Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle in SHA, Kreßberg und CR; Diebstähle in SHA und CR; Schüsse in Gerabronn?; Schläge in Schrozberg selbstständiges Zwergenpony in CR; Vandalismus in Satteldorf

Aalen (ots) - Schwäbisch Hall: Autospiegel auf Parkplatz des Freilandmuseums beschädigt - Zeugen gesucht

Am Sontag, zwischen 13.30 und 17 Uhr wurde der linke Außenspiegel eines parkenden VW Golfs beschädigt. Das Auto parkte auf einer Wiese, die an den Parkplatz des Freilandmuseums grenzt und entlang der Bahngleise liegt. Möglicherweise wurde der Spiegel durch ein vorbeifahrendes Auto beschädigt. Die Polizei in Schwäbisch Hall, Tel.: 0791/400-0, sucht Zeugen.

Schwäbisch Hall: Einbrecher entwendete Geldbeutel

Mit einem Stein schlug am Sonntag, zwischen 14 und 15 Uhr ein Einbrecher eine Scheibe eines Hauses in der Stuttgarter Straße ein. Er stieg anschließend über das Fenster in das Haus ein und entwendete dort eine Geldbörse mit circa 80 Euro Inhalt. Außerdem waren noch diverse Ausweise und Karten in der Geldbörse. Der Schaden beträgt circa 300 Euro.

Schwäbisch Hall-Bibersfeld: Von Bremse gerutscht

Ein 76 Jahre alter Toyota-Fahrer parkte am Sonntag, gegen 15 Uhr, beim Sportplatz rückwärts aus und rutschte beim Anfahren von der Bremse. Hierbei prallte er gegen das rechte Heck eines parkenden Mazdas.

Schwäbisch Hall: Zu spät erkannt

Ein Auffahrunfall ereignete sich am Sontag, gegen 14.45 Uhr auf der Bühlertalstraße. Eine 26 Jahre alte Golf-Fahrerin fuhr in Richtung Sulzdorf auf der Bühlertalstraße hinter einer 52 Jahre alten Autofahrerin her. Auf Höhe des Schlachthofs bremste die Vorausfahrende ihr Fahrzeug ab, da sie nach rechts in eine Ausbuchtung ausfahren wollte. Die Golf-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr hinten auf. Der Schaden beträgt circa 2.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Dieb bei Ausstellungseröffnung

Bei der Eröffnung einer Kunstausstellung im Bahnhof in Schwäbisch Hall, am Samstag, gegen 19 Uhr, wurde ein Laptop entwendet. Der Computer befand sich in einem Nebenraum und war an einem Beamer angeschlossen. Ein Zeuge nahm im Tatzeitraum zwei Männer wahr, die aufgrund ihres äußeren nicht zum Ausstellungspublikum passten. Beschrieben wurden diese als Südosteuropäer, circa 1,70 Meter groß und schlank. Beide führten Plastiktüten mit. Hinweise erbittet die Polizei in Schwäbisch Hall, Tel.: 0791/400-0.

Kreßberg: Wildunfall

In der Nacht von Sonntag auf Montag, kam es zu einem Unfall zwischen einem PKW und einem Reh. Der 19 Jährige PKW Lenker befuhr die L1010 von Leukershausen kommend in Richtung Gumpenweiler. Nach der Abzweigung Vötschenhof wurde er durch das von links in die Straße springende Reh überrascht und erfasste dies mit seinem Peugeot. Der junge Fahrer blieb unverletzt, das Tier starb infolge des Unfalls. Der Sachschaden wurde durch die vor Ort eingesetzten Polizeibeamten auf 200 Euro beziffert.

Crailsheim: Parkrempler

Ein 22 Jähriger VW-Fahrer beschädigte am späten Freitagnachmittag, bei seinem Einparkmanöver in der Konrad-Adenauer-Straße , einen abgestellten Ford. Die Halterin des Fords erschien, nach intern erfolgter Unfallabklärung mit dem Verursacher, auf dem Polizeirevier Crailsheim, zur nachträglichen polizeilichen Unfallaufnahme. Der Parkrempler hatte einen Sachschaden von insgesamt 1000 Euro zur Folge.

Gerabronn : Anwohnerin hört vermeintliche Schüsse

Eine aufmerksame Anwohnerin teilte der Crailsheimer Polizei am Sonntagabend, nach 21 Uhr mit, im Gemeindegebiet Gerabronn zwei Schüsse gehört zu haben. Durch die ermittelnde Streife konnten, auf den leeren Straßen, allerdings weder weitere Schüsse noch ähnliche Laute vernommen werden.

Crailsheim: Zwergpony auf freiem Fuß

Im Bereich Degenbachstausee irrte am Sonntag, gegen 18.40 Uhr, ein entlaufenes Zwergpony umher. Das kleine Tier lief bis Höhe Eichelberg, ehe es durch die eingesetzten Streifen eingefangen wurde. Anschließend wurde es dem Besitzer zugeführt.

Schrozberg: Lärmbelästigung durch Faustschlag beendet

Am Sonntag, kam es gegen 14:15 zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Hausbewohnern in deren Mehrfamilienhaus. Aufgrund einer Lärmbelästigung wollte ein Hausmitbewohner den später leicht Verletzen zur Rede stellen. Als dieser sich aggressiv angegangen fühlte und seine Haustüre wieder schließen wollte artete der Konflikt aus. Mit einem Faustschlag, zunächst gegen die Wohnungstür und später gegen die Backe des Mitbewohners, wurde der Konflikt seitens des Angreifers beendet. Als Grund für seine Reaktion gab der Tatverdächtige an, dass er von dem Opfer und dessen Freundin beleidigt wurde.

Satteldorf: Vandalismus am Grillplatz Teufelsklinge

Im Zuge einer vermutlich größeren Grillfeier am Grillplatz Teufelsklinge, kam es im Laufe des Wochenendes zu mehreren Sachbeschädigungen und Verunreinigungen. Wie die Polizei vor Ort feststellen konnte, haben die unbekannten Feierwütigen die Steinfassung der Feuerstelle beschädigt, drei kleinere Bäume ausgerissen und eine erhebliche Menge Müll, vorzugsweise leere Flaschen, hinterlassen. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. Hinweise zu den Tätern erbittet das Polizeirevier Crailsheim, Tel. 07951 480-0

Crailsheim: Fahrrad aus offen stehender Garage entwendet.

Im Laufe des Samstagmittags wurde einem 68 jährigem Mann in der Breslauer Straße ein Fahrrad durch einen noch unbekannten Täter entwendet. Nach Angaben des Geschädigten stand im Verlauf des Tages das Garagentor für drei Stunden offen. Dies nutzte der Täter wohl aus, um das unverschlossene, 15 Jahre alte, silberblaue Herren-Mountainbike der Marke Marin zu entwenden. Hinweise zur Tat an das Polizeirevier Crailsheim. Tel: 07951 480-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-110
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: