POL-AA: Ostalbkreis: Wohnungseinbruch, versuchter Ladeneinbruch, Sachbeschädigungen, Verkehrsunfälle

Ostalbkreis (ots) - Oberkochen: Pkw zerkratzt

An einem VW Passat, der auf einem geschotterten Parkplatz an der Ecke Lenzhalde/Hölderlinweg, unterhalb des Gymnasiums, abgestellt war, wurde am Samstag, zwischen 17 Uhr und 20.30 Uhr die Motorhaube, die Beifahrertüre sowie die hintere rechte Türe zerkratzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro. Die Polizei in Oberkochen nimmt hierzu unter Telefon 07364/955990 entgegen.

Westhausen: Auffahrunfall

Auf der B 29 ereignete sich am Dienstagmittag auf Höhe Baiershofen ein Auffahrunfall. Ein in Richtung Nördlingen fahrender 31-jähriger Lkw-Fahrer fuhr bei stockendem Verkehr gegen 11.45 Uhr auf den vorausfahrenden Pkw Hyundai eines 49-jährigen Fahrers auf. Rund 5000 Euro Schaden entstand an den Unfallfahrzeugen.

Essingen: Wohnungseinbruch

In ein Wohnhaus in der Panoramastraße wurde zwischen Montagabend und Dienstagabend eingebrochen. Der Einbrecher hebelte ein Fenster auf der Gebäuderückseite auf und drang so ins Haus ein. Er durchsuchte die Räumlichkeiten und entwendete eine Armbanduhr und eine Lederjacke. Die Polizei in Aalen nimmt hierzu entsprechende Zeugenhinweise unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Ellwangen: Sachbeschädigungen an Fahrzeugen

An einem geparkten roten VW Golf wurde am Montag die Teleskopantenne abgebrochen und entwendet. Das Fahrzeug war zwischen 7.30 Uhr und 18 Uhr auf dem Parkplatz unterhalb der Hochbrücke, Höhe Mühlgraben abgestellt. In etwa im selben Zeitraum, nur am Dienstag, wurde auf dem als Parkplatz dienenden ehemaligen Baubetriebshof unter der Hochbrücke an einem silberfarbenen Mercedes der Mercedesstern abgerissen und entwendet. Hinweise nimmt die Polizei in Ellwangen unter Telefon 07961/9300 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Mauer beschädigt

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Dienstag, zwischen 14.50 Uhr und 15.10 Uhr, beim rückwärts Rangieren die Mauer am Eingangsbereich eines Wohnhauses in der Böhmerwaldstraße. Der Verursacher flüchtete unerlaubt von der Unfallstelle und ließ einen Schaden von ca. 1000 Euro zurück. Die Polizei in Schwäbisch Gmünd nimmt hierzu unter Telefon 07171/35809 entsprechende Hinweise entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Verkehrszeichen beschädigt

Ein 37-jähriger VW-Fahrer geriet am Dienstag, gegen 15.15 Uhr auf der Schießtalstraße auf eine Verkehrsinsel. Er überfuhr ein dort aufgestelltes Verkehrszeichen und richtete einen Sachschaden von zusammen rund 3000 Euro an.

Schwäbisch Gmünd: Versuchter Einbruch

In den letzten Tagen war versucht worden, in ein Geschäft im Türlensteg einzubrechen. Der Täter öffnete zunächst den Klappladen und schlug das dahinter liegende Fenster ein. Vermutlich weil das Fenster durch Möbelstücke verstellt war, ließ er von seinem Vorhaben ab und flüchtete vom Tatort. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Die Tat wurde nachträglich bemerkt, die Tatzeit lässt sich derzeit nicht weiter eingrenzen, die Polizei in Schwäbisch Gmünd nimmt auffällige Beobachtungen in den letzten Tagen unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: