Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Mehrere Unfälle mit Verletzten, Sachbeschädigungen und Unfallfluchten, Diebstähle und weitere Unfälle

Aalen (ots) - Winnenden: Diebstahl im Rathaus

Ein Mann und eine Frau begaben sich am Montagnachmittag gegen 16:00 Uhr in das Rathaus in der Torstraße und dort in die Räumlichkeiten des Standesamtes. Dort entwendete der Dieb aus einem Behältnis in einem Zimmer Bargeld, die Frau hielt vor dem Zimmer augenscheinlich Wache. Eine Beamtin, welche sich im Nebenzimmer befand, ertappte die beiden Diebe, sprach diese an und hielt den Mann auch an einem Arm fest. Dieser konnte sich jedoch aus dem Griff entwinden. Beide flüchteten daraufhin aus dem Rathaus. Der Mann wird als etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und als Osteuropäer beschrieben. Er war am linken Arm tätowiert, trug ein Basecap, ein helles T-Shirt sowie Jeans. Die Frau war etwa 1,65 Meter groß, schlank, hatte hellbraune lockige Haare, trug eine weißes T-Shirt sowie ebenfalls Jeans. Weitere Hinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Weinstadt-Beutelsbach: Unfallflucht

Ein unbekannter Verursacher stieß am Montag zwischen 10 Uhr und 11 Uhr beim Ein- oder Ausparken gegen einen im Bereich des Marktplatzes abgestellten Citroen und entfernte sich anschließend unerlaubt. Er hinterließ dabei Sachschaden von etwa 500 Euro. Hinweise erbittet das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422.

Weinstadt: Auffahrunfall auf B29

Etwa 3500 Euro Sachschaden verursachte ein 20 Jahre alter Opel-Fahrer, als er am Montag gegen 8.20 Uhr auf der B29, Höhe Grunbach, in Fahrtrichtung Stuttgart zu spät bemerkte, dass eine vor ihm fahrende 25 Jahre alte Audi-Lenkerin abbremsen musste und auffuhr.

Weinstadt-Beutelsbach: Unfall am Kreisverkehr

Am Kreisverkehr Schorndorfer Straße/Stuttgarter Straße fuhr eine 19-jährige Lenkerin eines Mazdas am Montag gegen 17.20 Uhr aus Unachtsamkeit auf einen VW einer 18-Jährigen auf. 5000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Winterbach: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker stieß am Montag zwischen 8 Uhr und 10 Uhr in der Seestraße gegen ein Mauereck eines Grundstücks und entfernte sich anschließend unerlaubt. Der Sachschaden beläuft sich auf einige hundert Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Urbach: Vorfahrt missachtet

Rund 4000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall am frühen Dienstagmorgen. Ein 26 Jahre alter Fahrer eines Renaults verließ gegen 4.15 Uhr die B29 an der Ausfahrt Urbach. An der Kreuzung zur Wasenstraße missachtete er in der Folge die Vorfahrt eines aus Richtung Schorndorf kommenden Lkws, der von einem 50-Jährigen gelenkt wurde.

Schorndorf: Gegen Hausecke

Am Kirchplatz stieß eine 43 Jahre alte Mercedes-Fahrerin am Montagabend gegen 20.40 Uhr beim Einparken gegen eine Hausecke. Dadurch verursachte sie etwa 5000 Euro Sachschaden.

Winterbach: Zweiradfahrer bei Unfall verletzt

Ein 16 Jahre alter Zweiradfahrer zog sich bei einem Unfall am Montagabend zumindest leichte Verletzungen zu. Der Jugendliche fuhr um kurz nach 20 Uhr von der Falkenstraße aus in die Schulstraße ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines von rechts kommenden 63-jährigen Mercedes-Fahrerin, die ihrerseits nach links in die Falkenstraße abbog. Es kam zum Zusammenstoß, wobei etwa 2000 Euro Sachschaden entstand. Der Jugendliche wurde von einer Rettungswagenbesatzung vor Ort versorgt.

Schorndorf: Radfahrer übersehen

Eine 76 Jahre alte Renault-Fahrerin bog am Montagmittag gegen 12.30 Uhr von der Burgstraße aus in die Johannesstraße ab und übersah dabei einen 69 Jahre alten Radfahrer. Dieser stürzte hierdurch und wurde anschließend vom Rettungsdienst mit Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand Sachschaden von etwa 500 Euro.

Schorndorf: Jugendlicher contra Kind

Ein 14 Jahre alter Junge befuhr am Montagmittag gegen 13 Uhr mit seinem Fahrrad den Gehweg in der Burgstraße. Zeitgleich trat ein 4-jähriger Bub zusammen mit seiner Mutter von einem Grundstück aus auf den Gehweg. Der Jugendliche versuchte zwar noch zu bremsen, konnte einen Zusammenprall mit dem 4-jährigen aber nicht mehr verhindern. Dieser stürzte auf den Boden und zog sich Verletzungen zu. Auch der Radfahrer kam zu Fall, blieb aber unverletzt. Die Mutter zog sich Schürfwunden an einem Ellenbogen zu, als sie versuchte, ihren Jungen noch aufzufangen. Dieser wurde vom Rettungsdienst stationär in ein Krankenhaus eingeliefert.

Fellbach: Unfallfluchten-Hinweise gesucht

Das Polizeirevier Fellbach sucht unter Telefon 0711/57720 um Hinweise zu einer Unfallflucht, die sich am Montagabend in der Auberlenstraße ereignete. Dort beschädigte ein unbekannter Verursacher zwischen 18.45 Uhr und 18.55 Uhr einen am Fahrbahnrand abgestellten Fahrschul-Golf und hinterließ Sachschaden von etwa 500 Euro.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich gegen 17.45 Uhr in der Remstalstraße . Dort verursachte ein unbekannter Fahrzeuglenker beim Ausparken etwa 2000 Euro Sachschaden an einem Audi A4. Hinweise werden auch in diesem Fall vom Polizeirevier in Fellbach entgegen genommen.

Fellbach Unfall an Parkplatzausfahrt

Beim Ausfahren von einem Kundenparkplatz in die Steinbeisstraße touchierte ein 38-jähriger BMW-Fahrer am Montag gegen 15.15 Uhr einen parkenden Mercedes. Dabei verursachte der Mann etwa 4000 Euro Sachschaden.

Oppenweiler: Motorradfahrerin übersehen

Mindestens leichte Verletzungen zog sich eine 62-jährige Motorradfahrerin bei einem Unfall am Montagabend zu. Eine 24 Jahre alte Mitsubishi-Fahrerin fuhr gegen 19.20 Uhr von der Hermannstraße in die Hauptstraße aus und übersah dabei die Zweiradfahrerin. Diese wurde durch den Rettungsdienst versorgt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihre Honda musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von etwa 3000 Euro.

Backnang: Spiegel abgetreten

Ein Unbekannter trat am Montag zwischen 16.45 Uhr und 17.45 Uhr den rechten Außenspiegel eines Audis ab, der zu dieser Zeit in der Wilhelmstraße abgestellt war. Dadurch entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden.

Kirchberg an der Murr: Sachbeschädigungen

Vandalen rissen in der Zeit zwischen Sonntagnachmittag und Montagnachmittag nun schon zum wiederholten Mal an einem Gartengrundstück in Verlängerung der Rielingshäuser Straße im Gewann Leuchsel einen Zaun aus der Befestigung und mehrere Thuja-Pflanzen heraus. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Hinweise auf die Verursacher nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Backnang: Pkw zerkratzt

Zwischen Sonntagabend und Montagmittag zerkratzte ein Unbekannter einen Pkw Dodge, der in der Straße Staige abgestellt war. Es entstand dadurch Sachschaden von etwa 500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Aspach: Dieseldiebstahl

Im Verlauf des letzten Wochenendes zapften Diebe etwa 80 Liter Diesel von einem Lkw ab, der in der Daimlerstraße abgestellt war. Um an den Sprit zu gelangen, brachen die Unbekannten zuvor den Tankdeckel auf und verursachten an diesem zusätzlichen Schaden von etwa hundert Euro.

Backnang: Unfall beim Ausparken

Beim Ausparken im Parkhaus-Stadtmitte in der Talstraße stieß ein 72 Jahre alter Audi-Fahrer am Montag gegen 13.45 Uhr gegen einen parkenden Opel. 5000 Euro sind bei diesem Unfall die Schadensbilanz.

Burgstetten: 12-Jährige bei Sturz verletzt

Ein 12-jähriges Mädchen befand sich am Montag gegen 13.15 Uhr mit ihrer Schulklasse auf einer Radausfahrt. Dabei befuhr es den abschüssigen Radweg entlang der Kreisstraße 1897. Kurz vor der Einmündung zur Kreisstraße 1831 kam es aufgrund eines Fahrfehlers alleinbeteiligt zu Sturz und zog sich leichte Verletzungen zu. Die 12-Jährige wurde durch den Rettungsdienst zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Sachschaden entstand an ihrem Mountainbike nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: