Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Leergut im Wert von 8000 Euro entwendet - Einbruch in Gasthaus - mehrere Unfälle

Rems-Murr-Kreis (ots) - Oppenweiler: Von Fahrbahn abgekommen

Ein 19-jähriger BMW Fahrer kam am Pfingstmontag gegen 21.10 Uhr beim Befahren der Aichelbachstraße aus unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Straßenlaterne und einen Zierbaum. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro. Der junge Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Backnang: Auffahrunfall

5000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Montagabend in der Heinrich-Hertz-Straße ereignete. Ein 32-jähriger Polo-Fahrer war unachtsam und erkannte beim Anfahren zu spät, dass der vor ihm stehenden Pkw BMW noch stand.

Aspach: Unfallflucht

Wie am Montagmorgen gegen 11 Uhr festgestellt wurde, verursachte ein bislang unbekannter Autofahrer auf einem landwirtschaftlichen Weg am Föhrenberg zwischen Einöd und Kelter einen Verkehrsunfall. Den Unfallspuren zufolge kam der Wagen rechtsseitig in den Grünstreifen, ehe dieser vermutlich übersteuert wurde und anschließend nach links von der Fahrbahn abgekommen ist. Dort wurden mehrere Weinreben beschädigt. Hinweise auf den Unfallflüchtigen und dessen Auto, das im Frontbereich starke Beschädigungen aufweisen müsste, nimmt die Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Althütte: Einbruch in Gasthof

Einbrecher stiegen am Montag zwischen 1.45 Uhr und 8 Uhr über ein Fenster in einem Gasthof in Lutzenberg ein. Das Fenster wurde hierzu gewaltsam aufgebrochen. Die Betriebsräume der Gaststätte wurden von den Eindringlingen durchsucht. Soweit festzustellen bislang war, erbeuteten die Täter in den Betriebsräumen einen dreistelligen Bargeldbetrag. Mögliche Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollten bitte mit der Polizei Backnang unter Tel. 07191/9090 in Verbindung treten.

Winnenden: Verkehrsunfallflucht

Ein unbekannter Unfallverursacher beschädigte am Samstag in der Zeit von 11:30 Uhr bis 12:15 Uhr einen auf einem Kundenparkplatz eines Einkaufscenters in der Marbachstraße abgestellten Ford Focus. Das Fahrzeug wurde am vorderen rechten Frontbereich beschädigt. Der Verursacher entfernte sich nach dem Unfallgeschehen von der Unfallstelle. Sachdienliche Angaben zum Verursacher werden beim Polizeirevier Winnenden unter Tel. 07195/6940 entgegengenommen.

Waiblingen: Verkehrsunfallflucht

Ein 67-jähriger Fahrer eines Pkw Suzuki befuhr am Montagmorgen gegen 10.30 Uhr die B 14 von Stuttgart in Richtung Waiblingen. Als er kurz vor dem Kappelbergtunnel vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte, übersah er einen neben ihm fahrenden Opel Astra. Bei der seitlichen Kollision verursachte der Autofahrer einen Gesamtsachaden in Höhe von ca. 2500 Euro. Nachdem der Verursacher nach der Kollision weitergefahren war und sich nicht um die Angelegenheit kümmerte, alarmierte der 54-jährige Opel-Fahrer die Polizei. Der Unfallverursacher muss nun mit einer Strafanzeige wegen Unfallflucht rechnen.

Schorndorf: Betrunkener Autofahrer

Ein 28-jähriger Golf-Fahrer kam in der Nacht vom Montag auf Dienstag mit seinem Auto zu weit nach rechts und streifte beim Befahren der Grabenstraße einen Bordstein. Die Polizei wurde auf die Autopanne aufmerksam, weshalb der Fahrer kontrolliert wurde. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 28-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein einbehalten.

Urbach: Leergut entwendet

Einbrecher stiegen über die Umzäunung eines Getränkeherstellers in der Robert-Bosch-Straße und entnahmen aus dem Betriebsgelände ca. 30-40 gefüllte Leergutsäcke aus einem Leergutcontainer. Das Diebesgut wurde unweit des Nagelsees zwischendeponiert, wo es am Montagmorgen von Anglern zufällig aufgefunden wurde. Die entwendeten Pfandflaschen haben einen geschätzten Wert von 8000EUR. Hinweise zur Tat nimmt der Polizeiposten Plüderhausen unter Tel. 07181/81344 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: