Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Stand 10:45 Uhr

Aalen (ots) - Jagstzell -abkommen von Fahrbahn, Beifahrer verletzt-

Am Samstag, dem 09.05.2015, um 23.41 Uhr, befuhr ein 32-jähriger Fahrer eines Pkw DB die Verbindungsstraße von Kalkhöfe in Richtung Schweighausen. Im Auslauf einer Rechtskurve kam er aus unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und rutschte eine 3 m tiefe Böschung hinunter, wo er mit seinem Fzg. gegen einen Baum prallte. Hierbei zog sich die 19-jährige Beifahrerin leichtere Verletzungen zu, am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5 000 EUR.

Aalen-Reichenbach -abkommen von Fahrbahn/Unfallflucht-

Am Sonntag, dem 10.05.2015, um 00.00 Uhr, befuhr ein 44-jähriger Pkw-Führer die K 3239 von Reichenbach kommend in Fahrtrichtung Dewangen. Kurz nach Ortsende Reichenbach kam ihm ein bislang unbekannter Pkw auf der Fahrbahnmitte entgegen, weshalb er sein Fahrzeug nach rechts lenkte um einen drohenden Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei rutschte er einen 6 m hohen Abhang hinunter, überschlugt sich und kam seitlich liegend an 2 Bäumen zum Unfallendstand. Am Pkw Porsche Cayenne entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 12 000 EUR. Der Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Aalen unter der Tel.-Nr.: 07361-5240.

Aalen -Verkehrsunfallflucht-

Am Samstag, dem 09.05.2015, um 18.39 Uhr, hörte ein Unfallzeuge eine lauten Knall am Rathausplatz in Aalen. Bei der Nachschau stellt der Zeuge fest, dass ein silberner Kleinwagen unfallbeschädigt davonfährt. Das Kennzeichen des Unfallverursachers ist bekannt, die Ermittlungen dauern noch an. Weitere Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Aalen unter 07361-5240.

Aalen -Mountainbiker stürzt und zieht sich schwerere Verletzungen zu-

Am Samstag, dem 09.05.2015, um 16.57 Uhr, befuhr ein 78-jähriger Mountainbike Fahrer die Hegelstraße in Aalen. Am Kreuzungsbereich zur Kantstraße kam er alleinbeteiligt aus unbekannter Ursache zu Fall und zog sich hierbei Schürfungen sowie eine Schlüsselbeinbruch zu, weshalb er in das Ostalbklinikum verbracht werden musste. Am Mountainbike entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20 EUR.

Aalen -Straßenverkehrsgefährdung-

Am Samstag, dem 09.05.2015, um 15.25 Uhr, befuhr eine 22-jährige KIA-Fahrerin die B 29 von Aalen kommend in Fahrtrichtung Hüttlingen. Etwa auf Höhe des Aalener Schützenhauses überholte ein entgegenkommender Mercedes-Führer eine vor ihm fahrenden Lkw. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern bremste die Geschädigte ihren Pkw bis zum Stillstand ab. Ein ihr nachfolgender 20-jähriger Honda-Fahrer bremst ebenfalls stark ab und fuhr dann an der Kia-Fahrerin links vorbei. Dabei kam es zu einer Berührung der beiden Außenspiegel ohne dass ein Sachschaden entstand. Der Mercedesfahrer flüchtet anschließend ohne anzuhalten in Richtung Aalen. Beim flüchtenden handelt es sich um einen silberfarbenen Pkw Mercedes, E-Klasse, Limousine. Der Fahrer war männlich, ca. 30 - 40 Jahre alt und hatte dunkelblonde bis braune Haare. Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Aalen unter Tel.: 07361 - 5240

Ellwangen: Vorfahrt missachtet - 2 Verletzte

Am Samstag, 09.05.2015, um 13.40 Uhr befuhr eine 49 Jahre alte VW Golf Fahrerin die Ziegelstraße und fuhr in die bevorrechtigte Hauptstraße ein, ohne auf die Vorfahrt eines 42 Jahre alten Audi Fahrers zu achten. Bei dem Zusammenprall der beiden Fahrzeuge wurden beide Beteiligten verletzt und mussten in ein Klinik eingeliefert werden. Der Audi Fahrer konnte nach ambulanter Behandlung aber bereits schon wieder entlassen werden.

Der Sachschaden beläuft sich auf 18.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Klaus Kretschmann
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: