Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Papiertonnen in Böbingen angezündet; Drei Verletzte bei Unfall bei Neresheim; Einbrüche in Lorch und Aalen, Versuch in Neresheim; Diebstahl und Unfall

Ostalbkreis (ots) - Böbingen: Blaue Papiertonnen angezündet - Polizei sucht Zeugen

In der Hauptstraße wurden in der Nacht zum Freitag zwei gefüllte Blaue Tonnen mutwillig angezündet. Beide Tonnen stand befüllt an der Straße zur Abholung bereit. Im einen Fall bemerkte eine Zeitungsausträgerin die brennende Tonne gegen 4.30 Uhr und läutete den Wohnungseigentümer aus dem Schlaf. Der reagierte prompt und konnte das Feuer mit drei Eimern Wasser löschen. Während der polizeilichen Aufnahme vor Ort, kam ein Nachbar hinzu, welcher der Polizei mitteilte, dass auch seine Tonne, rund 50 Meter weiter, in der Nacht abgebrannt sei. Dieses Feuer sei selbst erloschen und die Reste am Morgen von ihm entdeckt worden. Während diese zweite Tonne an der Straße stehend abbrannte, wurde die erste Tonne von ihrem Standort an der Straße vor das dazugehörige Haus gezogen, wo das Feuer unentdeckt möglicherweise einigen Schaden hätte anrichten können. Durch Zeugen wurde bekannt, dass um die Brandzeit herum mehrere Jugendliche im fraglichen Bereich gesehen wurden. Die Polizei bittet diese Jugendlichen sich zu melden, da sie wichtige Zeugen sein könnten. Darüber hinaus wird jeder, der im fraglichen Zeitraum im Bereich der Hauptstraße unterwegs war oder dort und in der Umgebung Personen beobachtet hat, sich unter Telefon 07361/5800 zu melden.

Lorch: Einbruch auf Wochenendgrundstück

Von Mittwoch auf Donnerstag wurde in der Gartenhaussiedlung im Gewann Lindenberg in eine Holzhütte eingebrochen. Aus der Hütte wurde ein roter Bolzenschneider und eine 50-Meter-Kabeltrommel entwendet. Mit diesem Bolzenschneider wurde vermutlich anschließend ein Vorhängeschloss an der Haupteingangstüre aufgeschnitten. Die Lorcher Polizei nimmt unter Telefon 07173/7315 Hinweise entgegen.

Essingen: Pracht-Palme gestohlen

Aus dem Vorgarten eines Wohnhauses an der Aalener Straße wurde in der Nacht zum Donnerstag eine Yucca-Palme entwendet. Die Pflanze ist etwa 2,80 hoch und steckte in einem Pflanztopf mit 80 cm Durchmesser. Der Transport der Pflanze ist sicherlich mit einem Fahrzeug erfolgt, das wohl im Bereich des Tatortes geparkt war. Die Polizei nimmt unter Telefon 07361/5240 Hinweise in diesem Zusammenhang entgegen.

Aalen: Einbruch in Ladengeschäft

In der Carl-Zeiss-Straße wurde über den Feiertag eingebrochen. Zwischen Mittwochabend und Freitagmorgen wurde eine Türe zur -Warenanlieferung aufgebrochen. Im Gebäude begaben sich die Einbrecher in ein Büro, wo sie aus einer Kassen einen kleineren Bargeldbetrag entwendeten. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Neresheim: Überdachten Swimmingpool aufgebrochen

Elchingen: An einem wintergartenähnlich überdachten Swimmingpool wurde die Zugangstür aufgebrochen und dabei ein Schaden von rund 1000 Euro angerichtet. Dafür dass der oder die Täter eingedrungen sind, gibt es keine Hinweise. Der Schaden wurde zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen angerichtet. Die Polizei in Neresheim nimmt Zeugenhinweise unter Telefon 07326/919001 entgegen.

Aalen: Unfall am Hochschulkreisel

Beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr an der Rombacher Straße ereignete sich am Freitagmorgen ein Unfall. Eine junge Frau trug leichte Verletzungen davon, die Einlassungen wie es dazu kam, sind indes widersprüchlich. Eine 48 Jahre alte Frau fuhr kurz nach sieben mit ihrem Pkw Nissan aus Richtung Unterrombach in den Kreisel ein und verließ ihn wieder in Richtung Innenstadt. Gleichzeitig überquerte eine 32-jährige Fußgängerin die Rombacher Straße, aus Richtung Parkhaus kommend, auf der Innenstadtseite des Kreisels. Die Fußgängerin gab an, dass sie dabei vom Pkw angefahren und umgeworfen wurde, die Auto-Fahrerin behauptete, dass die Fußgängern schon auf der Straße lag, als sie aus dem Kreisverkehr ausfuhr. Spuren oder gar Schäden entstanden am Pkw nicht, die Fußgängerin klagte über Schmerzen an einer Hand und einem Fuß. Zur Klärung des Unfallherganges sucht die Polizei Zeugen und bittet diese, sich unter Telefon 07361/5240 zu melden.

Neresheim: Drei Verletzte Pkw-Insassen bei Vorfahrtsunfall

An der Kreuzung der Landesstraße 1070 (Strecke Neresheim-Bopfingen) mit der Kreisstraße 3296 (Strecke Dorfmerkingen-Dehlingen) stießen am Freitagvormittag zwei Pkw zusammen. Die drei Insassen der beiden Fahrzeuge zogen sich jeweils eher leichtere Verletzungen zu, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden, der auf zusammen etwa 37000 Euro geschätzt wurde. Die 37-jährige Fahrerin eines Pkw Mercedes-Benz befuhr die Kreisstraße aus Richtung Dorfmerkingen kommend und wollte gegen 10.30 Uhr die Landesstraße in Richtung Dehlingen queren. Trotz Stoppstelle fuhr sie wohl ohne erkennbar zu verlangsamen in die Landesstraße ein, wo sie den von rechts kommenden, in Richtung Bopfingen fahrenden, VW Golf übersah. Die beiden Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Neben der Polizei wurden eine Rettungswagenbesatzung und ein Notarzt an der Unfallstelle entsandt, welche die Einlieferung der Unfallverursacherin ins Ostalbklinikum veranlassten. Der 36-jährige Fahrer des Golfs klagte zwar ebenso wie seine 59-jährige Beifahrerin über Schmerzen, eine sofortige ärztliche Behandlung sahen sie jedoch nicht als erforderlich an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: