Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: LK Schwäbisch Hall: verletzter Radfahrer bei Langenburg; Diebstahl, weitere Verkehrsunfälle

LK Schwäbisch Hall (ots) - Satteldorf: Lkw-Reifen entwendet

Zwischen Mittwochabend, 21.30 Uhr und Donnerstagmorgen, 6.30 Uhr entwendeten Unbekannte das Ersatzrad samt Felge eines Lkw, der auf dem Parkplatz Eurorasthof in der Marco-Polo-Straße abgestellt war. Das Rad, das mit einem Haltebügel und einem Bügelschloss an dem Lkw angebracht war, hat einen Wert von rund 1000 Euro.

Schrozberg: Wildunfall

Lediglich geringer Sachschaden entstand am Donnerstagmorgen, als ein 30-Jähriger mit seinem Pkw VW auf der Landesstraße 1012 zwischen Rothenburg und Bossendorf einen gegen 4.45 Uhr die Fahrbahn querenden Hasen erfasste.

Langenburg: Radfahrer verletzt

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend ereignete, musste ein 56-jähriger Radfahrer stationär ins Krankenhaus aufgenommen werden. Gegen 19.40 Uhr fuhr der 59 Jahre alte Fahrer eines VW Golf auf der Landesstraße 1042 zwischen Lassbach und Nesselbach von hinten auf den Fahrradfahrer auf. Der Radler stürzte dadurch zu Boden und zog sich Verletzungen zu. Am Pkw entstand Sachschaden von rund 1000 Euro; der Schaden am Fahrrad wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Crailsheim: Fahrzeug übersehen

Sachschaden von mehreren hundert Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochnachmittag ereignete. Gegen 14.45 Uhr fuhr eine 94-jährige Pkw-fahrerin mit ihrem Opel rückwärts von einer Parklücke auf die Gartenstraße ein. Dabei übersah sie den Pkw VW UP einer 64-Jährigen und streifte diesen.

Schwäbisch Hall: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte am Mittwochabend einen Sachschaden von rund 1000 Euro, als er zwischen 18 und 19 Uhr einen Pkw VW Golf beschädigte, der in dieser Zeit auf einem Parkplatz Im Haal abgestellt war. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Hall , Telefon 07951/4800.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

Auf der Bundesstraße 19 entstand am Mittwochmorgen bei einem Auffahrunfall zwischen der Autobahnauffahrt und Westernach ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro. Der 28-jährige Fahrer eines Pkw Seats fuhr dabei gegen 7.45 Uhr auf einen VW Touran vor ihm auf, als dieser vor einer Ampel langsamer wurde.

Michelfeld: Unfall beim Einfahren in den Verkehr

Rund 9000 Euro Sachschaden entstand an zwei Pkw, bei einem Zusammenprall am Mittwochvormittag auf der Daimlerstraße. Ein 81-jähriger Pkw-Fahrer übersah beim Einfahren aus einem Parkplatz gegen 10.25 Uhr einen auf der Daimlerstraße fahrenden Pkw und stieß mit diesem zusammen.

Gaildorf: Vorfahrt verletzt, Autos kaputt

An der Ecke Haller Straße/Spöcker Straße stießen am Mittwochvormittag zwei Pkw zusammen. Gegen 11.40 Uhr bog die 19-jährige Fahrerin eines Pkw VW in die Haller Straße ein. Dabei übersah sie den vorfahrtberechtigten Pkw Ford eines 37-jährigen Fahrers und stieß mit ihm zusammen.

Untermünkheim: Vorfahrt missachtet

Der 77-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes Benz befuhr am Mittwochnachmittag die Kreisstraße 2575 aus Richtung Untermünkheim-Wittighausen kommend in Richtung Westumgehung. Als er an der dortigen Einmündung in die Vorfahrtstraße einbog, übersah er gegen 15.25 Uhr einen Pkw Ford und stieß mit diesem zusammen. Der 20-jährige Ford-Fahrer verlor durch den Anstoß die Kontrolle über seinen Pkw und prallte anschließend rechts in die Leitplanke. Insgesamt summierte sich der Schaden an Fahrzeugen und Verkehrseinrichtung auf etwa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: