Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: Trickdiebstahl und Verkehrsunfälle

Ostalbkreis (ots) - Abtsgmünd: Unfall beim Ausweichen

Weil ein 42-jähriger Ford-Fahrer am Donnerstagabend, gegen 23 Uhr, auf der Landesstraße 1073 einem Reh auswich, fuhr er in den Graben und landete anschließend auf dem Dach. Zu einem Kontakt mit dem Reh kam es nicht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 5000 Euro.

Aalen: Lkw streift Hausvorsprung

Unterkochen: Nachdem ein Lkw-Lenker am Donnerstagabend Waren in der Fußgängerzone ausgeliefert hatte, fuhr er beim Verlassen des Rathausplatzes, in Richtung Waldhäuser Straße, zu weit links und streifte gegen 19.40 Uhr mit dem Lkw-Aufbau einen Hausvorsprung. Am Haus entstand dabei ein Schaden von ca. 1000 Euro.

Aalen-Ebnat: Trickdiebstahl

Am Donnerstagabend gegen 18.20 Uhr betrat ein Pärchen den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Jurastraße und wollte einen 50-Euro-Schein in einen Schein getauscht bekommen, der einen bestimmten Buchstaben aufwies. Die Angestellte war so freundlich und suchte nach solchen Scheinen. Dem Pärchen gelang es dabei, insgesamt fünf 50-Euro-Scheine in die Hände zu bekommen, mit welchen es in Richtung Netto-Markt flüchtete. Der Mann hatte schwarze, kurze Haare und war mit einem weißen Polo-Shirt und einer beige-kaki-farbenen Hose sowie dunklen Schuhen bekleidet. Die Frau hatte längere, zu einem Zopf gebundene Haare, trug schwarzes T-Shirt und eine gemusterte Sommerhose. Beide sprachen nur englisch. Hinweise auf die beiden Personen werden an das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240 erbeten.

Abtsgmünd: Unfall durch blendende Sonne

Beim Einfahren am Donnerstagnachmittag von einem Grundstück auf die Hauptstraße übersah eine 52-jährige Audi-Fahrerin gegen 16.30 Uhr, wohl wegen der blendenden Sonne, einen von links in ihre Richtung fahrenden 71-jährigen Kleinkraftrad-Fahrer. Dieser bremste beim Erkennen der Situation stark ab, stürzte und verletzte sich leicht. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht.

Aalen-Wasseralfingen: Auffahrunfall vor der Ampel

Bei einem Auffahrunfall entstand am Donnerstagnachmittag auf der Wilhelmstraße ein Schaden von etwa 1500 Euro. Vor der Einmündung der Auguste Keßler-Straße fuhr eine 28-jährige Toyota-Fahrerin gegen 15.15 Uhr auf den vorausfahrenden Pkw VW eines 25-jährigen Fahrers auf, der wegen eines Rückstaus vor der dortigen Ampel anhalten musste.

Essingen: Vor der Ampel aufgefahren

Gegen 14 Uhr ereignete sich am Donnerstagmittag auf der B 29, in Fahrtrichtung Mögglingen, ein Auffahrunfall. Eine 47-jährige VW-Fahrerin fuhr auf den vor ihr an der dortigen Ampelanlage Höhe Forst anhaltenden Pkw Nissan einer 28-jährigen Fahrerin auf. Der an den Unfallfahrzeugen entstandene Sachschaden wurde auf etwa 8000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: