Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Pkw entwendet; Farbschmierereien; Verkehrsunfälle

Ostalbkreis (ots) - Hüttlingen: Pkw entwendet

Ein Seat Alhambra wurde in der Sudetenstraße entwendet. Die Tatzeit kann auf die Zeit zwischen Mittwochabend, 20 Uhr und Donnerstagvormittag, 9.30 Uhr eingegrenzt werden. Das silbergraue Fahrzeug trug das Kennzeichen AA-KM 444 und hat einen geschätzten Zeitwert von rund 16.000 Euro. Die Polizei in Wasseralfingen nimmt unter Telefon 07361/97960 Hinweise zum Diebstahl selbst und zum Verbleib des Fahrzeugs entgegen.

Ruppertshofen: Farbschmierereien und Parolen

Bei der Polizei wurde angezeigt, dass in der Erlenstraße ein Stromverteilerkasten mit fremdenfeindlichen Aussagen in schwarzer Lackfarbe beschmiert worden war. Zudem war an verschiedenen Fahrzeugen ein Flyer mit Parolen ähnlichen Inhalts angebracht (Asylflut stoppen, Stoppt den Asylwahn). Die ersten diesbezüglichen Feststellungen wurden am Mittwochmorgen gemacht, später wurde der Polizei noch bekannt, dass weitere Flyer in Briefkästen der Nachbarschaft eingeworfen worden waren. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Am Stromkasten ist durch die Farbaufbringung Sachschaden entstanden, die Flyer richteten keinen Schaden an und sind inhaltlich strafrechtlich nicht zu beanstanden. Der Polizei wurde bekannt, dass am Dienstagabend, gegen 22 Uhr zwei Personen in diesem Bereich beobachtet wurden. Die eine Person war ein Mann, geschätzt zwischen 20 und 30 Jahre alt, zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß und dunkel gekleidet. Die zweite Person war etwa gleich groß und hatte eine schwarze Winterjacke an und die Kapuze übergezogen. Ob diese zwei Personen mit der Tat etwas zu tun haben, ist nicht bekannt, es könnte sich auch um Zeugen handeln. Hinweise in Zusammenhang mit der Sachbeschädigung, Hinweise auf die beschriebenen Personen und weitere allgemeine Hinweise auf Personen, die nicht zugeordnet werden können, nimmt die Polizei in Spraitbach unter Telefon 07176/6562 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Unfall im Kreisverkehr; Polizei sucht Zeugen

Im Kreisverkehr an der Baldungstraße stießen am Donnerstagmorgen zwei Fahrzeuge zusammen, dabei entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro. Ein Pkw-Fahrer war gegen 7.45 Uhr aus Richtung Aalen in den Kreisel eingefahren und befuhr die rechte Spur, um an der nächsten Ausfahrt wieder auszufahren. Dabei stieß er mit einem Lkw zusammen, der aus Richtung Stadtmitte unterwegs war. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, die zur Position der Fahrzeuge unmittelbar vor dem Unfall Auskunft geben können. Hinweise werden unter Telefon 07171/3580 entgegen genommen.

Schwäbisch Gmünd: Unfall im Kreisverkehr; Polizei sucht Zeugen

Auf rund 3500 Euro wurde der Schaden an zwei Pkw geschätzt, der bei einem Unfall am Donnerstagmorgen im Kreisverkehr an der Waldstetter Gasse entstand. An der Ausfahrt in Richtung Parlerstraße stießen gegen 6.40 Uhr ein Polo und ein Daimler Benz zusammen, zum genauen Unfallablauf sucht die Polizei Zeugen, die sich unter Telefon 07171/3580 bei der Polizei in Schwäbisch Gmünd melden mögen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: