Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfall im Tunnel Leutenbach

Aalen (ots) - Leutenbach: Unfall im Tunnel Leutenbach, 2 Leichtverletzte

Am Sonntag, gegen 14:45 Uhr, befuhr ein 36jähriger BMW-Fahrer die B 14 von Stuttgart in Richtung Schwäbisch Hall. Im Tunnel Leutenbach bemerkte er, mutmaßlich aufgrund eines unaufmerksamen Momentes, einen vorausfahrenden Autofahrer zu spät und riss sein Steuer nach links, um ein Auffahren zu verhindern. Der BMW-Fahrer touchierte daraufhin den linken Bordstein und beschädigte sich hierdurch die Vorderradaufhängung. In der Folge geriet der BMW nach rechts, stieß gegen die Tunnelwand, an der er erneut abgewiesen wurde und kam nach erneutem Kontakt mit der Tunnelwand auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Der Fahrer sowie seine 30jährige Beifahrerin verletzten sich leicht und wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Zur Unfallaufnahme musste der Tunnel in Richtung Schwäbisch Hall gesperrt werden. Wegen auslaufendem Öl und Benzin musste die Feuerwehr Leutenbach mit drei Fahrzeugen und 12 Mann ausrücken, um die Fahrbahn von den Betriebsstoffen zu säubern. Die Straßenmeisterei war ebenfalls vor Ort, die den Tunnel gegen 17:00 Uhr wieder frei gab. Am BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Nach bisherigem Stand wurde der Tunnel nicht beschädigt. Lediglich Fahrzeugabrieb entstand an den Tunnelwänden. Das DRK war mit zwei Rettungs- und einem Notarztwagen vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: