Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Schwäbisch Gmünd-Oberbettringen: Großbrand in Holzbaubetrieb

Aalen (ots) - Ein Holzbaubetrieb in der Heubacher Straße in Schwäbisch Gmünd-Oberbettringen wurde am frühen Mittwochmorgen Opfer eines Brandes. Zwei Feuerwehr-Einsatzkräfte wurden leicht verletzt. Die Polizei prüft derzeit, ob der Brand im Zusammenhang mit der Brandserie in Oberbettringen steht.

Eine Streife des Kriminaldauerdienstes, die im Rahmen der Einsatzkonzeption Brandstiftung unterwegs war, entdeckte das Feuer kurz vor 2 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt brannte der circa 60 mal 40 Meter große Betrieb bereits in Form eines Vollbrandes. Unverzüglich wurden vier sofort verfügbare Streifen und im weiteren Verlauf sieben weitere Streifen hinzugezogen, die sowohl die Fahndung als auch die Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Brand durchführten. Auch der Polizeihubschrauber Bussard war im Einsatz.

Aufgrund der Brandauswirkungen mussten in der Heubacher Straße drei Gebäude und in der benachbarten Feldstraße drei weitere Gebäude evakuiert werden. Bewohner sind nicht zu Schaden gekommen.

Die Schwäbisch Gmünder Wehr war, einschließlich der Stadtteilwehren mit 91 Einsatzkräften und 15 Fahrzeugen im Einsatz. Ein Feuerwehrmann wurde durch eine Rauchgasintoxikation und eine Feuerwehrfrau durch Funkenflug verletzt.

Die Werkstatt mit Großmaschinen ist total zerstört, das Holzlager teilzerstört. Der Sachschaden wird auf circa 350.000 Euro geschätzt. Das Polizeipräsidium Aalen intensiviert die Maßnahmen im Zusammenhang mit der Fahndung nach dem Täter.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: