Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis/Schwaikheim:Öffentlichkeitsfahndung-Folgemeldung nach Raub auf Spielothek am 08.05.2015

Bild zeigt gesuchten Räuber.

Rems-Murr-Kreis (ots) - Schwaiklheim: Öffentlichkeitsfahndung-Folgemeldung nach Raubüberfall auf Spielothek am 08.05.2015

Wie bereits am 11.05.2015 berichtet, wurde am Freitagabend, den 08.05.2015, eine Spielothek in der Bahnhofstraße überfallen. Kurz vor 22.45 Uhr betrat ein maskierter Mann die Spielothek, richtete eine Pistole auf die Aufsichtsperson und forderte Bargeld. Nachdem ihm dieses übergeben wurde, flüchtete der Täter zunächst zu Fuß und später mit einem mutmaßlich bereitgestellten Damenfahrrad. Dieses ließ er schließlich in der Hauptstraße zurück. Es liegen nunmehr Bilder des Täters von der Überwachungskamera sowie des Fahrrades vor. Zwar ist das Gesicht des Mannes nicht zu erkennen, unter Umständen ergeben sich jedoch aufgrund der Gestalt oder Körperhaltung Anhaltspunkte auf dessen Identität. Die Kripo Waiblingen erhofft sich zudem um Hinweise auf das vom Täter zurückgelassene Damenfahrrad. Es handelt sich dabei um ein Fahrrad der Marke Krauter Aluette, Farbe grau mit Gangschaltung. An dessen Lenker befand sich ein auffälliges, türkisfarbenes Zahlenschloss. Die Kripo Waiblingen bittet unter Telefon 07151/9500 um Hinweise auf den Räuber. Unter Umständen wurde er bei der Tatausführung oder Flucht beobachtet. Zudem erhoffen sich die Ermittler Hinweise auf die Herkunft des Damenfahrrades. Unter Umständen fiel dieses bereits zuvor an anderer Stelle auf. Die Täterbeschreibung ist der ursprünglichen Meldung zu entnehmen.

Ursprungsmeldung vom 11.05.2015, 8.57 Uhr:

Schwaikheim: Überfall auf Spielothek

Am Freitagabend wurde eine Spielothek in der Bahnhofstraße überfallen. Gegen 22.45 Uhr betrat ein mit Sturmhaube maskierter Mann das Casino und forderte von dem 42-jährigen Wirt unter Vorhalt einer Pistole die Herausgabe von Geld. Nachdem ihm dieses übergeben wurde, flüchtete der Räuber zunächst zu Fuß in Richtung Hauptstraße und setzte mit einem Fahrrad die Flucht über mehrere hundert Meter fort. Dabei wurde er von Zeugen verfolgt, die dann feststellten, dass der Mann in der Hauptstraße sich des Fahrrades entledigte und in unbekannte Richtung entkam. Trotz intensiver Fahndung durch acht Polizeistreifen konnte der Mann nicht aufgegriffen werden. Dieser wird als etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Er trug neben der erwähnten Sturmhaube eine Sonnenbrille, schwarze Kleidung sowie schwarze Handschuhe. Er hatte einen dunklen Teint und sprach gebrochenes Deutsch. Der Kriminaldauerdienst hat noch am Abend die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Hinweise auf den Räuber bzw. verdächtiger Wahrnehmungen nimmt die Kripo Waiblingen unter Telefon 07151/9500 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: