Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Brand in Ellwangen verläuft glimpflich, Bäume in Bopfingen-Oberdorf mutwillig beschädigt, Unfall in Lauchheim, Arbeitsunfall in Aalen

Aalen (ots) - Ellwangen: Brand in Erdgeschosswohnung verläuft glimpflich

Der fahrlässige Umgang mit einer noch nicht ganz erloschenen Zigarettenkippe war am Dienstagvormittag die Ursache für einen kleineren Brand in einer Hochparterrewohnung eines Mehrfamilienhauses in der Stettiner Straße. Glücklicherweise wurden im Haus befindliche Handwerker durch einen Feuermelder auf die starke Rauchentwicklung aufmerksam und verständigten gegen 10.10 Uhr die Feuerwehr. Lediglich ein Teil der 21im Haus gemeldeten Anwohner befanden sich zur Brandausbruchszeit in ihren Wohnungen und konnten diese rechtzeitig und unverletzt verlassen. Der 60 Jahre alte Bewohner der betroffenen Wohnung hatte diese gegen 10 Uhr verlassen und zuvor die genannte Zigarettenkippe in einem im Hausflur befindlichen Abfalleimer entsorgt. Das darin befindliche Papier und auch Abfall fingen hauptsächlich stark zu kokeln und zu rauchen an. Ein größeres Feuer entstand nicht. Die Männer der Ellwanger Wehr begaben sich mit vier Fahrzeugen und 22 Mann vor Ort. Nachdem sie die Wohnungstüre eingetreten hatten, löschten sie den Abfalleimer rasch ab, sodass zügig Entwarnung gegeben werden konnte und die Bewohner nach entsprechender Lüftung durch die Wehr in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. In der Wohnung entstand hauptsächlich Schaden durch den Rußniederschlag, welcher auf etwa 1000 Euro beziffert wird.

Bopfingen-Oberdorf: Rotdornbäume beschädigt

Ein Unbekannter beschädigte vermutlich durch den Einsatz eines Pflanzenvernichtungsmittels elf Rotdornbäume, die dadurch abstarben. Die Bäume wurden im Mai 2014 im Auftrag der Stadt Bopfingen entlang des Egerweges gepflanzt. Dieser Tage musste festgestellt werden, dass die Bäume gänzlich abgestorben sind. Da einige weitere Bäume unbeschädigt blieben, geht die Polizei von einer vorsätzlichen Beschädigung aus. Der Schaden wird auf über 1300 Euro geschätzt. Der Tatzeitraum dürfte sich auf die Zeit seit Anfang Oktober bis jetzt erstrecken. Hinweise auf den Verursacher liegen bislang nicht vor. Der Polizeiposten Bopfingen bittet unter Telefon 07362/96020 um Hinweise.

Lauchheim: Fehler beim Rangieren

Beim Rangieren In den Kreuzäckern stieß am Dienstagvormittag, gegen 10.10 Uhr ein 28 Jahre alter Lkw-Lenker gegen einen parkenden VW. An diesem entstand Sachschaden von 1.000 Euro.

Aalen: 20-Jähriger bei Arbeitsunfall verletzt

Ein 20 Jahre alter Arbeiter erlitt am Dienstagvormittag einen Arbeitsunfall und musste mit Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der junge Mann war gegen 11.20 Uhr bei einer Firma in der Industriestraße zusammen mit einer weiteren Person mit Verladearbeiten von Stahlträgern beschäftigt. Dabei wurde er von einem Stahlträger beim Aufladen nach hinten gedrückt, sodass er ins Stolpern kam und rückwärts stürzte. Der Verletzte wurde durch einen Notarzt sowie Sanitätern versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: