Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen/Ellwangen: Feuerwehreinsatz auf der B 19; Einbruch in Essinger Lagerhalle; Motorradfahrer in Neresheim schwer verletzt; Hohe Beute bei Ladendiebstahl in Bopfingen

Aalen/Ellwangen (ots) - Aalen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Auf der Stuttgarter Straße fuhren am Dienstagvormittag zwei Pkw nebeneinander aus Richtung Bahnhof in Richtung Westen. Als der 32-jährige Fahrer eines VW Golfs vor der Ampel am Neuen Tor vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen wechselte, stieß er gegen 10.20 Uhr mit einem neben ihm fahrenden Opel zusammen. Sowohl er, als auch die 20-jährige Opel-Fahrerin blieben unverletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 4000 Euro.

Aalen: Feuerwehreinsatz auf der B 19

Die Unterkochener Wehr rückte am Dienstagvormittag mit 13 Mann Besatzung auf die Bundesstraße 19 aus. Von dort war kurz vor neun Uhr ein Lkw-Brand gemeldet worden. Die Feuerwehr konnte den Einsatz zwischen Oberkochen Nord und Unterkochen schnell abschließen, am Lkw war die hintere Zwillingsbereifung in Brand geraten, weil die Bremse auf dieser Achse zugemacht hatte. Der Schaden blieb gering, die Verkehrsbehinderung auch.

Essingen: Einbruch in Lagerhalle

Am Dienstagmorgen stellten die ersten Arbeiter fest, dass in ihre Lagerhalle an der Friedhofstraße eingebrochen worden war. Aus der Halle wurden Rasenmäher, Rüttelplatten, Hochdruckreiniger und andere Kleingeräte in einem vorläufig geschätzten Gesamtwert von rund 25000 Euro entwendet. Aufgrund der Menge des Diebesgutes muss zum Abtransport zumindest ein Klein-Lkw benutzt worden sein. Die Polizei Aalen fragt die Bevölkerung, wer in der Nacht von Montag auf Dienstag Beobachtungen gemacht hat, die mit diesem Einbruch und dem Maschinendiebstahl in Verbindung stehen könnten. Hinweise werden unter Telefon 07361/5240 entgegen genommen.

Neresheim: Motorradfahrer schwer verletzt

Dossingen: An der Einmündung der Talstraße in die Kreisstraße 3299 stießen am Dienstagmorgen ein Motorrad und ein Pkw zusammen, wobei sich der 32-jährige Zweiradfahrer schwere Verletzungen zuzog. Der 32-Jährige war dort auf der Vorfahrtstraße unterwegs, als ihm der aus der Talstraße einfahrende 20-jährige Autofahrer die Vorfahrt nahm. Dem Motorradfahrer gelang noch eine Vollbremsung, er prallte dennoch gegen den einbiegenden Audi. Nach erfolgter Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Verletzte ins Klinikum nach Heidenheim eingeliefert. Der Schaden an den unfallbeteiligten Fahrzeugen wurde auf rund 7000 Euro geschätzt.

Bopfingen: Hohe Beute beim Ladendiebstahl

Ein Ladendieb entwendete am Dienstagmittag Herrenparfüms im Wert von über 660 Euro. Er wurde gegen 12.30 Uhr von einer beschäftigten entdeckt und als er darauf flüchtete verfolgt. Der Dieb konnte jedoch entkommen. Er wurde auf knapp 30 Jahre und eine Größe von etwa 1,65 Meter geschätzt und als südländisch aussehend beschrieben. Entsprechende Hinweise nimmt die Polizei in Bopfingen unter Telefon 078362/96020 entgegen.

Ellwangen: Sachbeschädigung

Am vergangenen Wochenende wurde zwischen dem Kreisverkehr Schrezheim und der BAG Tankstelle ein fest montierter Leitpfosten mutwillig zerstört. Vermutlich brachen bislang unbekannte Täter den Leitpfosten mittels eines Fußtrittes vollständig aus der Verankerung. Hinweise werden vom Polizeirevier Ellwangen unter der Telefonnummer 07961/9300 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: