Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Verkehrsunfälle im Landkreis Schwäbisch Hall, Stand 09.00 Uhr

Aalen (ots) - Crailsheim: Verkehrsschild beschädigt und geflüchtet

Am Freitag wurde gegen 11.20 Uhr in der Reinthaler Straße, Ecke Schneeweißstraße ein Verkehrsschild beschädigt. Der Verursacher entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen haben beobachtet, wie ein tschechischer Lkw mit Anhänger (rote Zugmaschine) an der genannten Örtlichkeit gewendet hatte. Dieser könnte eventuell im Zusammenhang mit der Beschädigung stehen. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Crailsheim, Tel.: 07951/480-222, in Verbindung zu setzen.

Untermünkheim: Verkehrsunfall durch tiefstehende Sonne

Eine 29 Jahre alte Pkw-Lenkerin befuhr am Freitag, gegen 17.37 Uhr mit ihrem Pkw Westumfahrung von Schwäbisch Hall/B19 kommend. Am Beginn einer Rechtskurve wurde sie dann, nach eigenen Angaben von der plötzlich hinter den Wolken hervorkommenden Sonne so geblendet, dass sie auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit dem entgegenkommenden 54 Jahre alten Pkw-Lenker eines Audi A8 zusammenstieß. Dieser wurde infolge des Aufpralles noch gegen Leitplanke geschleudert. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 28 000.- EUR

Blaufelden: Vorfahrt missachtet

Am Samstagmorgen gegen 00.20 Uhr wollte eine 39-jährige Pkw-Lenkerin von Billingsbach kommend die Kreuzung der Kreisstraßen in Richtung Lenertsweiler geradeaus überqueren. Hierbei übersah sie einen von rechts, aus Richtung Raboldshausen her kommenden, vorfahrtsberechtigte 29-jährigen Pkw-Lenker. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000.- Euro entstand und ein Pkw im Straßengraben landete.

Rot am See: Wegen zu hoher Geschwindigkeit gegen Gasthaus geprallt

Ein 31 Jahre alter Pkw-Lenker befuhr am Samstag gegen 00.40 Uhr die Ortsdurchfahrt (B 290) in Rot am See von Wallhausen her kommend. In einer Linkskurve kam er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Fassade des dortigen Gasthauses Lamm. Der Fahrer, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt und wurde mit dem Krankenwagen in das Krankenhaus nach Rothenburg ob der Tauber eingeliefert. Dort wurde bei dem Beschuldigten eine Blutentnahme durchgeführt. An dem Pkw Opel entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 5000.- EUR. Die entstandene Sachschaden am Gebäude konnte bislang noch nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: