POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Einbruch in Autohaus - Unfälle

Landkreis Schwäbisch Hall (ots) - Kreßberg: Pkw streiften sich

Auf der schneeglatten Landesstraße 2218 kam es am Donnerstagmorgen zu einem Streifvorgang zweier Pkw, bei dem ein Schaden von zusammen rund 25.000 Euro entstand. Eine 23-jährige VW Golf-Fahrerin war in Richtung Dinkelsbühl unterwegs, als sie kurz nach Neuhaus einen entgegenkommenden Pkw BMW streifte. Beide Pkw wurden auf der Fahrerseite stark beschädigt, verletzt wurde niemand.

Satteldorf: Einbruch in Autohaus

Am Freitag in den frühen Morgenstunden wurden Zeugen auf einen Einbruch in ein Autohaus in der Hauptstraße aufmerksam, nachdem von den Tätern eine Alarmanlage aktiviert worden war. Soweit nun festgestellt werden konnte, drangen die Einbrecher in die Werkstatthalle ein, indem sie Fensterscheiben gewaltsam entfernten. Aus der Halle wurden mind. 24 Neureifen, 12 Gebrauchtreifen sowie 20 bis 30 Altreifen entwendet. Der Abtransport der Beute erfolgte den Erkenntnissen zufolge mit einem Transporter. Mit einem in der Werkstatt aufgefundenen Autoschlüssel wollten die Diebe offenbar auch einen auf dem Betriebsgelände abgestellten VW öffnen bzw. entwenden. Dabei löste die Alarmanlage aus, woraufhin Zeugen gegen 4 Uhr auf das Geschehen aufmerksam wurden. Die Täter flüchteten mit dem mitgeführten Transporter in Richtung Gröningen. Die Polizei Crailsheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet nun um Zeugenhinweise unter Tel. 07951/4800. Möglicherweise fiel das Transporterfahrzeug bereits in der Vortatphase oder im Nachhinein bei der Flucht in Richtung Gröningen auf.

Crailsheim: Auto aufgebrochen

Wie zwischenzeitlich angezeigt wurde, wurde ein in der Beethovenstraße geparkter Pkw Ford aufgebrochen. Die Täter bauten ein Autoradio aus und entwendeten dieses. Der Auffindesituation nach zu urteilen versuchten die Diebe vergeblich das Fahrzeug kurzzuschließen um diese zu entwenden. Hinweise zur Tat, die zwischen Dienstag- und Donnerstagabend verübt wurde, nimmt die Polizei Crailsheim unter Tel. 07951/4800 entgegen.

Satteldorf: Wildunfall

Auf der L 1066 zwischen Crailsheim und Feuchtwangen auf der Einmündung Ellrichshausen erfasste am Donnerstag gegen 20.20 Uhr ein 18-jähriger BWM-Fahrer ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier wurde bei der Kollision verletzt. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Schwäbisch Hall: Von Fahrbahn abgekommen

Ein 21-jähriger Passat-Fahrer befuhr am Freitag gegen 1 Uhr die Rote Steige in Richtung Michelfeld. In einer Rechtskurve war offenbar unachtsam und kam nach rechts von der Straße ab. Er prallte gegen einen Leitpfosten und verursachte dabei 1000 Euro Sachschaden.

Untermünkheim: Auffahrunfall

4000 Euro ist die Schadensbilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Donnerstag gegen 17.30 Uhr ereignete. Eine 18-jährige Fahrerin eines Audi A4 erkannte an der Einmündung zur Westumgehung auf der B 19 das Halten vorausfahrender Autos und krachte auf das Heck eines Audi Avant. Die Insassen blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: