jährigen Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Jugendliche leicht verletzt wurde. Es entstand Sachschaden von rund 1500 Euro.

Alfdorf: Renault zerkratzt

Zwischen Montag, 17 Uhr und Dienstag, 9 Uhr zerkratzte ein Unbekannter einen Renault, der zu dieser Zeit in der Breitestraße abgestellt war. Dadurch entstand an der rechten Fahrzeugseite Sachschaden von circa 1000 Euro.

Schorndorf: Randale in Gewahrsamszelle

Die Polizei wurde am Dienstagnachmittag gegen 17.30 Uhr zu einem stark angetrunkenen Mann gerufen, der auf dem Boden vor einer Bankfiliale am Marktplatz saß. Da der 35-Jährige sich kaum mehr selbständig auf den Beinen halten konnte, musste er auf richterliche Anordnung bis zum nächsten Morgen in polizeilichen Ausnüchterungsgewahrsam genommen werden. Gegen 23 Uhr randalierte der Mann in der Gewahrsamszelle und trat und schlug wiederholt derart heftig gegen die Zellentüre, sodass an dieser sowie der verputzten Wand Sachschaden von geschätzten 2000 Euro entstand.

Schorndorf: Von der Fahrbahn abgekommen

Im Bereich der Aussichtsplatte am Holzberg kam ein 53 Jahre alter Ford-Fahrer aufgrund einer Unaufmerksamkeit von der Fahrbahn ab und stieß dabei gegen einen Betonpfeiler eines Grundstücks. Dabei verursachte der Mann am Dienstag gegen 14.15 Uhr Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Sein Fiesta war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Kernen im Remstal: Unfallflucht

Auf rund 1000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker am Dienstag verursachte. Zwischen 14 und 22 Uhr beschädigte er einen Pkw Mercedes Benz, der in diesem Zeitraum in der Wiesenstraße abgestellt war. Hinwiese nimmt das Polizeirevier Fellbach, Tel.: 0711/57720 entgegen.

Fellbach: 89-Jähriger bei Unfall verletzt

Nach einem Verkehrsunfall musste ein 89-Jähriger am Dienstagabend ins Krankenhaus eingeliefert werden. Gegen 17.40 Uhr fuhr eine 39-Jährige mit ihrem Pkw Honda aus einer Hofeinfahrt auf die Cannstatter Straße ein. Dabei übersah sie den älteren Herren, der zu Fuß unterwegs war und von links kam. Der 89-Jährige wurde von dem Fahrzeug erfasst und stürzte zu Boden.

Waiblingen: Gegen Leitplanke gefahren

Gegen 15 Uhr am Dienstagnachmittag streifte ein 55-Jähriger mit seinem Pkw Mercedes Benz auf der Abbiegespur der B 14 an der Ausfahrt Waiblingen-Süd in Richtung Landesstraße 1193 die Leitplanke. Zu dem Unfall kam es, da dem 55-Jährigen durch mehrere Lkw die Sicht erschwert wurde und er zu spät abbog. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen nach auf rund 1000 Euro.

Fellbach: 44-Jähriger bei Arbeitsunfall verletzt

Ein 44 Jahre alter Mann zog sich bei einem Unfall am Dienstagvormittag Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Gegen 10.40 Uhr stand er auf der Ladefläche eines Pritschenaufliegers, der auf einem Firmengelände in der Ghibellinenstraße abgestellt war. Beim Entfernen von Spanngurten ging der Mann einige Schritte rückwärts, wobei er über den Rand des Aufliegers geriet und ca. eineinhalb Meter tief auf den Boden stürzte.

Kernen im Remstal: Fahrzeug beschädigt

Auf dem Parkplatz der Diakonie in der Schloßstraße beschädigte ein Unbekannter einen dort abgestellten Pkw Ford Fiesta, indem er offenbar unvorsichtig die Türe seines Fahrzeuges öffnete und gegen den Ford schlug. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 800 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Fellbach, Tel.: 0711/57720.

Fellbach: Kradlenker leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein 22-jähriger Kradlenker bei einem Verkehrsunfall am Dienstag zu. Verkehrsbedingt musste ein 44-Jähriger gegen 15.40 Uhr seinen Pkw BMW an der Kreuzung der Landesstraße 1197/Kreisstraße 1854 anhalten. Dies bemerkte der Zweiradfahrer zu spät und fuhr mit seiner Suzuki auf, wobei er zu Boden stürzte. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von rund 4000 Euro.

Kernen im Remstal: Parkrempler

Rund 1000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagvormittag in der Seedammstraße ereignete. Beim Ausparken beschädigte ein 76-Jähriger gegen 11.35 Uhr mit seinem Pkw Opel Kombi einen geparkten Pkw Mercedes Benz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: