POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Autobatterien entwendet - Bauwagen aufgebrochen - Feuerwehreinsatz - Einbruch in Vereinsheim - Glätteunfälle

Landkreis Schwäbisch Hall (ots) - Frankenhardt: Zwei Autos bei Straßenglätte von Fahrbahn abgekommen

Eine 52-jährige Autofahrerin wurde am Dienstagmorgen kurz nach 9 Uhr bei plötzlich aufgetretener Straßenglätte überrascht. Sie befuhr mit ihrem Pkw Opel die L 1068 von Hohenhardt in Richtung Reishof, als sie in einer dortigen Rechtskurve die Kontrolle verlor. Der Wagen schlitterte nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen dortigen Baum. Am Unfallwagen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Bereits kurz vor 6 Uhr trug sich ein identischer Unfall zu. Eine 56-jährige Fahrerin eines Fiat Doblo war auf der L 1064 von Gründelhardt in Richtung Spaichbühl, als sie bei Straßenglätte von der Fahrbahn abgekommen ist. Der Wagen überschlug sich und kam abseits der Fahrbahn zum Liegen. Die Autofahrerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden am Unfallwagen, der auch abgeschleppt werden musste, wurde auf 7000 Euro beziffert.

Crailsheim: Auto fing Feuer

Die Feuerwehr Crailsheim musste am Dienstagvormittag gegen 10.20 Uhr ausrücken, nachdem in der Haller Straße der Motor eines Peugeot plötzlich in Brand geraten war. Die 53-jährige Autofahrerin konnte ihren brennenden Wagen rechtzeitig verlassen und blieb deshalb auch unverletzt. Das Feuer, das mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einen technischen Fehler im Motorraum zurückzuführen ist, konnte von der Wehr alsbald gelöscht werden. An dem älteren Wagen entstand ein Totalschaden, der auf 1500 Euro beziffert wurde.

Crailsheim: Einbruch in Vereinsheim

Über 3000 Euro Sachschaden hinterließ ein Einbrecher, der in der Nacht zum Dienstag gewaltsam in ein Vereinsheim in der Kirchstraße eingebrochen ist. Der Täter beschädigte an dem Gebäude drei Zugangstüren, ehe er in das Vereinsheim eindringen konnte. Weitere verschlossene Innentüren auf dem Weg zum Gastraum wurden von dem Täter aufgebrochen. Dort entwendete der Dieb aus der Bedientheke einen dreistelligen Bargeldbetrag. Die Polizei Crailsheim hat die Spurensicherung am Tatort durchgefüht und bittet nun unter Tel. 07951/4800 um Zeugenhinweise.

Crailsheim: Von Fahrbahn abgekommen

Zu schnell war am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr ein 18-jähriger Ford-Fahrer unterwegs. Er befuhr die L 1066 von Crailsheim in Richtung Mariäkappel, als er in einer Rechtskurve bei Elrichshausen von der Straße abgekommen ist. Der junge Autofahrer blieb beim Unfall unverletzt. An seinem Wagen, der auch abgeschleppt werden musste, entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Blaufelden: Autobatterien entwendet

In einem Schrottverwertungsbetrieb in der Rudolf-Diesel-Straße wurde aus dort gelagerten Autos mindestens 33 Autobatterien demontiert und entwendet. Zur Tatbegehung wurde an sechs dieser Fahrzeuge die Seitenscheibe eingeschlagen. Zudem wurde an einem Audi, Typ B4, noch der Frontscheinwerfer entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass zum Abtransport der Ware, die gesamt ca. eine halbe Tonne ausmacht, möglicherweise ein größeres Fahrzeug oder Anhänger eingesetzt wurde. Hinweise zur Tat, die im Zeitraum seit dem 21. Dezember nimmt die Polizei Crailsheim unter Tel. 07951/4800 entgegen.

Vellberg: Bauwagen aufgebrochen

Wie am Montagnachmittag festgestellt wurde, haben Diebe im Gewann Langenwurm zwischen Vellberg und Ummenhofen einen dort stehenden und als Lagerraum genutzten Bauwagen aufgebrochen. Daraus wurde ein Handseilwinde sowie Spanngurte im Wert von ca. 200 Euro entwendet. Hinweise hierzu wird von der Polizei Ilshofen unter Tel. 07904/940010 erbeten.

Braunsbach: Zu schnell in Kurve

Eine 24-jährige verließ am Dienstagmorgen gegen 8.20 Uhr an der Anschlussstelle Schwäbisch Hall die Autobahn A6. Beim Befahren des Kurvenbereichs kam sie infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und bei plötzlich aufgetretener Straßenglätte ins Schleudern. Der Wagen kam von der Straße ab und stoppte im angrenzenden Buschwerk. Der stark unfallbeschädigte Fiat Punto musste deshalb von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Schaden am Unfallauto wurde auf ca. 5000 Euro bilanziert.

Braunsbach: Blick in den Spiegel endete tödlich

Ein 19-jährigen Golf-Fahrer, der am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr auf der A 6 in Richtung Osten unterwegs gewesen war, stieß mit einem vorbeifliegenden Bussard zusammen. Das Tier wurde mit dem Außenspiegel des Autos erfasst und dabei getötet. Der Außenspiegel nahm dabei Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: