Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfallflüchtiger gesucht - In Wohnung eingebrochen - weitere Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots) - Weissach im Tal: Aufgefahren

1700 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Montag gegen 18.30 in der Straße im Viehaus ereignete. Ein 20-jähriger Motorradfahrer erkannte dort zu spät, dass ein vorausfahrender 38-jähriger Skoda-Fahrer bremste, um nach rechts in ein Grundstück einzubiegen. Beim Aufprall stürzte der Motorradfahrer, blieb dabei aber unverletzt.

Fellbach: Fehler beim Einfahren

Ein 30-jähriger BMW-Fahrer übersah am Montag gegen 17.30 Uhr einen vorfahrtsberechtigten BMW, als er von einem Parkplatz auf die Stuttgarter Straße in den fließenden Verkehr einfahren wollte. Bei der Kollision der Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Fellbach: In Wohnung eingebrochen

Ein Einbrecher nutzte die Abwesenheit der Bewohner aus, um in eine Dachgeschosswohnung in der Fichtenstraße einzudringen. Im Zeitraum zwischen Sonntag- und Montagmittag begaben sich die Täter auf das Dach des Wohnhauses, um über ein Dachfenster einzusteigen, welches zuvor aufgebrochen wurde. Soweit bislang festzustellen war, wurden zumindest ein Fernsehgerät und eine Spielekonsole entwendet. Hinweise zur Tat nimmt die sachbearbeitende Dienststelle des Polizeiposten Schmiden unter Tel. 0711/9519130 entgegen.

Schorndorf: Unfall mit Liegefahrrad

Ein 31-jähriger Fahrer eines Liegefahrrades befuhr am Montag kurz nach 16 Uhr die Straße Hammerschlag zwischen Schorndorf und Urbach. In einer Rechtskurve verlor der Biker die Kontrolle über sein Gefährt und kollidierte mit einem entgegengekommenen Pkw. Der Biker zog sich bei dem Zusammenstoß leichte Beinverletzungen zu. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2300 Euro.

Winnenden: Ein Leichtverletzter bei Auffahrunfall

Ein 37-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am Montag gegen 17 die Backnanger Straße und beabsichtigte nach rechts in ein Grundstück einzubiegen. Als er hierzu sein Fahrzeug abbremste, erkannte eine nachfolgende 23-jährige Autofahrerin die Situation zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. Der 37-Jährige wurde beim Aufprall leicht verletzt.

Waiblingen: Autos gestreift

Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer streifte nach einem Fahrfehler am Dienstagmorgen gegen 5 Uhr in der Glagenbergstraße bei der Vorbeifahrt einen Pkw Renault sowie einen Opel Astra und verursachte dabei einen Gesamtschaden in Höhe von ca. 11000 Euro.

Waiblingen: Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Unfallverursacher fuhr am Montag gegen 16.30 Uhr von einem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters auf die Devizesstraße ein und missachtete hierbei die Vorfahrt einer 42-jährigen Jaguar-Fahrerin, die in Richtung Mayennnerstraße gefahren war. Bei der Kollison im Einmündungsbereich entstand am Pkw Jaguar ein Schaden in Höhe von ca. 2500 Euro. Nachdem die 42-Jährige sich mit dem Unfallbeteiligten nach dem Unfallgeschehen kurz unterhalten hatte, stieg der Unbekannte unvermittelt in sein Auto und flüchtete. Der Flüchtige, der von einem männlichen Beifahrer begleitet wurde, war mit einem dunklen VW gefahren, der auf der rechten hinteren Fahrzeugseite Unfallbeschädigungen aufweisen müsste. Hinweise zum Unfallgeschehen werden von der Polizei Waiblingen unter Tel. 07151/950-422 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: