Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Backnang/Schwaikheim - Razzia gegen Drogenkriminalität im Asylantenheim

Aalen (ots) - Bei einer Razzia am frühen Dienstagmorgen in einem Asylbewerberheim in Backnang wurden drei Schwarzafrikaner, gegen die jeweils ein Haftbefehl des Amtsgerichts Stuttgart wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Drogenhandels bestand, festgenommen Im Zuge der Razzia konnten weiterhin insgesamt 100 Gramm Cannabis und Bargeld in einer Höhe von insgesamt 1.380 Euro gefunden werden. Eine weitere Festnahme und einen Drogenfund von 300 Gramm gab es darüber hinaus in Schwaikheim.

Beamte des Polizeipräsidiums Aalen, des Polizeipräsidiums Einsatz in Göppingen, und der Polizei-Hundeführerstaffel Schorndorf durchsuchten am Dienstagmorgen ab 6 Uhr die Unterkunft von circa 100 Asylbewerbern. Insgesamt waren mehr als 200 Beamte im Einsatz. Erstmals wurde bei einem solchen Einsatz auch ein Anti-Konflikt-Team eingesetzt. Diese Beamten waren dafür vorgesehen, unbeteiligte Flüchtlinge zu betreuen. Allerdings musste dieses Team nicht eingesetzt werden da die polizeilichen Maßnahmen sehr ruhig verliefen.

Seit geraumer Zeit gab es Hinweise, dass vornehmlich Gambier im Umfeld des Asylantenheims , Drogengeschäfte durchführen. Die eingeleiteten Ermittlungen bekräftigten diese Hinweise. Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft beantragte daraufhin mehrere Haftbefehle und Durchsuchungsbeschlüsse. Alle Tatverdächtigen sind gambische Asylbewerber im Alter von 20 bis 34 Jahren..

Eine weitere Festnahme eines mit Haftbefehl gesuchten 29 Jahre alten Gambiers gelang den Waiblinger Rauschgiftfahndern in Schwaikheim am heutigen Vormittag. Der Tatverdächtige hatte vor geraumer Zeit in Backnang gewohnt. Gegen ihn bestand ebenfalls ein Haftbefehl wegen Drogendelikten. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung in Schwaikheim wurden 300 Gramm Marihuana gefunden.

Bei der Durchsuchung in Backnang konnten sowohl im Innen- als auch im Außenbereich insgesamt rund 100 Gramm Cannabisprodukte und 1.380 Euro Bargeld gefunden werden. Weitere Ermittlungen folgen.

Das Trio und der in Schwaikheim festgenommene Mann werden heute und Morgen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter vorgeführte, der prüft, ob die Tatverdächtigen in Untersuchungshaft kommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: