Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkeis Schwäbisch Hall: Zahlreiche Einbrüche - POlizei prüft Tatzusammenhänge -- Unfall

Landkreis Schwäbisch Hall: (ots) - Fichtenberg: Unfall beim Überholen

Ein 87-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr die L 1066 von Fichtenberg in Richtung Fornsbach. Als er einen vorausfahrenden Lkw überholte, übersah er offenbar den Gegenverkehr. Ein entgegengekommener 25-jähriger Ford-Fahrer versuchte noch nach rechts auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Mercedes-Fahrer nicht mehr vermeiden. Beim Unfall, der sich am Freitag gegen 11.30 Uhr ereignete, wurde noch der überholte Lkw beschädigt.An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 9000 Euro.

Crailsheim: Fenster eingeworfen

Unbekannte warfen in der Nacht zum Freitag in der Grabenstraße mit einem Blumenkübel die Verglasung der Eingangstüre eines Friseursalons ein. Hierbei entstand erheblicher Sachschaden. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Crailsheim unter Tel. 07151/4800 entgegen.

Satteldorf: Diesel abgezapft

Etwa 100 Liter Diesel entwendeten in der Nacht zum Freitag unbekannte Diebe in Bronnholzheim. In der Kalkofenstraße drangen sie gewaltsam über ein Schiebetor in eine Maschinenhalle ein und pumpten aus einem Tank den Treibstoff ab. Inwieweit der Diebstahl mit weiteren Delikten in der Tatnacht in Verbindung stehen könnte, ist auch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Hierzu bittet die Crailsheimer Polizei unter Tel. 07951/4800 um Zeugenhinweise.

Schrozberg: Kennzeichen entwendet

Auf einem Firmenparkplatz im Zeller Weg entwendeten Diebe an einem VW Golf und VW Passat im Laufe des Donnerstags die amtlichen Kennzeichenschilder. Die Polizei in Blaufelden hat hierzu die Ermittlungen übernommen. Für die Polizei ergibt sich nun die Frage, ob die Kennzeichen KÜN- YF 23 und SHA TR 440 seit Donnerstagabend an Autos aufgefallen sind. Weitere relevante Hinweise zur Tat und Verbleib der Kennzeichen nimmt die Polizei in Blaufelden unter Tel. 07953/925010 entgegen.

Satteldorf-Bronnholzheim: Fahrräder und Motorräder bei Einbruch entwendet

Ein Zweiradgeschäft in der Hengsterfelder Straße wurde in der Nacht zum Freitag von Einbrechern aufgesucht. Nachdem die Täter gewaltsam in die Ausstellungshalle eingedrungen waren, erbeuteten sie elf Fahrräder der Marke Haibike sowie zwei gebrauchte Motorräder der Hersteller Benelli und Honda. Es ist nicht ausgechlossen, dass zum Abtransport der Beute mehrere Transporter zum Einsatz gekommen sind. Hinweise zur Diebstahl nimmt die Polizei in Crailsheim unter Tel. 07951/4800 entgegen.

Rot am See: Einbruch in Autowerkstatt - Tatzusammenhänge mit weiteren Einbrüchen sind wahrscheinlich

Wie am Freitagmorgen festgestellt wurde, drangen Einbrecher in der Nacht zum Freitag in eine Autowerkstatt in der Crailsheimer Straße ein. Dort entwendete sie diverses Werkzeuge sowie drei hochwertige Kfz-Diagnosegeräte. Mit einem in der Werkstatt vorgefunden Originalschlüssel wurde auch ein Fiat 500L Treckking entwendet. Möglicherweise wurde der Wagen anschließend mit den aus der Werkstatt mitgenommenen Kennzeichen SHA -ST 85 bewegt. Das gestohlene Auto konnte noch am Freitagvormittag in Satteldorf auf dem Betriebsgelände eines Autohauses aufgefunden werden. Wie bereits in einer Pressemeldung am Freitagvormittag berichtet wurde, wurde dort ebenfalls eingebrochen. Auf Grund der Gesamtumstände ist nun von einem Tatzusammenhang auszugehen. Die Polizei Crailsheim bittet nun unter Tel. 07951/4800 um Zeugenhinweise. Insbesondere ist die Frage, ob der entwendete Fiat 500 oder der am vorangegangen Tatort eingesetzter Transporter zwischen Rot am See und Satteldorf aufgefallen ist.

Zum besseren Verständnis wird die Pressemeldung von Freitagvormittag nochmals angefügt:

Satteldorf: Einbruch in Autohaus

Am Freitag in den frühen Morgenstunden wurden Zeugen auf einen Einbruch in ein Autohaus in der Hauptstraße aufmerksam. Grund war wohl der, dass die Einbrecher beim Öffnen eines Autos eine Alarmanlage aktivierten. Soweit nun festgestellt werden konnte, drangen die Einbrecher in die Werkstatthalle ein, indem sie Fensterscheiben gewaltsam entfernten. Aus der Halle wurden mind. 24 Neureifen, 12 Gebrauchtreifen sowie 20 bis 30 Altreifen entwendet. Der Abtransport der Beute erfolgte offenbar mit einem Transporter. Mit einem in der Werkstatt aufgefundenen Autoschlüssel wollten die Diebe offenbar einen auf dem Betriebsgelände abgestellten VW öffnen bzw. entwenden. Dabei löste die Alarmanlage aus, woraufhin Zeugen gegen 4 Uhr auf das Geschehen aufmerksam wurden. Die Täter flüchteten mit dem mitgeführten Transporter in Richtung Gröningen. Eine polizeiliche Fahndung blieb bislang erfolglos. Die Polizei Crailsheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet nun um Zeugenhinweise unter Tel. 07951/4800. Möglicherweise fiel das Transporterfahrzeug bereits in der Vortatphase oder im Nachhinein bei der Flucht in Richtung Gröningen auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: