Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Beim Dealen ertappt? - Eigentumsdelikte - Abfall entsorgt

Landkreis Schwäbisch Hall (ots) - Gerabronn: Unerlaubte Abfallentsorgung

In den zurückliegenden Wochen wurden illegaler Weise fünf 120-Liter-Müllsäcke mit Restmüll befüllt vor dem Eingangstor zum Wertstoffhof Gerabronn abgestellt. Im Zuge der Ermittlungen des Polizeiposten Blaufelden konnte ein 22-jähriger Mann als Verursacher identifiziert werden, der nun mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen muss.

Satteldorf: Dieselkraftstoff entwendet

In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen bislang unbekannte Täter den Tankdeckel eines polnischen Sattelzugs, welcher auf dem Parkplatz des Eurorasthofes in der Marco-Polo-Straße geparkt war, auf. Er schläuchelte aus dem Tank circa 200 Liter Dieselkraftstoff im Wert von 250 Euro ab. Es liegen derzeit keine Täterhinweise vor.

Fichtenberg: Weidezaungerät entwendet

Zwischen Donnerstag und Freitag entwendeten ein Dieb zwischen Unterrot und Mittelrot ein Weidezaungerät, welches am Zaun einer Schafsweide angebracht war. Der Zeitwert des Stromgeräts liegt bei 200,00EUR. Hinweise erbittet der Polizeiposen Gaildorf, Tel. 07971/ 95090

Schwäbisch Hall: Polizei ertappt mutmaßliche Drogendealer

Einer aufmerksamen Polizeistreife fielen am Montagnachmittag in der Gelbinger Gasse zwei verdächtige Männer auf. Als diese wiederum die Polizei wahrgenommen hatten, ergriffen diese plötzlich die Flucht. Die beiden Polizisten rannten den Männern hinterher und konnten diese in Seitengassen einholen und festnehmen. Mutmaßlich wurde der 27-Jährige und sein 24-jährigen Komplizen von den Beamten beim Dealen ertappt, denn bei beiden konnten Substanzen, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen, aufgefunden werden. Auch am Donnerstagmorgen wurde die Schwäbisch Haller Polizei in Hessental fündig. Bei einer Kontrolle wurden mehrere portionierte Päckchen Marihuana bei einem 21-Jährigen aufgefunden und sichergestellt. Die jungen Männer müssen nun mit einer Strafanzeige rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: