Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Feuerwehreinsatz in Waiblingen, zweimal Unfall an Fußgängerüberwegen, Farbschmierereien, Einbrüche in Backnang, Burgstetten und Sulzbach, Fahrraddiebstahl

Rems-Murr-Kreis (ots) - Waiblingen: Vergessene Shisha-Kohlen sorgen für Feuerwehreinsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Waiblingen rückte am Montagabend mit starken Kräften zu einer Shisha-Gaststätte in der Düsseldorfer Straße aus. Dort trafen sie zwar nicht mehr auf offenes Feuer aber auf sehr starke Rauchentwicklung, sodass ein Betreten der Gaststätte nur mit Atemschutz möglich war. Die anschließenden Maßnahmen beschränkten sich dann hauptsächlich auf das Lüften der Räume. Zuvor, gegen 18.30 Uhr, hatte ein Mitarbeiter zum Vorglühen Shisha-Kohlen auf einen gasbetriebenen mobilen Camping-Kocher gelegt und danach die Gaststätte verlassen. Die Kohlen bzw. eine unter dem Kocher befindliche Decke fingen irgendwann Feuer, was durch eine weitere Mitarbeiterin bemerkt wurde. Zwei Gästen gelang es dann, noch vor Eintreffen der Wehr, mit einem Pulverlöscher das kleinere Feuer zu löschen. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Schaden an dem Kocher bzw. der Decke kann als eher gering angesehen werden. Ob durch den starken Rauch bzw. Rußniederschlag Schaden am Gebäude entstand, bedarf noch der weiteren Abklärungen.

Remshalden: Von der Fahrbahn abgekommen

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet am Montagmittag, kurz vor 12.30 Uhr, eine 34 Jahre alte Ford-Fahrerin in einer scharfen Rechtskurve in der Lindenstraße von der Fahrbahn ab. Dort überfuhr sie einen Leitpfosten und beschädigte ihren Ford so stark, dass die Vorderachse brach und der Pkw danach abgeschleppt werden musste. Die Frau erlitt einen leichten Schock, blieb ansonsten wohl aber unversehrt. Die Höhe des entstanden Sachschadens an ihrem Wagen kann noch nicht beziffert werden.

Schorndorf: Unfall am Fußgängerüberweg

Glücklicherweise unverletzt blieb ein 12-jähriger Bub bei einem Unfall, der sich am Montagnachmittag ereignete. Der Junge befuhr gegen 14.45 Uhr mit seinem Fahrrad zunächst die Straße Im Rehfeld, wechselte dann auf den angrenzenden Gehweg, änderte nach wenigen Metern plötzlich seine Fahrtrichtung und fuhr schließlich auf den in der Schorndorfer Straße befindlichen Fußgängerüberweg. Dies geschah für einen 34 Jahre alten Peugeot-Fahrer, der die Schorndorfer Straße befuhr, so unvermittelt, dass dieser zwar noch eine Bremsung einleiten konnte, jedoch das Rad des Kindes touchierte. Der Bub stürzte dadurch, blieb jedoch unverletzt. Ein vorsorglich verständigter Rettungswagen konnte nach Inaugenscheinnahme des 12-Jährigen wieder abrücken. Weder an dem Peugeot noch am Fahrrad entstand Sachschaden.

Fellbach: Fahrradfahrerin bei Unfall verletzt

Eine 15 Jahre alte Fahrradfahrerin wurde am Montagnachmittag bei einem Unfall verletzt und musste zu weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Jugendliche querte gegen 16.45 Uhr mit ihrem Fahrrad in der Trainerstraße den Fußgängerüberweg kurz nach der Einmündung der Pfarrer-Sturm-Straße und wurde dabei von einem 20 Jahre alten Mercedes-Fahrer erfasst. Die 15-Jährige stürzte hierdurch und zog sich die Verletzungen zu. Sie wurde durch eine Rettungswagenbesatzung erstversorgt. Der 20-Jährige ließ seinen Mercedes mit laufendem Motor an der Unfallstelle stehen und entfernte sich zunächst zu Fuß. Etwa 20 Minuten später konnte er telefonisch durch gutes Zureden eines an der Unfallstelle befindlichen Bekannten dazu bewegt werden, wieder an die Unfallstelle zurückzukehren. Der 20-Jährige muss nun dennoch mit einer weiteren Anzeige wegen Unfallflucht rechnen. Schaden an seinem Vito entstand nicht.

Fellbach-Oeffingen: Sachbeschädigung durch Farbschmierereien

Zwischen Samstagabend und Montagabend beschmierten Unbekannte mit roter und blauer Farbe die Fassade eines Lebensmittelladens in der Daimlerstraße. Dabei wurden insgesamt drei Schriftzüge, Zahlen bzw. Buchstaben durch die Unbekannten aufgesprüht. Der dadurch entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Hinweise auf die Verursacher nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Backnang: Einbrecher geflüchtet

In der Nacht von Montag auf Dienstag versuchte ein bislang unbekannter Dieb in ein Gebäude beim Erlenwäldchen einzudringen. Das Auslösen der Alarmanlage veranlasste den Einbrecher vermutlich dazu, von seinem weiteren Vorhaben abzulassen. Es wurden keine Gegenstände entwendet. Ein Sachschaden entstand augenscheinlich ebenfalls nicht. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen erbittet das Polizeirevier Backnang unter Tel.: 07191 9 090.

Backnang: Pkw kollidiert mit Hund

Ein 52-jähriger VW-Lenker befuhr am Montagabend die Fabrikstraße in Richtung Etzwiesenstraße. Im Einmündungsbereich der Unteren Au rannte gegen 22.20 Uhr ein schwarzer Boxer-Mischling von rechts über die Straße und kollidierte mit dem Pkw auf Höhe der Beifahrertüre. Der Hund rannte anschließend in Richtung Wehr davon. An dem VW entstand laut eigenen Angaben des Fahrers kein Sachschaden.

Backnang: Verkehrsspiegel übersehen

Am Montagabend übersah eine 20-jährige Mini-Lenkerin gegen 18.45 Uhr in der Grabenstraße beim Rückwärtsfahren einen Verkehrsspiegel und prallte gegen dessen Mast. Am Fahrzeug und an dem Mast entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Backnang: Auf Abbieger aufgefahren

Am Montagnachmittag befuhr gegen 13.30 Uhr ein 73-jähriger Golf-Fahrer die Eugen-Adolff-Straße in Richtung Adenauerplatz. Als ein vorausfahrender 28-Jähriger mit seinem Audi nach links abbiegen wollte, kam es zu einem Auffahrunfall. Der entstandene Sachschaden an beiden Pkw wird auf insgesamt etwa 3000 Euro geschätzt.

Backnang: Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Montag, zwischen 12 Uhr und 12:30 Uhr auf einem Parkplatz in der Annonay-Straße einen Opel Corsa und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der Unbekannte hinterließ dabei einen Schaden von rund 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier Backnang unter Tel.: 07191 9090 zu wenden.

Backnang: Unfall durch Vorfahrtsmissachtung

Am Montagmittag übersah gegen 12 Uhr ein 83-jähriger BMW-Lenker in der Gartenstraße beim Ausfahren aus einem Grundstück einen vorfahrtsberechtigten 37 Jahre alten Opel-Lenker und kollidierte mit diesem. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 3000 Euro.

Sulzbach: Diebstahl aus Lagerhalle

Bereits in der Zeit vom 2.Juni bis 3.Juni entwendeten bislang unbekannte Diebe diverse Altkabel und Kabelkanäle im Wert von etwa 3000 Euro aus einer offenen Lagerhalle am nordöstlichen Ortsrand. Zeugen, die Hinweise auf die Diebe machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Backnang unter Tel.: 07191 9090 in Verbindung zu setzen.

Burgstetten: Einbruch in Werkstatt

Wie am Montagmorgen festgestellt wurde, drang ein Einbrecher durch ein gekipptes Fenster in eine Werkstatt in der Rathausstraße ein. Der Dieb entwendete hierbei eine Motorsäge der Marke Stihl im Wert von circa 750 Euro. Hinweise werden durch das Polizeirevier Backnang Tel.: 07191 9090 entgegen genommen.

Fellbach: Unfall beim Ausfahren aus Parkplatz

Eine 51-jährige Mercedes-Fahrerin wollte am Montagnachmittag, gegen 16.15 Uhr von einem Parkplatz in die Eberhardstraße einfahren. Hierbei übersah sie einen auf der Eberhardstraße in Richtung Stadtmitte fahrenden Mercedes einer 52-Jährigen und kollidierte mit diesem. Durch die Kollision entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt etwa 6000 Euro.

Fellbach: Verschlossenes Fahrrad entwendet

Ein bislang unbekannter Dieb entwendete am Montag zwischen 17:30 Uhr und 19:30 Uhr ein an einer Haltestelle in der Esslinger Straße verschlossenes weißes Mountainbike der Marke Bike Lock. Der Wert des Fahrrads beträgt etwa 180 Euro. Hinweise auf den Dieb bzw. Verbleib des Rades nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Tel.: 0711 57720 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: