Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Neuler: 78-jährige Frau nach Unfall fast zwei Stunden unentdeckt

Neuler/Ostalbkreis (ots) - Eine 78-jährige Pkw-Fahrerin kam am Montagnachmittag von der Fahrbahn der Landesstraße 1073 ab und blieb dort fast zwei Stunden unentdeckt. Letztlich erlitt sie wohl nur leichte Verletzungen. Die Frau war von Adelmannsfelden in Richtung Ellwangen unterwegs, als sie gegen 14 Uhr rund 200 Meter vor der Kreuzung "Schönberger Hof" in einer Linkskurve geradeaus fuhr. Sie durchbrach eine dichte Hecke neben der Fahrbahn und fuhr noch rund hundert Meter im anschließenden Wiesenbereich, bevor ihr Seat zum Stillstand kam. Danach wurde sie wohl bewusstlos und saß, abgeschirmt durch die dichte Hecke und deshalb unbeobachtet vom Verkehr auf der Landesstraße, fast zwei Stunden in ihrem beschädigten Fahrzeug, an dem Schaden in Höhe von rund 3000 Euro entstanden war. Als sie wieder zu sich kam konnte sie selbständig in Richtung Straße gehen, wo sie von einem Verkehrsteilnehmer bemerkt wurde, der den Rettungsdienst verständigte. Die Frau wurde zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert. Sie gab an, dass ihr ein Fahrzeug leicht auf ihrer Seite entgegen gekommen sei, weshalb sie ausgewichen und von der Straße abgekommen sei. Diesbezügliche Zeugenaussagen nimmt die Verkehrspolizei in Aalen unter Telefon 07361/5800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: