Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Mehrere Unfälle; Kleines Bedürfnis mit Folgen; Vandalismus in CR; Einbruch in SHA;

Aalen (ots) - Blaufelden: Kleines Bedürfnis mit Folgen

Am frühen Dienstagmorgen, kurz vor 4 Uhr, verspürte ein 35 Jahre alter ungarischer Lkw-Fahrer, der auf der B 29 zwischen Rot am See und Blaufelden fuhr, ein dringendes kleines menschliches Bedürfnis in Form eines heftigen Harndrangs. Er hielt deshalb nach der Abzweigung Schuckhof seinen Sattelzug an, um sich Erleichterung zu verschaffen. Dass der weiche Untergrund, auf dem der Mann seinen Brummi geparkt hatte nachgab, während er breitbeinig dastand, damit hatte der Magyar nicht gerechnet. Tatenlos musste er zusehen, wie der Sattelzug Zentimeter für Zentimeter seitlich abrutschte und schließlich so stand, dass er ohne fremde Hilfe nicht mehr weiterkam. In seiner Not outete er sich bei der Crailsheimer Polizei und bat die Ordnungshüter um Unterstützung. Die Helfer in der Not verständigten einen Kranwagen, der das Fahrzeug barg, so dass der Mann schließlich seine Fahrt fortsetzen konnte. Außer ein paar Spuren auf der Grünfläche blieb das Ereignis nahezu folgenlos.

Crailsheim: Parkender BMW beschädigt

Beim Einparken wurde am Pfingstmontag, zwischen 15 und 17 Uhr, in der Friedrich-Bergius-Straße, ein parkender BMW beschädigt. An dem beschädigten Fahrzeug wurde die Frontseite angefahren und beschädigt, so dass ein Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro entstand.

Blaufelden: Reh bei Wildunfall getötet

Am Montagnachmittag, gegen 15 Uhr, erfasste auf der B 290 in Höhe vom Schuckhof, ein Renault-Fahrer ein Reh. Das Tier wurde durch den Aufprall getötet. Am Renault entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.500 Euro.

Crailsheim: Vandalismus auf der Jagstbrücke

In der Nacht zum Montag rissen Unbekannte auf der Jagstbrücke, in der Wilhelmstraße, aus insgesamt neun Blumenkästen die neu eingepflanzten Blumen heraus. Zum Teil lagen diese noch unterhalb der Brücke in der Jagst. Der Schaden beträgt circa 300 Euro.

Gaildorf: BMW-Fahrerin streifte Leitplanke

Am Montag, gegen 19 Uhr, fuhr ein 34 Jahre alter BMW-Fahrer auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Winzenweiler. Auf Höhe einer Linkskurve kam er leicht nach rechts in den Seitenstreifen und streifte hierbei die Leitplanke mit seiner rechten Fahrzeugseite. An der Leitplanke entstand kein Sachschaden. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Schwäbisch Hall-Hessental: Einbruch in Firma

In der Nacht zum Dienstag, kurz nach 4 Uhr, drangen Einbrecher gewaltsam in eine Firma in der Raiffeisenstraße ein. Sie brachen auf der Ostseite ein Fenster auf. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden zwei Roboter-Rasenmäher im Gesamtwert von circa 6.000 Euro entwendet. Vermutlich wurde ein Alarm ausgelöst, den die Einbrecher registrierten, so dass sie kurz vor dem Eintreffen der Polizei flüchteten. Am Gebäude entstand ein Schaden in Höhe von circa 50 Euro.

Fichtenau: Durch Aquaplaning in die Leitplanke

Zwischen den Anschlussstellen Ellwangen und Dinkelsbühl/Fichtenau wurde bei einem Unfall am Montagnachmittag ein Pkw Porsche total beschädigt. Der 45-jährige Porsche-Fahrer war in Richtung Norden unterwegs, als er gegen 15 Uhr auf stark regennasser Fahrbahn, laut Zeugenaussagen mit eher mäßiger Geschwindigkeit, vermutlich aufgrund von Aquaplaning, die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Porsche prallte in die Leitplanken und wurde dabei stark beschädigt. Der Schaden am Porsche wurde auf rund 60000 Euro geschätzt. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde der Pkw Ford eines nachfolgenden 42-jährigen Fahrers ebenfalls noch leicht beschädigt. Der Schaden an Leitplanke und Ford betrug weitere rund zweieinhalbtausend Euro.

Fichtenberg: Sozia bei Unfall leicht verletzt

Ein 55 Jahre alter Motorradfahrer war am Montag, gegen 13.30 Uhr, unterwegs mit einer 53-jährigen Sozia. Die beiden befuhren die Landesstraße von Fichtenberg in Richtung Murrhardt. An der Abzweigung Oberrot, geriet der Fahrer aufgrund eines Fahrfehlers ins Rutschen und kam im Anschluss zu Fall. Durch den Sturz wurde die Sozia leicht an der rechten Hand verletzt und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Schaden am Motorrad beträgt circa 300 Euro.

Vellberg: Radnabendeckel-Dieb unterwegs

Von Samstag bis Sonntag waren im gesamten Stadtgebiet von Vellberg Radnabendiebe unterwegs. Aktuell geht die Polizei in Schwäbisch Hall davon aus, dass an mehr als 20 Fahrzeugen die Radnaben entwendet wurden. Vermutlich werden sich noch weitere Geschädigte melden. Der Schaden kann aktuell nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: