Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle, Wildunfall, Pkw-Aufbruch

Aalen (ots) - Ostalbkreis

Im gesamten Ostalbkreis kam es in der Nacht aufgrund von Unwettern zu Straßensperrungen durch Überflutungen und umgestürzte Bäume. Die Feuerwehren waren im Einsatz, um die Sperrungen zu beseitigen und vollgelaufene Keller auszupumpen. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die B 29 musste zwischen Mögglingen und Hermannsfeld wegen eines umgestürzten Baumes von 00.14 bis 01.33 Uhr voll gesperrt werden.

Neuler: Von Fahrbahn abgekommen und mehrere Fahrzeuge beschädigt

Der 20 Jahre alte Lenker eines Hyundai i30 befuhr am Samstag, gegen 04.40 Uhr, die K 3234 in Richtung Neuler. In der Ortsdurchfahrt von Leinenfirst geriet er infolge überhöhter Geschwindigkeit im Verlauf einer langgezogenen nach rechts von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit einem Straßenschild und zwei in einem Hofraum geparkten Autos, einem Audi A3 und einem VW Golf. In der Folge schleuderte er wieder auf die Fahrbahn zurück und kam wenige Meter weiter nach links von der Fahrbahn ab, wo er gegen einen abgestellten Anhänger prallte. Der deutlich alkoholisierte Fahrer blieb unverletzt. Er musste seinen Führerschein abgeben. An seinem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. An den anderen Fahrzeugen beläuft sich der Schaden auf etwa 50.000 Euro.

Aalen: Im Kreisverkehr Radlerin übersehen - leicht verletzt

Eine 75 Jahre alte Lenkerin eines Suzuki Vitara fuhr am Freitag, um 17.00 Uhr, von der Hofherrnstraße in den Kreisverkehr mit der Weiler- und Bohnenstraße ein. Hierbei übersah eine 68jährige Radfahrerin, welche sich bereits im Kreisel befand und stieß mit dieser zusammen. Die Radlerin stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1.600 Euro.

Ellwangen: Reh von Auto getötet

Am Freitag, um 21.50 Uhr, befuhr der 37 Jahre alte Lenker eines Fords die K 3216 von Rattstadt in Richtung Hardt, als ihm von links kommend ein Reh vor das Auto sprang. Dieses wurde frontal erfasst und in den rechten Straßengraben geschleudert, wo es verendete. Der Sachschaden wird mit ca. 3.000 Euro beziffert.

Lorch: Auto aufgebrochen

Während eine 39 Jahre alte Frau am Freitag, zwischen 18.30 und 19.30 Uhr, auf dem Trimm-Dich-Pfad Obere Halde joggen war, schlug ein unbekannter Täter eine Fahrzeugscheibe an ihrem Mercedes-Geländewagen ein. Aus dem Auto entwendete dieser eine Tasche, in welcher sich der Führerschein, diverse Karten und Bargeld befanden. Der Schaden am Mercedes beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: +49 (0)7361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: