Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Auenwald: Vater mit Eisenstange niedergeschlagen - Sohn ging in Haft

Rems-Murr-Kreis: (ots) - Ein Richter erließ wegen eines versuchten Tötungsdelikts Haftbefehl gegen einen 50-jährigen Mann, der mit einer Eisenstange auf seinen Vater eingeschlagen hatte.

Die Streitigkeiten nahmen ihren Lauf, als der 79-jährige Vater mit dem Auto am Freitagabend gegen 22.30 Uhr nach Hause gekommen war. Noch in der Garage eskalierte die Auseinandersetzung. Hierbei soll der Sohn mit einem Eisenstab bewaffnet mehrfach auf seinen Vater eingeschlagen haben. Erst als sich die Auseinandersetzung ins Freie verlagerte, wurde ein aufmerksamer Nachbar auf die Schlägerei aufmerksam. Er ging zwischen die beiden Kontrahenten und alarmierte die Polizei. Diese konnten den 50-Jährigen noch vor Ort ohne Gegenwehr festnehmen. Der schwerverletzte Vater wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der zuständige Ermittlungsrichter erließ am Samstag Haftbefehl wegen versuchten Mordes und setzte diesen in Vollzug. Die Die weiteren Ermittlungen zum Motiv und Tatgeschehen werden von der Kripo Waiblingen geführt und dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: