Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Neresheim: Ortsdurchfahrt weiter gesperrt

Ostalbkreis (ots) - Das Feuer am Lastzug in der Neresheimer Ortsdurchfahrt ist gelöscht, der Lastzug ist total zerstört. Noch sind die Überreste des ausgebrannten Fahrzeugs nicht von der Straße, doch klar ersichtlich ist, dass auch anderswo Schaden entstanden ist. Derzeit ist bekannt, dass mindestens drei Pkw beschädigt wurden und auch drei Gebäude haben teilweise deutlichen Schaden genommen. Fensterglas ist geborsten, Werbeschilder sind geschmolzen, Hausfassaden und Rollläden haben sich aufgelöst. Derzeit werden die zerstörten Fenster kontrolliert abgeräumt, um Gefahrenherde zu beseitigen. Die Durchgangsstraße wird nach derzeitiger (Stand 17.30 Uhr) Einschätzung noch sicher drei Stunden gesperrt bleiben müssen. Ob sie dann freigegeben werden kann, muss nach Abräumen der Lastzugreste angeschaut werden. Möglicherweise ist der Asphalt dort so stark beschädigt, dass hier zunächst repariert werden muss. Der Schaden wird, noch vorsichtig und mit vielen Unwägbarkeiten versehen, derzeit auf mindestens 200.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr hatte in der Enge der Unglückstelle und bei sehr großer Hitzeabstrahlung eine sehr schwierige Arbeit zu verrichten. Früh war zu erkennen, dass der Lastzug nicht gerettet werden kann, das Bemühen der Feuerwehr konzentrierte sich darauf, ein Übergreifen auf die Gebäude zu verhindern und dort den Schaden so gering, wie möglich zu halten. Nach jetzigem Kenntnisstand hat das Rathaus, das in unmittelbarer Nähe zum Unglücksort liegt, keinen Schaden genommen, der Schaden an den übrigen Gebäuden kann sicher erst mit der Zeit genau erkannt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: