Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Crailsheim Unfälle in Satteldorf und CR; Diebstähle in Schrozberg und CR; Ungebetener Fußballgast in CR; Sachbeschädigungen in Gerabronn und Blaufelden ,

Aalen (ots) - Satteldorf: Auffahrunfall

Eine 47- jährige VW Lupo- Fahrerin verursachte am Dienstagnachmittag gegen 16:25 Uhr, kurz nach der Autobahnauffahrt, einen Auffahrunfall. Sie erkannte zu spät, dass der vor ihr fahrende 33 Jahre alte VW Golf- Lenker verkehrsbedingt abbremsen musste. Durch das Auffahren entstand nur ein geringer Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Schrozberg: Dieseldiebstahl aus Lkw

Bisher unbekannte Täter entwendeten zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen in der Steinstraße 250 Liter Dieselkraftstoff aus einem Lkw. Dadurch entstand ein Schaden von circa 325 Euro. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Crailsheim: Auffahrunfall wegen Unachtsamkeit

Ein 55 Jahre alter VW Passat- Lenker befuhr mit seinem Pkw am Dienstag, gegen 16:40 Uhr, die B290. Kurz vor der Abzweigung Alexandersreut musste dieser verkehrsbedingt bremsen. Ein hinter ihm fahrender 31-jähriger Daihatsu- Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf diesen auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa1500 Euro.

Crailsheim: Unliebsamer Trainingszuschauer beim ESV Crailsheim

Zu einem speziellen Einsatz wurde das Polizeirevier Crailsheim am Dienstagabend gegen 19:12 Uhr gerufen. Ein Trainingszuschauer würde den Trainingsbetrieb des B-Ligisten ESV Crailsheim derart mit unqualifizierten Äußerungen behindern, dass dieser nun vom Sportgelände verwiesen wurde und dieser Aufforderung nicht nachkäme. Nach einem längeren Gespräch zwischen den eingesetzten Beamten und dem nicht erwünschten Trainingsgast, zog dieser dann letztlich meckernd von dannen. Unzufriedene Fans scheint es wohl nicht nur in der Bundesliga zu geben...

Crailsheim-Roßfeld: Diebstahl von Geldbeutel in der Realschule

Am Montag wurde einer 11-Jährigen zwischen 11:10 Uhr und 11:40 Uhr in der Realschule zur Flügelau der Geldbeutel aus der Schultasche gestohlen. Unter anderem befanden sich ihre Busfahrkarte, eine Pocket-Card, ein Ausweis der Stadtbücherei und eine geringe Menge Bargeld im Geldbeutel. Der Gesamtschaden wird auf etwa 40 Euro beziffert. Zur Tatzeit befand sich die Geschädigte in der Pause. Ihren Rucksack ließ sie im Klassenzimmer zurück.

Gerabronn: Sachbeschädigung an Pkw

Bisher unbekannte Täter beschädigten zwischen Montag 21:00 Uhr und Dienstag 05:20 Uhr den Außenspiegel eines Pkws. Der Sachschaden wird auf etwa 250 Euro geschätzt. Der 20-jährige Fahrzeughalter gab an, dass er das Fahrzeug in der Trüglestraße abgestellt hatte.

Blaufelden: Sachbeschädigung am Spielplatz des Kindergartens

Zwischen Montag, 11.05.2015, 12:00 Uhr bis Dienstag, 12.05.2015, 08:15 Uhr wurde der Zaun des Kindergartens durch die Täter überstiegen. Anschließend brachen sie einen jungen Apfelbaum auf dem dortigen Areal ab und beschädigten ein Fußballtor. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

Crailsheim: Diebstahl aus einer Verkaufsbude

In der Zeit von Samstag, 09.05.2015, 14.00 Uhr, bis Dienstag, 12.05.2015, 08.20 Uhr, brachen unbekannte Täter die Ladenklappe am Stand auf und entwendeten aus dem Stand sieben Flaschen Weißwein und 16 Päckchen Fertigsauce. Der Wert des Diebesgutes beträgt 52 Euro Der am Stand angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.

Rot am See: Rauferei auf dem Sportplatz

Nachtrtäglich wurde angezeigt, dass es am Samstag gegen 22:00 Uhr in Rot am See auf dem Sportplatz, hinter dem Forum, zu einem folgenreichen Streit zwischen mehreren Jugendlichen wegen des Balls kam. Im Laufe einer verbalen Auseinandersetzung schlug ein 15-jähriger Jugendlicher einem 17 Jahre alten Jugendlichen ins Gesicht. Der 17-jährige erlitt durch den Schlag einen Nasenbeinbruch. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Crailsheim: Wildunfall L1066

Auf der Landesstraße zwischen Gründelhardt und Crailsheim erfasste ein 55-jähriger VW-Golf-Lenker ein Reh. Das Reh verendete noch vor Ort. Der Pkw-Lenker wurde nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: