Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis:Fahrraddieb, Fahrzeugbrände, Einbruch, Körperverletzungen, sexuelle Beleidigung, Sachbeschädigungen, Diebstahl aus Pkw, Unfälle

Aalen (ots) - Leutenbach-Nellmersbach: Geschädigte erwischt Fahrraddieb

Ein 21-jähriger Fahrraddieb wurde am Sonntag von der Besitzerin des Rades beim Diebstahl erwischt. Die 16-Jährige hatte ihr Rad am Bahnhof abgestellt und konnte gegen 18.30 Uhr den Dieb dabei beobachten, wie er sich daran zu schaffen machte. Als sie diesen auf den Umstand ansprach, bedrohte er die Jugendliche verbal. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten den Dieb im näheren Bereich feststellen. Dieser flüchtete zunächst zu Fuß, konnte jedoch nach etwa 300 Metern eingeholt und kontrolliert werden.

Schwaikheim: Ohne Führerschein unterwegs

Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten am Sonntagabend auf der B14 ein liegengebliebenes Motorrad. Bei der Überprüfung stellten die Polizeibeamten gegen 23.45 Uhr fest, dass der 19-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und aufgrund eines technischen Defekts mit der Kawasaki liegen blieb. Die Maschine war zudem weder zugelassen noch versichert, außerdem war ein fremdes Kennzeichen angebracht. Den 19-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen.

Winterbach: Fahrzeuge brannten aus

Die Feuerwehr Winterbach sowie die Polizei rückten am frühen Montagmorgen in den Rotenbergweg aus. Dort brach bisherigen Feststellungen zufolge, gegen 0.45 Uhr ein Brand im Motorraum eines dort abgestellten WV Golfs aus. Das Feuer griff auf einen vor dem Golf parkenden Audi A4 über. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Durch die starke Hitzeentwicklung wurden neben der Fahrbahnoberfläche auch mehrere Rollläden eines angrenzenden Hauses in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Alfdorf: Einbruch in Wohnhaus

Zwischen Samstagvormittag und Sonntagabend gegen 19.45 Uhr brach ein Dieb über ein Küchenfenster in ein Wohnhaus am südwestlichen Ortsrand ein. Danach begab der Eindringling sich in verschiedene Zimmer und durchsuchte diese. Dabei fielen ihm Schmuck und ausländische Münzen in die Hände. Der Wert der Gegenstände kann noch nicht beziffert werden. Der Schaden am Fenster beläuft sich auf etwa 150 Euro.

Schorndorf: 26-Jähriger durch Schläge verletzt

Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 26 Jahre alter Mann gegen 5.30 Uhr in der Neue Straße von einem Unbekannten aus einer Gruppe heraus angepöbelt, danach geschubst und schließlich geschlagen. Der Geschädigte lief zunächst davon, wurde von dem Schläger aber verfolgt und in der Bahnhofsunterführung erneut mit den Fäusten angegangen. Dadurch zog sich der 26-Jährige Platzwunden im Gesicht zu.

Waiblingen: Unfall beim Einparken

Zu einem Sachschaden in Höhe von insgesamt 5000 Euro kam es, als der 48-jährige Fahrer eines Mercedes beim Einparken einen geparkten BMW beschädigte. Der Unfall ereignete sich am Sonntag gegen 14:00 Uhr in der Bahnhofstraße.

Waiblingen: Vorfahrt missachtet

Am Sonntag kam es gegen 14:30 Uhr in der Hohenackerstraße zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren. Der 81-jährige Fahrer eines Mercedes hatte an der Einmündung Hahnenbuchstraße die Vorfahrt eines 19-jährigen BMW-Fahrers missachtet, worauf es zum Zusammenstoß kam. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 4000 Euro.

Fellbach: Von der Fahrbahn abgekommen

Der 20-jähriger Fahrer eines Renault Clio kam am Sonntag gegen 23:30 Uhr in einer scharfen Rechtskurve aufgrund von Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab und prallte in der Folge gegen die Leitplanken der gegenüberliegenden Straßenseite. Ereignet hat sich der Unfall auf der Landesstraße 1199 von Esslingen kommend in Fahrtrichtung Stetten. Durch den Unfall entstand an dem Fahrzeug des 20-Jährigen ein Schaden in Höhe von 4000 Euro. Zudem wurde auch die Leitplanke beschädigt, an welcher ein Sachschaden in Höhe von 3000 Euro entstand.

Fellbach: Versuchter Automatenaufbruch

Ein bislang unbekannter Täter versuchte am Sonntag gegen 22:45 Uhr zwei der drei Eierautomaten im Bereich des Sportplatzes Schmiden (Gewann Goldäcker) aufzubrechen. Als gegen 22:45 Uhr ein Zeuge hinzukam, flüchtete der Dieb ohne Beute. Durch das Aufhebeln entstand an den Automaten ein Sachschaden in Höhe von circa 6000 Euro.

Kernen im Remstal: Sachbeschädigungen

Zu einer Sachbeschädigung an einem Ladengeschäft in der Fellbacher Straße kam es in der Zeit von Samstag, 14:00 Uhr bis Sonntag, 09:00 Uhr. Ein Unbekannter hatte dort mit einem Stein die Schaufensterscheibe eines Ladengeschäftes eingeworfen. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Vermutlich derselbe Täter dürfte auch für eine weitere Sachbeschädigung in derselben Straße verantwortlich sein. Bei dieser wurde der rechte Außenspiegel eines in der Fellbacher Straße geparkten Ford-Fiesta abgeschlagen. Hierdurch entstand an dem Ford ein Schaden in Höhe von 300 Euro. Hinweise auf den Vandalen nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Backnang: Sexuell beleidigt

Am Sonntag gegen 15:00 Uhr wurde eine 17-jährige Frau von einem ihr unbekannten Ausländer in der Annonay-Straße angesprochen und nach dem Weg gefragt. Nachdem die Jugendliche dem Mann eine Auskunft erteilte und weiter gehen wollte, ging der Unbekannte ihr nach und fasste ihr an das Gesäß. Der Täter wird als circa 40 Jahre alt, von dunklem Hauttyp und drei-Tage-Bart beschrieben. Er war mittelgroß und schlank. Er trug eine grüne Stoffjacke sowie eine Wollmütze und einen Schalke Fan-Schal. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann blieb erfolglos. Weitere Hinweise nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Backnang-Steinbach: Körperverletzung

Zu einer Körperverletzung zwischen zwei männlichen Faschingsbesuchern kam es auf der Faschingsveranstaltung in der Dorfhalle am Sonntag gegen 0:15 Uhr. Ein 26-jähriger Faschingsbesucher geriet wohl mit dem 19-jährigen Geschädigten in Meinungsverschiedenheiten wobei der Ältere dem Jüngeren unvermittelt mit der Faust in das Gesicht schlug. Dieser erlitt hierdurch einen Bruch des Jochbeins sowie weitere Gesichtsverletzungen.

Backnang: Diebstahl aus Pkw

Eine Geldbörse sowie ein Smartphone entwendete ein Dieb aus einem Mercedes am Samstag in der Zeit zwischen 11:30 Uhr und 13:30 Uhr auf dem Parkplatz des Freibades in Backnang. Der 31-jährige Besitzer hatte sein Fahrzeug unverschlossen auf dem Parkplatz abgestellt, um mit seinem Hund spazieren zu gehen. Neben diversen Papieren und dem Smartphone des Geschädigten konnte der Dieb auch Bargeld in Höhe von circa 1200 Euro erbeuten. Hinweise nimmt das Polizeirevier Backnang unter Telefon 07191/9090 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: