Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis/Raum Schorndorf: Wäschbär-Rettungsaktion und Unfälle

Bild zeigt Waschbär in seiner misslichen Lage.

Aalen (ots) - Schorndorf: Waschbär in Not

Ein Anwohner im Alemannenweg fand am Montagabend gegen 21.15 Uhr auf seinem Grundstück einen Waschbär, der sich in einer misslichen Lage befand. Das Tier war zwischen einer Gartenhütte sowie einer Hauswand eingeklemmt und konnte nunmehr weder vor noch zurück. Eine Besatzung der Schorndorfer Polizei legte daraufhin zusammen mit dem Anrufer Hand an, grub das Fundament der Hütte ein Stück frei, sodass diese letztlich nach etwa 45 Minuten und nach anfänglichen Schwierigkeiten mit Hilfe eines Wagenhebers angehoben und ein Stück verschoben werden konnte. Dadurch konnte sich der Waschbär wieder befreien, hüpfte auf das Dach der Hütte und anschließend wohlbehalten davon.

Schorndorf: Vorfahrt missachtet

Eine 48-Jährige befuhr mit ihrem Mercedes am Montag gegen 16.15 Uhr die Silcherstraße. An der Einmündung der Wilhelm-Maybach-Straße missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden Mercedes, der von einem 50-Jährigen gelenkt wurde. Es entstand Sachschaden von etwa 4000 Euro. Die Verursacherin erlitt durch den Unfall einen leichten Schock.

Schorndorf: Unfallflucht

Ein unbekannter Verursacher touchierte am Montag, im Zeitraum zwischen 15 Uhr und 16 Uhr, einen Ford Fiesta, der in der Bahnhofstraße in Schorndorf Weiler parkte. Der Flüchtige hinterließ dabei Sachschaden von etwa 1500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Welzheim: Unfall beim Ausparken

5000 Euro Sachschaden verursachte eine 28 Jahre alte Opel-Fahrerin, als sie am Montag gegen 11.45 Uhr in der Bahnhofstraße ausparkte und dabei einen parkenden Mercedes streifte.

Alfdorf: Radfahrer gestürzt

Leichte Verletzungen zog sich ein 29 Jahre alter Radfahrer bei einem Unfall zu, bei dem er alleinbeteiligt stürzte. Der Mann befuhr am Montag gegen 18.30 Uhr den Radweg entlang der L1155 im Bereich des Haghofs. Dabei stürzte er vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers und zog sich eine Bauchverletzung zu. Der Mann wurde durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Dieses konnte er am Abend wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: