Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen: Familienstreit in die Öffentlichkeit getragen; Roller-Diebstahl; Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Aalen: Familienstreit endet im Krankenhaus

Mit einer schweren Verletzung am Fuß musste am Sonntagmittag eine 20-jährige Frau ins Krankenhaus gebracht werden. Die junge Frau hatte sich gegen 13.30 Uhr in der Wohnung ihrer Tante in der Aalener Innenstadt aufgehalten. Wegen wohl andauernder familiären Streitigkeiten waren die beiden Frauen aneinandergeraten. Hierbei kam es auch zu Beleidigungen und Schlägen. Angaben der jungen Frau zufolge, schüttete ihr die Tante einen Topf mit kochendem Wasser über den Fuß. Die Tante ihrerseits gab an, dass sie von der 20-Jährigen angegriffen wurde und sich lediglich verteidigt habe. Gegen 16.30 Uhr setzte sich die Auseinandersetzung fort, als ein Bekannter und Familienangehörige die 20-Jährige im Krankenhaus besuchen wollten. Sie wurden von der mutmaßlichen Täterin und deren Sohn abgefangen. Auch hier kam es zu verbalen Streitereien, in deren Verlauf eines der Fahrzeuge der Beteiligten mutwillig beschädigt wurde.

Aalen-Wasseralfingen: Wer entwendete den Roller?

Auf dem Schulhof der Weitprechtschule in Wasseralfingen wurden am Samstag durch Beamte des Polizeireviers Aalen drei Kinder angetroffen, die versuchten, einen Roller zu starten. Die Jungen im Alter von 10 und 12 Jahren gaben gegenüber den Ordnungshütern an, dass sie den Auftrag hätten, auf das Fahrzeug aufzupassen und es "warmzufahren". Die Polizei konnte den Besitzer rasch ausfindig machen; er gab an, dass sein Roller in der Nacht durch Unbekannte aus seiner unverschlossenen Garage entwendet worden war und mit dem beim Roller deponierten Schlüssel gefahren werden konnte.

Lauchheim: Wildunfall

Auf der Kreisstraße 3318 erfasste am Sonntagabend auf Höhe Stetten eine 45-jährige Pkw-Fahrerin gegen 21.45 Uhr mit ihrem VW Golf ein die Fahrbahn querendes Reh. An ihrem Fahrzeug entstand dabei ein Sachschaden von rund 1500 Euro; das Reh wurde bei der Kollision getötet.

Abtsgmünd: Schaden verursacht und geflüchtet

Ein unfallflüchrtiger Fahrzeuglenker beschädigte am Sonntag einen Pkw Audi, der auf der Zufahrt zu einem Seniorenheim am Hallgarten abgestellt war. Der Schaden wurde kurz nach 13 Uhr bemerkt. Hinweise auf den Verursacher werden an das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: