Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: 78-jährige Frau bestohlen; Frau sexuell belästigt; Feuerwehrsatz in Neresheim; Diebstähle, Körperverletzung; Trickbetrug; Verkehrsunfälle

Ostalbkreis (ots) - Aalen: 78-jährige Frau bestohlen

Eine 78-jährige Frau wurde am Dienstagmorgen das Opfer eines Diebstahls. Während ihres Einkaufs in einem Lebensmitteldiscounter in der Ulmer Straße entwendete ein Dieb den Geldbeutel der älteren Dame, der im Ablagefach ihres Rollators abgelegt war. Noch während sich die gehbehinderte Frau auf ihren Heimweg machte, hob der Täter am Geldautomaten der Kreissparkasse im Pelzwasen 1000 Euro von ihrem Konto ab. Der Zeitraum des Diebstahls und des Abhebens in der Bank liegt zwischen 9 und 10.40 Uhr. Mutmaßlich soll es sich bei dem Täter um einen ca. 45 Jahre alten Mann handeln, der als groß beschrieben wurde und blondes Haar hat. Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240 entgegen.

Aalen/Essingen: Frau sexuell belästigt-Kripo erbittet Hinweise

Eine Radfahrerin befuhr am Montagnachmittag, zwischen 16 Uhr und 16.15 Uhr, die Verbindungsstraße von Aalen-Dauerwang in Richtung Essingen. Dabei fuhr sie an einem Mann vorbei, der sie unsittlich ansprach und sie dann auch schnellen Schrittes verfolgte. Kurz bevor er die Frau erreichen konnte, hielt sie einen dunklen VW Passat an und bat die beiden Insassinnen um Hilfe. Daraufhin entfernte sich der Unbekannte. Dieser wird wie folgt beschrieben: ca. 30 bis 40 Jahre alt und 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlank, dunkler Teint, auffällig schlechte Zähne, bekleidet mit dunkler Hose, buntem Ringel-T-Shirt und festen dunklen Schuhen. Die beiden Insassinnen des Passats sowie Personen, denen der Mann eventuell am Nachmittag im Bereich Essingen oder dem Verbindungsweg Richtung Dauerwang auffiel, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat Aalen unter Telefon 07361/5800 zu melden.

Neresheim: Gerösteter Toaster

Ohmenheim: Auf rund 5000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem kleinen Brand am Dienstagmorgen entstand. Kurz vor acht Uhr hatte eine Bewohnerin im Ahornweg einen Toaster auf den Herd gestellt und dann versehentlich die Herdplatte angestellt. Aufgrund der starken Hitzeentwicklung geriet der Toaster in Brand. Das Feuer griff auf weitere Elektrogeräte über, die direkt neben dem Herd abgestellt waren. Ein Besucher im Haushalt löschte mit einem Handfeuerlöscher, die alarmierten Feuerwehren aus Neresheim und Ohmenheim löschten dann nur noch nach und demontierten die gefahrenträchtigen Elektroteile.

Oberkochen: Jugendrad entwendet

Zwischen Sonntagabend, 18 Uhr und Montagmorgen, 8 Uhr entwendete ein Unbekannter ein weiß-lila-farbenes Jugendrad der Marke Lombardo, das mit einem Schloss am Stahlgeländer eines Hauses im Zeppelinweg angekettet war. Der Wert des entwendeten Fahrrades beläuft sich auf rund 200 Euro. Hinweise bitte an den Polizeiposten Oberkochen, Telefon 07364/955990.

Aalen: Durch Feuerwerkskörper verletzt

Wasseralfingen: Leichte Verletzungen machte eine 42-jährige Frau geltend, die sie beim Besuch der Wasseralfinger Tage erlitten habe. Nachträglich zeigte sie am Dienstag an, dass sie, als sie sich am Samstagabend zwischen 23.15 und 23.20 Uhr vor der Stefanskirche aufhielt, von einem Feuerwerkskörper im Gesicht getroffen worden sei. Hierbei erlitt sie leichte Verbrennungen, die sie von DRK-Rettungskräften, die vor Ort als Festwache anwesend waren, behandeln ließ. Die Frau gab zudem an, dass weitere Passanten durch Feuerwerkskörper verletzt worden seien. Diese Personen werden gebeten, sich beim Polizeiposten in Wasseralfingen, Telefon 07361/97960 zu melden.

Essingen: Drei Fahrräder aus Gartenhütte entwendet

Aus einer unverschlossenen Gartenhütte Am Erlenbach entwendeten Unbekannte zwischen Montagnachmittag, 17 Uhr und Dienstagmorgen, 7 Uhr drei dort abgestellte Fahrräder. Bei den Rädern handelt es sich um ein schwarz-hellgrünes Mountainbike der Marke Bulls, King Cobra Supreme, ein weiß-blaues Mountainbike der Marke Merida und ein älteres silberfarbenes Mountainbike, dessen Marke nicht bekannt ist. Zwei weitere Jugendräder, die ebenfalls in der Gartenhütte abgestellt waren wurden zurückgelassen. Der Wert der entwendeten Fahrräder wird auf rund 550 Euro geschätzt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240.

Oberkochen: Vorfahrt missachtet

Ein 55-jähriger Mann verursachte am Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von rund 15.000 Euro. Kurz vor 7 Uhr fuhr er mit seinem Audi A5 an der Abfahrt Oberkochen-Nord von der B 19 ab. Oben bog er nach links ab, um wieder auf die Bundesstraße zurückzufahren, da er sich verfahren hatte. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 48-Jährigen, der mit seinem Pkw Porsche von rechts heranfuhr. Beide Fahrzeuglenker blieben bei dem Unfall unverletzt. Der 48-jährige Porschefahrer war mit seinem Auto, einem Porsche 911 Carrera auf dem Weg, um sich ein H-Kennzeichen für seinen Young-Timer abzuholen.

Aalen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Beim Wechseln der Fahrspur gegen 18.20 Uhr auf der Friedrichstraße übersah ein 65-Jähriger am Montagabend den neben ihm fahrenden Pkw BMW eines 45-Jährigen. Er streifte den BMW mit seinem Mercedes Benz und verursachte einen Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro.

Oberkochen: Aufgefahren

Um einer Fußgängerin das Überqueren der Dreißentalstraße zu ermöglichen, hielt ein 51-Jähriger seinen Pkw VW am Montagvormittag, gegen 10.45 Uhr am Fußgängerüberweg an. Dies erkannte der nachfolgende 53 Jahre alte Fahrer eines Opel Kombi zu spät und fuhr auf den VW auf. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Tannhausen: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker beschädigte zwischen Montagabend, 20 Uhr und Dienstagmorgen, 8.30 Uhr einen Pkw, der in diesem Zeitraum in der Straße Im Salgereut abgestellt war. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Ellwangen, Telefon 07961/9300.

Ellwangen: Trickbetrug

Ihre Hilfsbereitschaft musste eine Frau am Montagabend mit 100 Euro bezahlen. Gegen 20 Uhr läutete eine ihr unbekannte Frau an der Wohnungstüre der Frau in der Fayencestraße. Die Unbekannte gab an, sich in einer Notsituation zu befinden, da sie den Schlüsselnotdienst zur Öffnung ihrer Wohnungstüre gerufen habe und die dafür fällig gewordene Summe von 200 Euro nicht bezahlen könnte. Sie selbst habe gerade lediglich 100 Euro zur Verfügung. Während dieser Ausführungen zeigte die Frau der 65-Jährigen den Geldschein vor. Weiter gab die Frau an, dass ihr Vater ihr geraten habe, bei der 65-Jährigen nachzufragen und diese ihr bestimmt helfen würde. Zur Unterstreichung ihrer "familiären Herkunft" zeigte sie das Bild eines Ellwanger Geschäftsmannes vor. Hilfsbereit übergab die angefragte Frau der Unbekannten 100 Euro. Anschließend beobachtete sie, wie die ca. 27 bis 30 Jahre alte Frau in Richtung Lange Straße davon ging. Die Unbekannte ist ca. 1,65 Meter groß und schlank. Sie trug eine weiße Hose, schwarze Schuhe und ein Oberteil mit Spitze. In den Ortläppchen hatte sie lange Ohrringe. Hinweise auf die Frau nimmt das Polizeirevier Ellwangen, Telefon 07961/9300 entgegen.

Bopfingen: Unfallflucht

Auf rund 1200 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker am Montag verursachte, als er zwischen 14 und 16 Uhr einen Pkw beschädigte, der in der Wettegasse abgestellt war. Hinweise bitte an das Polizeirevier Ellwangen, Telefon 07961/9300.

Mögglingen: Komplettäder entwendet

Diebe bockten zwischen Montagabend, 20.30 Uhr und Dienstagmorgen, 7.40 Uhr einen Pkw Mercedes Benz auf, der auf dem Park-and-Ride-Parkplatz in der Bahnhofstraße abgestellt war und entwendeten dessen vier Räder. Der Wert der Reifen und Felgen wird auf rund 2000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an den Polizeiposten Heubach, Telefon 07173/8776.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: