Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Einige Diebstähle, sexuelle Beleidigung, Einbruchsversuch, Unfälle

Aalen (ots) - Winnenden: Unfall mit Notarztfahrzeug

Ein im Einsatz befindlicher 49 Jahre alter Fahrer eines Notarztfahrzeuges verursachte am Dienstagabend einen Verkehrsunfall. Der Mann war gegen 18 mit Sondersignal zu einem Einsatz unterwegs und bog dabei von der Waiblinger Straße nach links in die Silberpappelstraße ab. Hier wollte er an einer 57-jährigen BMW-Fahrerin vorbeifahren, die ihren PKW anhielt. Aus Unachtsamkeit streifte er dann mit seinem Audi den BMW, wobei 2000 Euro Sachschaden entstanden.

Backnang: Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein Radfahrer bei einem Unfall am Dienstagnachmittag zu. Der 41 Jahre alt Mann befuhr gegen 16:00 Uhr die abschüssige Friedrichstraße und überholte dabei einen Peugeot rechts. Dessen 53 Jahre alter Fahrer bog gleichzeitig rechts ab, dass es zum Zusammenstoß kam und der Radfahrer stürzte. Dieser begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Backnang: Unfall beim Ausparken

Beim Rückwärtsausparken von einem Parkplatz in der Sulzbacher Straße übersah am Dienstagnachmittag gegen 15:15 Uhr eine 24 Jahre alte Toyota-Fahrerin einen vorbeifahrenden Golf, der von einem 75-Jährigen gelenkt wurde. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden von mehr als 3000 Euro.

Backnang: Totalschaden und Unfallflucht

In der Stuttgarter Straße ereignete sich am Dienstag gegen 14:40 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Verursacher unerlaubt entfernte. Der unbekannte Fahrer eines vermutlich silbernen Vans bzw. Geländewagens wechselte unter der Chelmsfordbrücke vom linken auf den rechten Fahrstreifen und streifte dabei einen dort fahrenden Ford, der von einer 33-Jährigen gelenkt wurde. Diese zog ihren Wagen nach rechts, überfuhr dabei die Bordsteinkante und prallte gegen die Schutzplanken. An ihrem PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Hinweise auf das silberne Verursacherfahrzeug nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/90 90 entgegen.

Backnang: Dieseldiebstahl

Im Zeitraum zwischen letzten Donnerstag und Dienstag begaben sich Diebe auf das Gelände einer Firma im Mühlgrund. Dort öffneten sie den Tank eines dort abgestellten Traktors und pumpten etwa 200 Liter Diesel ab.

Backnang: Diebstahl im Kindergarten

Zwei männliche sowie eine weibliche Jugendliche begaben sich am Montag gegen 13:30 Uhr unerlaubt in einen Kindergarten, der sich Im Biegel befindet. Dort entwendeten sie aus einer Handtasche, die an einem Kinderwagen hing, die Geldbörse einer 26-Jährigen. Zudem entwendeten die Jugendlichen die Teekasse der Einrichtung. Eventuell fiel die Gruppe zuvor oder danach im genannten Bereich auf, sodass Hinweise vom Polizeirevier Backnang unter Tel. 07191/9090 erbeten werden.

Fellbach: Sexuelle Beleidigung

Eine 20 Jahre alte Frau war am frühen Dienstagmorgen gegen 1:00 Uhr zu Fuß in der Ochsenstraße unterwegs. Dabei trat ein Mann von hinten an die Frau heran, fasste sie an der Schulter und sprach sie auf einer unbekannten Sprache an. In der Folge fasste er der jungen Frau ans Gesäß, woraufhin diese schrie und davon rannte. Der unbekannte Mann war etwa 40-45 Jahre alt und etwa 1,75 m groß. Er hatte eine normale bis dünne Statur und dunkle bis graue Haare. Er war bekleidet mit einem hellroten T-Shirt, einer blauen Jeanshose sowie vermutlich Sandalen. Weitere Hinweise nimmt das Polizeirevier in Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Von der Fahrbahn abgekommen

Eine 18 Jahre alte Fahranfängerin bog am Dienstag gegen 13:45 Uhr von der Stauferstraße nach rechts in die Fellbacher Straße ab. Dabei schlug sie aus Unachtsamkeit und Unerfahrenheit die Räder ihres Audis zu stark ein, sodass sie nach rechts von der Fahrbahn abkam ein Verkehrszeichen überfuhr und sich die Achse am Bordstein beschädigte. Es entstand Sachschaden von etwa 1500 Euro.

Welzheim: Unfallflucht

Ein unbekannter Verursacher touchierte am Dienstag zwischen 9:00 Uhr und 12:00 Uhr einen in der Gartenstraße parkenden Renault. Er entfernte sich unerlaubt und hinterließ Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt der Polizeiposten Welzheim unter Tel. 07182/92810 entgegen.

Alfdorf: Diebstahl auf Baustelle

Am Montagmorgen musste festgestellt werden, dass sich unbekannte Diebe im Verlauf des Wochenendes auf eine Baustelle in der Unteren Schlossstraße begaben. Hier montierten sie in verschiedenen Wohnungen bereits installierte Hebelmischer und Heizungsverteiler ab. Deren Wert wird abgesehen von der notwendigen Arbeitszeit zur Neuinstallation auf etwa 1500 Euro beziffert. Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen nimmt der Polizeiposten in Welzheim unter Telefon 07182/92810 entgegen.

Schorndorf: Unfall beim Rangieren

Ein 78 Jahre alter Fahrer eines PKW Suzuki wollte am Dienstagvormittag gegen 11:00 Uhr in der Baumwasenstraße an einem Lkw vorbeifahren, dessen 39 Jahre alter Fahrer gerade rangierte. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch Sachschaden von etwa 6000 Euro entstand.

Schorndorf: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker stieß vermutlich beim Ein-oder Ausparken aus einer Parklücke an einer Gaststätte in der Richard-Kapphan-Straße gegen einen dort abgestellten Golf. Dabei hinterließ er am Dienstag zwischen 12:30 Uhr 16:00 Uhr mehrere hundert Euro Sachschaden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Tel. 0181/2040 entgegen.

Berglen: Unfall an Grundstücksausfahrt

Am Dienstagnachmittag rangierte gegen 16:30 Uhr eine 43 Jahre alte Peugeot-Fahrerin von einem Grundstück in die Lessingstraße. Dabei übersah sie eine 44 Jahre alte VW-Fahrerin, die in Richtung Friedhof unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß wobei Sachschaden von etwa 5000 Euro entstand.

Winnenden: Diesel abgezapft

Unbekannte Diebe brachen in der Nacht auf Dienstag den Tankdeckel eines Citroen-Transporters auf, der in der Linsenhalde abgestellt war. Danach zapften die Unbekannten Diesel aus dem Tank ab. Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Winnenden Tel. 07195/6940 entgegen.

Winnenden: Dacia beschädigt

Ein 53 Jahre alter Fahrer eines LKWs blieb am Dienstag gegen 8:15 Uhr in der Weidenstraße an einem dort parkenden Dacia hängen und verursachte dadurch 2000 Euro Sachschaden. Der Lkw selbst blieb unbeschädigt.

Weinstadt: Unfall beim Einparken

Beim Rückwärtseinparken in der Buchhaldenstraße übersah ein 51 Jahre alter Fahrer eines VW-Busses einen hinter ihm wartenden Mercedes, der von einem 27-Jährigen gelenkt wurde. Bei dem Unfall, der sich am Dienstag gegen 17:30 Uhr ereignete, entstand Sachschaden von etwa 4000 Euro.

Waiblingen: Unfall beim Ausparken

Ein 51 Jahre alter Ford-Fahrer parkte am Dienstag gegen 16.45 Uhr am Danziger Platz aus einer Parklücke aus und streifte dabei einen vorbeifahrenden Skoda eines 64-Jährigen. 3000 Euro sind bei diesem Unfall die Schadensbilanz.

Waiblingen: Einbruchsversuch in Tankstelle

Ein Einbrecher versuchte offensichtlich in eine Tankstelle in der Schillerstraße einzubrechen, indem er in der Nacht auf Dienstag mit einem Gegenstand gegen die Scheibe der Eingangstüre schlug. Das Sicherheitsglas hielt dem jedoch stand, sodass es dem Dieb nicht gelang, in die Tankstelle einzudringen. An der Türe entstand Sachschaden von mindestens 1500 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Hohenacker unter Telefon 07151/81429 entgegen.

Waiblingen: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker streifte am Dienstag zwischen 17:55 Uhr und 18:10 Uhr einen in der Schlossgasse abgestellten BMW am Außenspiegel. Dadurch entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: