Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ellwangen: Tödlicher Arbeitsunfall in der Virngrundklinik

Ellwangen (ots) - Am Freitagvormittag ereignete sich in der Virngrundklinik ein Arbeitsunfall, bei dem ein 52-jähriger Beschäftigter tödlich verunglückte. Zur Ermittlung der Todesumstände wurde die Kriminalpolizei Aalen verständigt, die mit dem jetzigen Stand der Ermittlungen von einem Unglücksfall ausgeht und keine Anhaltspunkte für ein Mitwirken oder Verschulden Dritter ermitteln konnte. Der Unfall ereignete sich in der Klinik-Wäscherei. Dort hatte die Industriewaschmaschine den Tag über mehrfach Ausfälle, um deren Behebung sich der 52-Jährige kümmern wollte, während seine Arbeitskollegen in die Pause gingen. Die Krankenhauswäsche durchläuft während des Waschvorgangs eine Art Waschstraße. Nach dem Waschvorgang wird die Wäsche zum Trocknen automatisch in eine große Schleuder gegeben. Nach dem Trocknen kippt die Schleuder die Wäsche aus, wozu sie hydraulisch angehoben und abgekippt wird. Bei der Rückkehr aus der Pause fanden die Kollegen den 52-jährigen Mann tot im wieder geschlossenen Zwischenraum zwischen Waschstraße und Schleuder. Dort war er zwischen die, nach dem Auskippen der Wäsche wieder zurückgeklappte, Schleuder und die Waschmaschine geraten. Der sofort hinzugezogene Arzt konnte nur den Tod des Mannes feststellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: