Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ellwangen: Raubüberfall auf Tankstelle

Aalen (ots) - Raubüberfall auf Tankstelle Ellwangen Am Sonntagnachmittag, gegen 14.58 Uhr, betrat ein bislang unbekannter junger Mann die OMV-Tankstelle in der Haller Straße in Ellwangen. Er ging auf den Bediensteten der Tankstelle zu und bedrohte ihn unvermittelt mit einem Messer. Dabei forderte er von ihm Zigaretten in eine, vom Täter mitgebrachte schwarze Tasche zu füllen. Der Bedienstete packte mehrere Zigarettenpackungen in die Tasche. Der Täter flüchtete aus der Tankstelle. Dabei fiel dem Bediensteten eine zweite männliche Person auf, die vor der Tankstelle Schmiere stand. Beide Täter flüchteten zusammen in Richtung Ellwanger Stadthalle. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, verlief bislang ohne Ergebnis. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Geschehnissen aufgenommen. Der Bedienstete der Tankstelle konnte die Täter wie folgt beschreiben: Der Haupttäter war ca. 17 bis 19 Jahre alt, trug einen halblangen, schwarzen Mantel, eine rote Woll-/Wintermütze und war mit einem mit einem kurzen spitzen Küchenmesser mit einem grünen Griff und grüne Klinge bewaffnet. Er sprach gebrochen Hochdeutsch. Der zweite Täter war ca. 15 Jahre alt, trug eine schwarze Woll-/Wintermütze, schwarze Jogginghosen, mit seitlichen adidas-Streifen, und Schuhe mit auffallend orangen Schuhsohlen. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Hinweise zu Tätern abgeben können, sich beim Polizeipräsidium Aalen unter Tel. 07361/580-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: