Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis Raum Ellwangen: Verkehrszählgerät beschädigt; Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Ellwangen: Wildunfall

Ein die Fahrbahn querendes Reh wurde am frühen Dienstagmorgen vom Pkw Citroen einer 19-jährigen Fahrerin erfasst. Das Tier, das gegen 1.10 Uhr die Verlängerung der Dalkinger Straße querte, konnte nach dem Anprall flüchten, am Fahrzeug richtete es einen Schaden von ca. 1000 Euro an.

Neuler: Unfall im Einmündungsbereich

Gegen 19.20 Uhr stießen am Montagabend im Einmündungsbereich der Kreisstraßen 3233 und 3234 zwei Pkw zusammen. Eine 84-jährige Nissan-Fahrerin hielt auf der K 3233, aus Richtung Ramsenstrut kommend, im Einmündungsbereich zunächst an. Beim Wiederanfahren übersah sie den aus Richtung Neuler kommenden Pkw Audi eines 53-jährigen Fahrers und stieß mit ihm zusammen. Sie verursachte dadurch einen Schaden von ca. 12.000 Euro.

Ellwangen: Geparkten Pkw beschädigt

Auf dem Parkplatz des Ärztehauses in der Karlstraße wurde am Montag, zwischen 14.40 Uhr und 15.40 Uhr, ein geparkter Pkw Audi an der Fahrertüre beschädigt. Der Verursacher, der den Schaden vermutlich beim Ein- oder Aussteigen verursachte, ließ einen Schaden von ca. 300 Euro zurück und flüchtete von der Unfallsltelle. Hinweise auf ihn bitte an die Polizei in Ellwangen, Telefon 07961/9300.

Neuler: Seitenradar beschädigt

Unbekannte haben zwischen Freitag und Montagvormittag das am Ortsschild Neuler angebrachte Seitenradar beschädigt, das zur Messung von Verkehrsaufkommen und Verkehrsdichte dient. Rund 200 Euro Schaden richten sie dabei an. Hinweise auf die Verursacher bitte an die Polizei Ellwangen, Telefon 07961/9300.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: