Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Schwäbisch Gmünd: 20-Jähriger betritt unvermittelt B 29 - schwer verletzt

Aalen (ots) - Am paäten Dienstagabend, gegen 21.35 Uhr, trat ein 20 Jahre alter Fußgänger vom Gehweg unvermittelt auf die Aalener Straße. Hierbei stellt er sich frontal zu einem heranfahrenden VW eines 46 Jahre alten Mannes, der die B 29 in Fahrtrichtung Aalen befuhr. Er wurde von dem VW, dessen Fahrer erst sehr spät bremsen konnte, frontal erfasst und schwerst verletzt. Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass der junge Mann vermutlich in suizidaler Absicht auf die Fahrbahn getreten ist. Der Autofahrer musste mit einem Schock ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: