Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Gewässerverunreinigung, Einbrüche, Diebstähle, Widerstand, Unfälle

Aalen (ots) - Waiblingen: Unfallflucht in Parkgarage

In der Parkgarage Remspark beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker am Donnerstag zwischen 15.30 Uhr und 16 Uhr einen Pkw Hyundai an der Fahrertüre. Dadurch entstand Sachschaden von geschätzt mehreren hundert Euro.

Remshalden: Unfall beim Anfahren

Ein 84 Jahre alter Mercedes-Fahrer fuhr am Donnerstag gegen 14.40 Uhr vom Fahrbahnrand der Badstraße an. Dabei übersah er einen heranfahrenden VW, der von einem 66-Jährigen gelenkt wurde. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden, der auf etwa 8000 Euro beziffert wird.

Waiblingen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Am Donnerstagabend bog eine 45-jährige Ford-Fahrerin gegen 20 Uhr vom Alten Postplatz nach links auf die Alte Bundesstraße ein. Während des Abbiegens wechselte sie auf den rechten Fahrstreifen und übersah dabei einen dort fahrenden 35 Jahre alten BMW-Lenker. Dieser musste nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei beschädigte er seinen Pkw am Bordstein. Der Schaden wird auf etwa 2000 Euro beziffert.

Winnenden: Unfall beim Rangieren

Beim Rangieren in der Rothenbühlstraße streifte ein 38-jähriger Lkw-Lenker am Donnerstag gegen 15.15 Uhr einen geparkten Lkw. Dabei verursachte er rund 2000 Euro Sachschaden.

Schorndorf: Auffahrunfall

In der Wiesenstraße fuhr am Donnerstag gegen 18 Uhr ein 64-Jähriger mit seinem Pkw Honda auf einen abbremsenden 47-jährigen Renault-Fahrer auf. Dabei verursachte er etwa 6000 Euro Sachschaden.

Schorndorf: Gewässerverunreinigung

Ein Passant stellte am Donnerstagmittag fest, dass auf Höhe der Hanfwiesenstraße über ein Abwasserrohr eine braune Flüssigkeit in die Wieslauf eingeleitet wurde und verständigte gegen 12 Uhr die Polizei. Erste Ermittlungen des Arbeitsbereichs Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums ergaben, dass eine Fachfirma im Rahmen einer Firmenauflösung in der Hanfwiesenstraße alte Fässer ausspülte und vermutlich gerbflüssigkeitshaltiges Gemisch in den Straßenablauf goss. Dies führte dazu, dass zumindest Teile des Gemischs über einen Regenwasserkanal sowie ein Entlastungsrohr in die Wieslauf gelangen konnte. Umweltbeeinträchtigungen an Fauna und Flora konnte bislang noch nicht festgestellt werden. Es wurden Gewässerproben entnommen und in die Ermittlungen Vertreter des Landratsamtes sowie der Stadt Schorndorf mit eingebunden.

Plüderhausen: Unfallflucht durch Radfahrer

Ein Radfahrer verursachte am Donnerstag an einem geparkten Golf-Kombi etwa 1500 Euro Sachschaden und entfernte sich anschließend unerlaubt. Der Unbekannte befuhr gegen 17.30 Uhr den Gehweg der Lerchenstraße in Richtung Gänswasen. Dabei streifte er den Golf und stürzte. Nachdem er sich wieder aufgerappelt hatte, entfernte er sich unerlaubt. Er wird als älterer Mann beschrieben, hatte grau-weiße Haare, trug helle Kleidung sowie eine weiße Schildmütze. Unterwegs war er mit einem älteren, silbernen Fahrrad.

Urbach: Unfallflucht beim Rathaus

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte beim Ein- oder Ausparken auf dem Parkplatz beim Rathaus in der Schießgasse einen dort abgestellten BMW. Ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Verursacher am Donnerstag, zwischen 8 Uhr und 12 Uhr unerlaubt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Fellbach: Einbruch in Ladengeschäft

In der Nacht auf Freitag brach ein Unbekannter in ein Ladengeschäft im Bereich Lindle ein. Nachdem der Dieb die Eingangstüre mit Hilfe eines Werkzeugs aufgebrochen hatte, begab er sich in den Verkaufsraum und entwendete Süßigkeiten und vorgefundenes Wechselgeld. Das Polizeirevier Fellbach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 0711/57720 um Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen, die unter Umständen im genannten Bereich gemacht wurden.

Fellbach: Unfallflucht

Mehrere hundert Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Fahrzeuglenker, als er am Donnerstag zwischen 9.30 Uhr und 18 Uhr einen in der Theodor-Heuss-Straße am Fahrbahnrand parkenden VW Golf streifte und sich danach unerlaubt entfernte.

Fellbach: Pkw contra Radfahrer

Mit zumindest leichten Verletzungen musste ein Radfahrer nach einem Unfall am Donnerstagnachmittag in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Eine 49 Jahre alte Frau befuhr mit ihrem Ford gegen 17 Uhr die Schorndorfer Straße und wollte dabei nach rechts auf einen Parkplatz einfahren. Dabei übersah sie den auf dem parallel verlaufenden Radweg in falscher Richtung fahrenden 51-jährigen Radler. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Mann über die Motorhaube auf die Straße stürzte. Er wurde durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt. Es entstand Sachschaden von etwa 2500 Euro.

Fellbach: Auffahrunfall

In der Untertürkheimer Straße verursachte ein Lkw-Fahrer am Donnerstagmorgen einen Auffahrunfall. Der 59-Jährige erkannte gegen 8.45 Uhr zu spät, dass eine vor ihm fahrende 57 Jahre alte Opel-Lenkerin anhielt, um links in eine Einfahrt abzubiegen. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 6000 Euro.

Backnang: Parfümdieb geflüchtet-Hinweise gesucht

Am Donnerstagabend wurde ein Dieb von einer Angestellten beim Diebstahl von Parfüm in einem Drogeriemarkt in der Grabenstraße ertappt. Der Unbekannte konnte samt dem Parfüm der Marke Prada im Wert von 350 Euro in Richtung Sulzbacher Straße flüchten. Eine polizeiliche Fahndung nach dem Dieb blieb leider ohne Erfolg. Der vermutlich Jugendliche wird als Südländer beschrieben, trug einen weißen Kapuzenpulli, eine schwarze Kappe sowie eine braune Hose. Er führte zudem eine weiße Tasche mit sich. Eventuell fiel er bei seiner Flucht Passanten auf. Hinweise werden vom Polizeirevier Backnang unter Telefon 07181/2040 erbeten.

Backnang: Polizeibeamte nach Widerstand verletzt-Zeugen gesucht

Heftigen Weiderstand leistete ein 56 Jahre alter Dieb, der am Donnerstagnachmittag festgenommen werden sollte. Der Mann wurde gegen 15 Uhr beim Diebstahl eines Getränks am Bahnhof erwischt. Eine sofort verständigte Streifenbesatzung des Backnanger Reviers konnte den Mann im Rahmen der Fahndung zeitnah im Bereich des Treppenaufgangs der Überführung zum Parkplatz Büttenenfeld feststellen und forderte ihn auf Stehen zu bleiben. Eine 23 Jahre alte Beamtin konnte den Dieb auf dem Treppenaufgang einholen, wobei dieser ihr mit dem Ellenbogen einen Schlag in den Bauch versetzte. Die Beamtin konnte sich daraufhin gerade noch am Geländer festhalten, um nicht die Treppen hinab zu stürzen. Beim Versuch weiter zu flüchten, stürzte der Dieb alleinbeteiligt. Er konnte daher von den Polizisten fixiert und nach heftiger Gegenwehr, bei der er auch mit dem Knie nach dem 39-jährigen Beamten schlug, geschlossen und überwältigt werden. Auf dem Polizeirevier beleidigte er später die Beamten mit üblen Schimpfwörtern. Der Obdachlose muss nun neben der Diebstahlsanzeige mit Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung sowie Beleidigung rechnen. Das Polizeirevier Backnang bittet Personen, die den Vorfall beobachten konnten, sich unter Telefon 07191/9090 als Zeugen zu melden.

Murrhardt: Vorfahrt missachtet

Etwa 25000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich am Donnerstagvormittag ereignete. Ein 28 Jahre alter VW-Fahrer fuhr gegen 10 Uhr von der L1149 In die L1166 ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines 42 Jahre alten Lkw-Lenkers, der in Richtung Murrhardt unterwegs war. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, zog der Mann mit seinem Lkw nach rechts und prallte gegen die dortigen Schutzplanken. Zu einer Berührung mit dem VW kam es nicht.

Backnang: Unfall beim Rückwärtsfahren

Beim Rückwärtsfahren in der Karl-Ferdinand-Braun-Straße stieß ein 42-jähriger Lkw-Fahrer am Donnerstag gegen 15.30 Uhr gegen einen parkenden Mercedes. Während der Lkw unbeschädigt blieb, entstand an der A-Klasse Sachschaden von rund 2500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: