Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle und Einbrüche

Aalen (ots) - Murrhardt: Pkw überschlagen, 1 Leichtverletzer

Am Samstag, gegen 14:01 Uhr, befuhr ein 36jähriger Ford-Fahrer die L 1149 zwischen Kirchenkirnberg und Oberneustetten. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er zu weit nach links auf die Gegenfahrspur und beim anschließenden Gegenlenken auf den unbefestigten Seitenstreifen. Das Fahrzeug überschlug sich im Anschluss und kam auf dem Dach zum Liegen. Durch den Überschlag wurde der 42jährige Beifahrer leicht verletzt und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Sulzbach an der Murr: Unfall im Begegnungsverkehr

Eine 25jährige Audi-Fahrerin befuhr am Samstag, gegen 10:20 Uhr, die Sulzbacher Steige in Richtung Backnang. In der sogenannten Blockhauskurve kam sie aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen und streifte einen entgegen kommenden 67jährigen Mercedes-Fahrer, der nach einem Ausweichversuch noch mit der Leitplanke kollidierte. An beiden Fahrzeugen wurden die jeweiligen Fahrzeugseiten komplett eingedellt und zerkratzt. Am Audi riss das linke Hinterrad ab, so dass an beiden Fahrzeugen insgesamt Sachschaden in Höhe von ca. 45.000 Euro entstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand bei dem Unfall.

Backnang: Versuchter Wohnungseinbruch

Im Größeweg versuchten nach bisherigen Erkenntnissen zwei Unbekannte zwischen 17:50 Uhr und 18:00 Uhr in ein Gebäude einzubrechen. Nachdem die Hebelversuche an der Terrassentür und der Küche scheiterten, schlugen die Täter die Glasscheibe der Terrassentür ein. Durch das entstandene Loch versuchten sie nun den Türgriff zu betätigen, der allerdings abgeschlossen war. Offenbar wurden die Täter durch Nachbarbesucher gestört und ergriffen die Flucht. Neben der Glasscheibe beschädigten die Täter auch einen Bewegungsmelder und ein dazugehöriges Licht, so dass ein Schaden von etwa 1.500 Euro angerichtet wurde. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Backnang unter Telefon 07191/909-0 entgegen.

Backnang: Einbruch in Kindergarten

Unbekannte brachen zwischen Donnerstag, 15:20 Uhr und Samstag, 13:00 Uhr im Akazienweg in eine Kindertagesstätte ein. Der oder die Täter hebelten Fenster auf, drangen in das Gebäude ein, fanden aber nichts Verwertbares. Der hinterlassene Schaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Waiblingen: Pkw überschlagen

Ein 47jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am Samstag, gegen 12:52 Uhr, die B 14 in Richtung Waiblingen und verließ diese an der Anschlussstelle Waiblingen-Süd. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit einhergehend mit Schneematsch, kam der Fahrer ins Schleudern und geriet in den Grünstreifen der Böschung. Der Mercedes überschlug sich anschließend mehrfach und kam erst nach ca. 70 Metern wieder auf den Rädern zum Stehen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Der Fahrer wurde trotz vielfachem Überschlag nicht verletzt.

Waiblingen: Einbruch in Buchhandlung

In der Kurzen Straße brachen zwischen Donnerstag, 10:00 Uhr und Samstag, 05:20 Uhr, bislang unbekannte Täter in die Räumlichkeiten einer Buchhandlung ein. Der oder die Täter krochen unter dem Rolltor hindurch und drückten anschließend die Schiebetür auseinander. Anschließend hebelten und öffneten der oder die Täter mehrere Kassen auf und entwendeten Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. Das Polizeirevier in Waiblingen bittet unter Telefon 07151/950-0 um Hinweise aus der Bevölkerung.

Winterbach: Verkehr auf Bundesstraße nicht beachtet und geflüchtet

Ein bislang unbekannter Pkw-Lenker wollte am Samstag, gegen 11:00 Uhr, an der Anschlussstelle Winterbach auf die B 29 in Richtung Stuttgart auffahren. Hierbei missachtete er aber die Vorfahrt einer 28jährigen BMW-Fahrerin, die auf dem rechten Fahrstreifen fuhr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich die 28jährige auf den linken Fahrstreifen aus und kollidierte mit einer dort fahrenden 18jährigen Fiat-Fahrerin. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unbekümmert fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 3.500 Euro. Das Polizeirevier in Schorndorf sucht unter Telefon 07181/204-0 Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Flüchtigen machen können.

Winterbach: Wohnungseinbruch

Zwischen 14:00 Uhr und 17:55 Uhr drangen bislang Unbekannte in der Kelterstraße in ein Haus ein. Sie hebelten die Keltertür auf und durchsuchten das Haus nach Wertgegenständen. Hierbei erbeuteten sie Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro. Der Schaden an der Kellertür beträgt ca. 300 Euro.

Welzheim: Entgegenkommenden nicht durchfahren lassen

In der Untermühlstraße, kam es am Samstag, gegen 18:00 Uhr, zu einem Unfall bei dem insgesamt Sachschaden in Höhe von ca. 16.000 Euro entstand. Ein 78jähriger VW-Fahrer fuhr an einem falsch geparkten Fahrzeug vorbei und missachtete einen entgegenkommenden, bevorrechtigten 30jährigen Mitsubishi-Fahrer. Neben dem Unfallfahrer muss auch der Falschparker mit einem Bußgeld rechnen.

Urbach: Geparktes Fahrzeug beschädigt und abgehauen

Auf dem Parkplatz einer Schnellrestaurantkette in der Daimlerstraße, beschädigte am Samstag zwischen 21:00 Uhr und 21:30 Uhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker den geparkten Audi einer 48jährigen und richtete Schaden in Höhe von ca. 4.000 Euro an. Der Verursacher flüchtete ohne sich um den Schaden zu kümmern. Das Polizeirevier in Schorndorf bittet unter 07181/204-0 um Hinweise auf den Unfallverursacher.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07151 950-291
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: